» »

Schmerzen in der Kniekehle mit Ausstrahlung in den Oberschenkel

dxee li*ghxt hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe seit ein paar Tagen Probleme mit meinem Knie :-(

Genauer gesagt mit der Kniekehle. Und zwar habe ich einen Schmerz an der Außenseite der Kniekehle der teilweise bis in den Oberschenkel ausstahlt.

Besonders schmerzt es, wenn ich das entsprechende Bein länger angewinkelt hatte und dann ausstrecken möchte bzw. wenn ich das Bein länger ausgestreckt hatte und dann anwinkeln will.

Ich werd morgen natürlich zum Arzt gehen, aber es interessiert mich trotzdem was das sein könnte. Zumal die Schmerzen auch immer stärker werden.

Vielen Dank schonmal für Eure Tipps.

LG

Deelight

Antworten
7m7e|rgreixs


Hi!

Wie alt bist du? Wann treten die Schmerzen auf? Auch Nachts?

Bei mir war es das Plica Shelf Syndrom. Nach der Arthroskopie habe ich noch immer die von die beschriebenen Schmerzen. Mein Dok ( angeblich Konifäre auf seinem Gebiet) behauptet ich hätte nix Gelenke mäßig mehr sondern eine muskuläre Dysfunktion. Er empfahl Muskelaufbau ( Leichtes Radfahren ohne Belastung). Ich mache grade 2-3 Woche schwimmen. Danach geh ich in den Whirlpool und o Wunder meine Schmerzen sind meist an dem Tag weg, kommen aber wieder. Auch helfen mir Kniemassagen meiner Frau sehr gut.

Kannst ja mal schreiben was wann genau schmerzt.

Ich darf am 13.04 wieder zum Dok :-@

Lg

djeelcigxht


Hallo ergreis,

vielen Dank für Deine antwort. Ich kann leider erst morgen zum Arzt :(

Aber das was Du geschrieben hast, klingt sehr interessant.

Ich hatte schon immer Probleme mit meinen Knien, allerings waren da immer die Schleimbeutel betroffen und diesen Schmerz habe ich anders in erinnerung. Ich musste deswegen damals mit 17 Jahren sogar den Sport aufgrund der Knieprobleme aufgeben.

Die Schmerzen habe ich eigentlich fast durchgehend, mal mehr mal weniger. Es ist jetzt allerdings nicht so, das es unerträgliche Schmerzen sind. Sie sind gut auszuhalten, aber eben nervend. Vorallem weil man ja nicht weiß, tut jetzt bewegung oder schonung gut....

Die Schmerzen sind auch Nachts vorhanden, aber nicht so, das ich deswegen nicht schlafen könnte oder gar davon aufwachen würde. Ich hab das gefühl das es morgens nach den aufstehen schlimmer ist mit den Schmerzen und nach ein bisschen bewegung besser wird.

Nur seit heute habe ich das Gefühl der Schmerz zieht auch etwas in die Wade... Aber eine Schwellung kann ich nicht feststellen. hab sogar nachgemessen ;-D

Ach ja, ich bin 29 jahre....

LG

Deelight

7w7erSgrexis


LASS DICH TROTZDEM BEIM ORTOPÄDEN SEHEN! Bei mir war es schon Chondromalazie 2 Grad mit heftigem Erguss und das braucht keiner.

Kannst ja mal berichten. Achja versuch mal Quarkwickel. Helfen bei mir kurzfristig.

Lg

d*eelqiBghxt


So, heute war ich beim Arzt. Er meinte es sei eine Überlastung und ich solle mich schonen und hat mir 2 Wochen Sportverbot erteilt :(v

die Schmerzen haben sich nicht verändert. Die sind immer noch gleich stark/schwach und ziehen nach wie vor in den Oberschenkel und in die Wade :(

Ich hab immer noch das Gefühl, das es bei bewegung nicht so sehr schmerzt, allerdings wenn das Bein dann wieder ruhig gestellt ist.

Gestern nacht, hat es auch die ganze Zeit gekribbelt wie blöd, so als ob es einschlafen würde...

Naja, ich werde mal abwarten... Mehr als Schmerztabletten hab ich nicht bekommen....

LG

Deelight

7N7ergrCeis


Und schon mal die Quarkwickel probiert?

mqari&ka _stern


als ich gestern meiner mutter ein ähnliches problem geschildert habe, hat sie versucht mir einzureden, ich hättte ne thrombose. ist vielleicht nicht völlig aus der luft gegriffen gewesen ??? irgendwie muß die ja darauf kommen ":/

dfeeli$gxht


@ ergreis:

Nein, bis jetzt noch nicht. Ich kam bis jetzt noch nichtmal zum schonen ;-D

@ marika stern:

Ja die befürchtung hatte ich auch erst. Aber so wie ich bisher gelesen hab, sind das schon heftigere Schmerzen. Und da es bei mir ja bei bewegung besser statt schlimmer wird bezweifel ich das auch. Mein Arzt hat auch den Umfang der Beine gemesen und das "kranke" Bein ist sogar dünner als das gesunde. Deswegen denk ich nicht das es eine Thrombose ist. Ich hab Ihn auch gefragt ob es eine sein könnte und er meinte Nein.

Das Knie hat halt auch viele Bänder, Sehnen, Muskeln usw. da kann hinter den Schmerzen so einiges stecken. Klar ich glaub fast jeder denkt bei Schmerzen im bein erstmal an ne Thrombose, aber man muss ja auch nicht immer gleich ans schlimmste denken ;-)

Warst Du denn beim Arzt?

Wünsche Dir gute besserung :)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH