» »

Hws-Prolaps, Bws-Blockaden

k(ludinxafee


Wie kann ich herausfinden oder besser gesagt, der Arzt, ob ich sowas habe ???

Wer mir schon wichtig, denn nicht nur mein Rücken, sondern auch mein *bestes Stück* muckt immer wieder rum.

Das ist mir dann doch recht unangenehm, zumal man immer noch denkt, es stimmt was mit dem Herz nicht, obwohl untersucht und ohne Befund.

LG

hAenerxice


hallo, bin neu hier und habe gleiche probleme. war vor 1,5 jahren im kernspin, diagnose atrose und bandscheibenvorfall. ich habe damals durch zufall meinen bericht gelesen, in dem etwas von einem hämangiom stand, was bei einer malignomanamnese nochmals diskutiert werden sollte, jedoch kein metastasen befund. auf anfrage bekam ich keine auskunft, nur der bandscheibenvorfall wurde relativ erfolgreich behandelt. nun sind alle beschwerden wieder da, nur stärker, dazu noch taubheit im gesicht und arm, hand. nach erneuten arztbesuchen bekam ich meinen bericht von damals, den ich einer befreundeten ärztin ( orthophädie) zeigte. da ich bereits eine krebserkrankung hinter mir habe, versteht sie nicht, warum es noch nicht abgeklärt wurde, da jeder behandelnde arzt sagte, meine symptome passen nicht zu der artrose und dem vorfall. also habe ich meine behandelden ärzte auf das hämangiom angesprochen, plötzlich reaktionen aus allen reihen.

nun habe ich nächste woche einen termin im kernspin.

ich kann nur jedem raten, sich seine berichte aushändigen zu lassen, selber schauen und hartnäckig sein.

Nnico^laeI]on03


Ich kenn das auch zu gut, oder zumindest ähnlich. Bin 22 Jahre alt, hat alles mit Rückenproblemen BWS angefangen,

bereits 2006, hatte parallel, bis 2009 z.T. noch fürchterliche Magenprobleme, Reflux, Gastritis etc... dann einfach

weg, Gott sei dank! Der Rücken macht mir in meinem jungen Alter zu schaffen, bin ich aber nicht der einzige.

Erst Brustkorbprobleme, Engegefühl, Ängste, Rippenschmerzen etc, dann seit ca. 2008 HWS-Probleme, knacken

im Kiefer, Knarren der Halswirbel. richtig hörbar, ständige Verkrampfungen im Schulter-Brustkorb Bereich,

manchmal wie ein Schnürring. Alles ist untersucht worden, organische Ursachen gibt es nicht, habe auch Herz u. Lunge

abchecken lassen, Blutbild, Schilddrüse, alles OK!!!

In der Röhre wurde 2009 eine Skoliose der BWS festgestellt, ein orthopäde stellte dann ständige Blockaden in BWS

und HWS fest. Mhh... hatte mir am Anfang ganz schön Sorgen gemacht.

Habe viel und treibe jetzt wieder viel Sport, v.a. Krafttraining und Joggen/Mountainbike. Schwimmen ist gut, weiß ich

bei mir aber eher schlecht, Schwimmbad chronisch überfüllt...

Bin im Moment Student und muss lange Strecken mit dem Rucksack laufen, war vorher beim Bund, wurde aber nach

einer Zeit wg. meinen damals noch starken Magenproblemen zurückgestellt.

In dem Alter ist das echt blöd, kann mir bei zwei Sachen jemand helfen, die mich besonders nerven, bzw. kennt das jemand:

1. Dauerhaft stark spürbarer Puls, v.a. in Händen und Füßen, übel nervig (Blutdruck ok, EKG, LZEKG alles gemacht, ok)

2. Massive Anstreengung bei allem, was mit Hüpfen verbunden ist, wie Seilspringen, Bankhüpfen, Anfang bei Joggen,

extrem unangenehm, als ob Druck von den Beinen über die BWS gleich in den Kiefer, in die Ohren übertragen wird,

einschnürendes Gefühl, ansonsten kann ich Stundenlang joggen, Fahrradfahren, Arbeiten.

Ich bin für jede Antwort, jeden Rad offen, habe zur Zeit KG, sehr nett, scheinen Probleme zu kennen, ich denke aber, braucht auch Zeit. Ich hoffe jemand kann sich mit meiner Geschichte identifizieren und wünsche allen trotzdem Lebensfreude und Hoffnung auf Genesung :)^,

ganz liebe Grüße

Nicolae

e)vi7x9


hallo,

hab mir all eure beiträge durchgelesen und kann das alles nachvollziehn :-(

kann nur eins dazu sagen das ich echt net mehr weiter weiss...und ich bei ärzten und orthopäden mehr bin als zuhause....kann meine leben nicht geniessen und hab angst mein job zuverlieren...bin echt verzweifelt :-(

lg evi

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH