» »

Bws-Syndrom

S?kylmencDe hat die Diskussion gestartet


Hallo, liebe BWS Syndrom Leidende.

Ich hoffe, dass hier jemand meine Symptome kennt und mir vielleicht ein wenig Mut geben kann, dass der Spuk irgendwann ein Ende hat.

Zu meiner Krankheitsgeschichte:

1.9.09 Gallenblasenentfernung

3.2.10 Laparoskopie wegen Verdacht auf Verwachsungen

hatte seit der Gallenblasenentfernung unglaublich starke Schmerzen im rechten Unterbauch und Leistengegend, die dann nach und nach immer schlimmer wurden und sich im gesamten Bauch abspielten.

Es fühlte sich an, als hätte ich ständig starken Muskelkater, was sich bei Belastung, Bücken und beim tragen enger Hosen verstärkte. Als würde es mir den Bauch innerlich zerreißen. Als die Schmerzen dann hochzogen bis unter die Rippe in Gallengegend, dachte ich, dass da vielleicht eine Entzündung ist und ich ließ mich ins KH einweisen, weil ich solche extremen Schmerzen hatte, dass ich kaum noch Liegen, Stehen und Atmen konnte. Es fühlte sich an, als würde mir jemand ein Messer in die rechte Rippenseite stechen. Aufrecht hinsetzen war kaum möglich. Seit dem bin ich nur noch gekrümmt gelaufen und die Schmerzen wurden immer stärker. Zwischendurch wieder ins KH. Wieder nur Verdacht auf Verwachsungen. Beim Gyn wurde übrigens auch nichts auffälliges gefunden.

Dann die OP im Februar. Ich hoffte, sie würden Verwachsungen entfernen, damit ich dann Ruhe hätte.

Eine Woche nach der OP wieder diese Schmerzen. Eine Woche wars gut. Ich dachte, ich hätte es geschafft. Fehlalarm. Alles wie vorher! Stechen, Ziehen, Atemnot, Gnubbeln unter der Rippe, im Unterleib/Leistengegend und einfach überall im Bauch!

Dann bin ich zum Orthopäden gegangen. Er stellt fest BWS Syndrom und verschreibt mir Physio.

Jetzt bin ich das 6. Mal da gewesen und erst jetzt hat er angefangen meinen Rücken zu "bearbeiten". Er gab Recht und ist der Meinung, dass die Probleme aus dem Rücken kommen und nicht aus dem Bauch.

Nach der letzten Therapiestd hatte ich dann einen Tag lang heftige Schmerzen durch die Behandlung, was ja normal ist. Der Tag danach kündigte sich dann wieder mit starken Schmerzen im gesamten Bauchraum an. Ich spüre jeden Hubbel im Auto, kann kaum laufen, liegen und will am liebsten an die Wand gehen oder mir den Leib mit einem Messer rausschneiden. Außerdem fühle ich mich extrem schlapp, habe ein fiebriges Gefühl am ganzen Körper und wäre gestern beinahe umgekippt. Ich habe meinen Job aufgegeben und will endlich gesund werden. Könnte nur noch weinen, weil mich das psychisch so fertig macht.

Mir fällt noch ein, dass ich vor und nach der zweiten OP ANtibiotikum bekommen habe, weil ich einen erhöhten Leukowert im Blut hatte. Warum weiß niemand! Das muss ich nochmal überprüfen lassen. In der Uni wurde mir gesagt, dass ich ein wenig Blut im Urin hatte.

Was ist bloß los mit mir!?!?!?!?! Ich weiß bald nicht mehr weiter!

Wer kennt diese Symptome und kann mir einen Rat geben!???

Antworten
S^kylencce


Jetzt ist es gerade wieder so schlimm, dass ich nicht liegen kann. Das wird wohl eine lange Nacht.

Es ist jetzt schon beidseitig. Und wenn ich an den Punkten am Rücken kräftig mit den Daumen drücke, kann ich frei atmen und verspüre wesentlich weniger Schmerzen. Besonders unter der Rippe!!

Ich drehe bald durch!!!!!!! Kann man sich da noch irgendwie anders bei helfen, damit die Schmerzen zu ertragen sind?! Schmerzmittel in jeglicher Form bringen nämlich rein gar nichts!

s^ystem-atikxer


ja schmerzen nachts kenne ich noch, schlimm damals (andere sache?! Ischias), schlafen-unglaublich, dass das sogar gelungen ist

BWS scheint zu passen, siehe rippen

[[http://www.doctorhelp.de/rueckenschmerzen/rueckenschmerzen-top6.html?krankheit=BWS+Syndrom]]

Sykylenxce


Danke für den Link.

Wenn es nur die Rippen wären....war eben beim Hausarzt und noch etwas erledigen. Ich kann schon wieder kaum laufen. Am schlimmsten piekst es rechts unten am Leistenband. Kaum noch auszuhalten. Habe noch spontan einen Termin beim Physiotherapeuten für heute Abend bekommen. Weiß nicht mehr weiter...

Letzte Nacht halbwegs im Sitzen auf der Couch gepennt...

s@yst[ema/tikxer


leiste, ja das könnte ischias sein

sIystKematixker


hatte ischiasschmerzen mal beim einkaufen, schöner spass, mit schmerzen kann man sich dann kaum konzentrieren

Swky^lenxce


das sagte meine Schwägerin auch zu mir, weil mein Rücken schmerzte und gleichzeitig mein Fuß beim auftreten.

Ich glaube langsam, der ganze Rücken ist betroffen und ich bin mit knapp 23 schon ein Wrack ;o)

s)ystem%atik{er


ich war 30 als das mit dem ischias anfing

Sokyle6nxce


Ich will das alles nicht ;o(

Wenn das bald nicht aufhört, weiß ich auch nicht mehr weiter....

Was kann man denn außer Physio machen? Mal zum Osteopathen, wenns gar nicht besser wird??

s%ystzematPikexr


ja, soweit es ischias betrifft kann man nicht viel machen ausser Wärme und bestimmte übungen

[[http://www.china-guide.de/china/Chinesische-Medizin/qigong/ischias/html]]

manchmal wird der ischias in der schulmedizin auch gespritzt oder irgendwie operiert, bei mir ist er einfach wieder verschwunden (hoffe es bleibt so)

Szkylcencxe


War heute nochmal beim Orthopäden. Wurde erstmal geröntgt.....ich habe Skoliose. S-förmig.

Dazu halt auch noch das BWS-Syndrom- Herzlichen Glückwunsch!

Habe gelesen, dass Magen- und Darm Probleme auch mit Skoliose zusammenhängen können bzw es sich auf innere Organe negativ auswirken kann. Vielleicht habe ich ja Glück und beides verschwindet auch mal. 10 Jahre sind auch genug ;-)

Nun weiterhin Physio und Antrag auf Reha mitbekommen.

Vielleicht hab ich dadurch ja Glück, dass ich eine Umschulung von der Arge bezahlt bekomme.

Schmerzmittel habe ich nicht bekommen und einrenken wollte er mich auch nicht.

Mal sehen, wie ich diese Nacht überstehe.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH