» »

zeh gebrochen, wie lange schmerzen?

LDei)sHtungsJspor-tlxer hat die Diskussion gestartet


hallo ihrs :)

habe mir vor einer woche den zeh gebrochen oder besser gesagt am gelenk vom zeh ist ein stück knochen abgebrochen. ich habe weder einen gibs bekommen noch einen verband.

mein eigentliches problem sind die schmerzen. selbst nach einer woche sind diese kaum ertragbar und und unheimlich doll

nun meine frage, hat jemand erfahrung damit?

wie lange dauert es bis die schmerzen wenigstes mal nachlassen??

vom fit sein will ich nichts wissen ^^ aber die schmerzen müssen doch irgendwann mal weniger werden :(

Antworten
piepxs


Beschwerden wirst du sicher ca. 4 Wochen haben, natürlich wird die Intensität mit der Zeit abnehmen.

L|eisBtungGssportxler


naja aber nach einer woche nicht ein bisschen besserung ... das nervt -.-

J-asm,inda7x5


Die Schmerzen werden in 4 bis 6 Wochen sicherlich nachlassen, aber im ungünstigen Fall wirst du immer Probleme damit haben.

ekds.el


Hallo Leistungssportler,

das ist leider extrem langwierig! Du wirst die Schmerzen noch einige Wochen, wenn nicht sogar Monate haben.

Mein Mann hatte sich im letzten Juni im Urlaub seinen Zeh gebrochen. Gute 3 Monate hatte er Schmerzen, dann wurde es weniger.

Ganz gut war die Einnahme Iboprophen oder auch nachts ein Verband mit Voltaren-Schmerzgel. Und viel kühlen!

Leider kann man ansonsten wenig machen.

Gute Besserung

edsel

SYper;lingx33


welche Zehe ist es? Lege ein Polster zwischen die Zehen und mach ein Pflaster um die zwei Zehen, damit sie sich gegenseitig schienen, halten. Dann hast Du weniger Schmerzen

JaasmNind^a75


mach ein Pflaster um die zwei Zehen, damit sie sich gegenseitig schienen

Das würde ich nur von einem Arzt machen lassen!!!

L>eistunugsspoQrtlxer


ist der große zeh

die ärtze meine das es nicht lohnt. das knochenstück was abgebrochen ist liegt fast im gelenk. das machts noch schmerzhafter ...

ausserem wäre pflaser übel ... tut schon genug weh

SKpOerli<ng3x3


wenns die Großzehe ist, wickel etwas Mull drum, Pflaster drüber, dicken Socken drüber und Sandale,

Emhemal5igDer Nu1tzer (#x325731)


Der Großzeh wird normalerweise operiert. Ich würde mal zu einem anderen Arzt gehen. Hast du ekien Schmerzmittel bekommen?

L]eistunWgssporxtler


doch aber die wirken kaum :(

wieso operieren? lese mal genauer ;-) ein stück vom knochen ist abgebrochen. da kann man nix operieren, das soll so wieder anwachsen. was sollte man deiner meinung nach machen?ankleben? ^^

Eahema@lige;r NFutzer {(#325731)


Ich habe das schon gelesen, aber für gewöhnlich fixiert man das mir einem sogenannten K-Draht. Damit das Knochenstück nicht verrutschen kann und wieder anwachsen kann ;-)

Wenn die Schmerzmittel ncith helfen must du zum Arzt und dir was anderes geben lassen

WCitomaxus


Hallo Leistungssportler!

Also ich würde mal dringend zu einem anderen Arzt schauen!

Da muss doch was gemacht werden,s tell dir vor, wenn das Knochenstück ins / zum Gelenk wandert! Ich vermute mal, dass das Stück schon iorgendwo reibt, weil sonst hättest du nicth so starke Schmerzen. Ich hab mir mal die Zehe neben der Großen gebrochen, damit bin ich geritten, normal rumgelaufen, etc...

S@p4erlinxg33


es ist lustig, wie hier mit teils mehr, teils weniger Kompetenz Unfallchirurgie betrieben wird.

Es ist richtig, das Prozedere muß ein Unfallchirug entscheiden.

Alle Dikussionen hier sind reine Spekulation

WVitoymauxs


@ Sperling

Das ist doch klar, dass hier im Forum nur die wenigsten Ärzte sind.

Daher schreibt man ja auch meistens so Sachen wie: ich glaube, ich vermute, etc.

Ich hab auch geschrieben, dass ich mir das so vorstelle.

Aber dafür ist ja ein Forum da, oder?

Liebe Grüße

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH