» »

Hand gebrochen

C"lauxs81 hat die Diskussion gestartet


Ich habe mir vor 3 Wochen beim Fußball spielen die rechte Hand gebrochen, hab dann im Krankenhaus eine Schiene

bekommen die ich 4 Wochen tragen muß, solange bin ich auch krankgeschrieben.

Am FR muß ich nochmal zum Arzt, dann sind die 4 Wochen rum. Mich würde jetzt interessieren wie es danach weitergeht. Muß ich damit rechnen das ich weiter krankgeschrieben werde, und wenn ja wie lange ? Und wie siehts mit Autofahren aus ?

Denn wenn der Gips abkommen sollte, werde ich meine Hand so gut wie garnicht richtig bewegen können.

Habs ja gemerkt wo der Gips gewechselt wurde, Handgelenk steif und konnte keine Faust machen.

Danke schonmal im Voraus.

Antworten
pFepgs


Hm ... 4 Wochen sind für einen Bruch schon sehr knapp. Ich denke nächste Woche wird erst mal eine Röntgenkontrolle gemacht und dann wird weiter entschieden. Normalerweise braucht ein Bruch schon 6 Wochen bis er ganz verheilt ist, es kommt natürlich darauf an was genau gebrochen ist, Brüche an den Mittelhandknochen können bis zu 12 Wochen brauchen. (Die Mutter einer Freundin hatte einen Kahnbeinbruch das hat sich ziemlich in die Länge gezogen.)

Nachdem der Gips ab ist, kann es sein dass du KG verschieben bekommst, falls nicht dann solltest du selbst die Hand im warmen Wasser bewegen und Übungen mit einem kleinen Ball machen.

Autofahren mit Gips ist verboten !!!! Wenn was passiert zahlt die Versicherung nichts !!!

mvoonnimghxt


ich denke, du wirst weiter krank geschrieben werden. durch die zeit indem deine hand still lag haben sich ein wenig muskel abgebaut und das braucht ein bisschen zeit bis man wieder "seine alte hand" hat. wirst auch merken das du mit der hand nicht richtig greifen kannst und sie sich so lahm anfühlt.aber das kommt wieder mit bisschen übungen.lg @:)

Chlausx81


meinst du ich werde 1 oder eher 2 Wochen krankgeschrieben ?

pTexps


Jetzt warte erst mal ab, ob du nicht nochmal einen Gips oder eine Schiene bekommst. ;-)

mVoonn&ight


genau dann kann man mehr sagen :-D

Cklaus%8x1


war heute morgen beim Arzt, Gips habe ich abbekommen, bin aber noch bis zum 09.04. krankgeschrieben

KG habe ich nicht verschrieben bekommen und meine Hand ist beweglicher als ich gedacht habe, aber sie ist

immer noch geschwollen und an ein paar Stellen noch grün oder blau. Krafttraining kann ich noch lange nicht machen, zumindest nicht so wie vorher.

pEeps


Du kannst Bewegungsübungen im warmen Wasser machen, z.B. einen großen Schwamm zusammendrücken.

i+nthon^im^a


ich habe mir am 14.2. beim Skifahren den Unterarm in der Nähe des Handgelenks gebrochen. Hatte dann 6 Wochen Gips. Seit einer Woche ist dieser ab. Ich war nun zweimal zur Lymphdrainage und Krankengymn. Mein Handrücken und das Handgelenk ist aber immer noch ziemlich geschwollen, obwohl ich schon täglich ein bischen Gymnastik mache, das Handgelenk und die Finger bewege. Anscheinend dauert es doch noch ein paar Wochen, bis das alles wieder beweglich ist. Üben und Geduld haben ist da glaub ich angesagt. Ich habe aber die Lymphdrainage als sehr angenehm empfunden gegen die Schwellung.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH