» »

Knie: Mrt: Kreuzbandriss - OP: kein Kreuzbandriss

mQamaqvoYnhnenk hat die Diskussion gestartet


Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemach??

Die kuriose Geschichte:

Vor 20 Jahren knickte ich beim Handball mit dem Knie um (rechter Winkel zur Seite). Im Krankenhaus wurde nach Athroskopie ein Kreuzbandriss (vorderes) diagnositiziert, jedoch nicht operiert. Seitdem habe ich nur Sportarten betrieben die das Kniegelenk nicht besonders belasten. Ich meine manchmal noch kurz umgeknickt zu sein, ohne jedoch danach Probleme zu haben.

Mit Meniskusproblemen wurden im Dezemeber 2009 zweimal MRT-Aufnahmen gemacht, auf denen mir 3 Fachärzte und Radiologen neben dem beschädigten Meniskus auch das mittlerweile fehlende Kreuzband "gezeigt" haben. Alle Ärzte rieten mir zu einer Kreuzbandplastik (Oberschenkelsehne), athroskopisch. Gesagt, getan.

Nachdem ioh gestern aus der Narkose erwachte, hatte der Arzt eine sehr, sehr überraschende und positive Nachricht für mich: DAS KREUZBAND IST INTAKT!!!

So richtig freuen kann mich noch nicht, da es kaum glauben kann. Haben wirklich alle Ärzte (inkl. Operateur im Vorgespräch) mit den MRT-Aufnahmen so komplett falsch gelegen??

Ich würde mich über ähnliche Fälle freuen bzw. über Tipps was ich nun glauben bzw. tun soll.

Vielen Dank im voraus!!!

Antworten
JPanin?keks


Hallo mamavonhenk,

so einen ähnlichen Fall gibt es im Moment auch bei uns in der Handballmannschaft. Dort wurde bei einer Mitspielerin nch dem MRT von 3 Ärzten gesagt, dass das Innenband gerissen ist und bei der OP kam heraus, dass es doch intakt ist. Manchmal wundere ich mich doch darüber, wenn die Ärzte sich so einig sind und dann doch falsch liegen. Da frage ich mich auch, wenn man von denen noch vertrauen kann. Leider sind wir ja auch nur Laien und müssen uns darauf verlassen, was die Ärzte sagen. Meine Meinung ist dazu, dass ein MRT schonmal schlecht zu erkennende Bilder macht und ich würde darauf hören, was der Arzt sagt, der das Knie operiert hat.

LG *:)

sTunshixne8x3


Das kann schon mal vorkommen. Auch Ärzte sind nur Menschen und auf dem MRT kann man auch nicht alles genau erkennen

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH