» »

Schmerzen in Schulter, Arm, Handgelenk und den Fingern!

S!tell(a870


Übrigens steht es sogar in der Packungsbeilage, dass sie Magen-Darm-Beschwerden verursachen können. Das gehört halt bei manchen Menschen zu den Nebenwirkungen.

Tolle Logik, dass die Pille Thrombose verursachen kann, steht auch in der Packungsbeilage. Wenn man aber eine bekommt sollte man die Pille trotzdem nicht mehr nehmen.

Bei längeren massiven Magenbeschwerden durch NSAR ist ein Magengeschwür gar nicht so selten, aber wenn du das so harmlos findest :-o :-o

@ Boof

wenn du so lange vor dem PC sitzt, wundert es mich nicht, dass du solche Beschwerden hast. Sorge dafür, dass dein Arbeitsplatz ergonomisch gut eingerichtet ist, baue genügend Bewegungspausen ein und mache Sport. Ansonsten wirst du das Problem nicht in den Griff bekommen.

Alles Gute :)* *:)

g!wuendoelHynn


Tolle Logik, dass die Pille Thrombose verursachen kann, steht auch in der Packungsbeilage. Wenn man aber eine bekommt sollte man die Pille trotzdem nicht mehr nehmen.

Hier wird einem auch alles im Mund rumgedreht. :-p

Ich schrieb nur davon, dass die Tabletten des TE Magen-Darm-Beschwerden die ersten paar Tage verursachen können und das dies relativ normale Nebenwirkungen sind. Wenn sie natürlich überhaupt nicht mehr aufhören, dann sollte man die Tabletten absetzen. Ist doch klar :=o

S}heexp


Da könne man nix machen außer Krankengymnastik. Ich mache schon lange Krankengymnastik, aber ohne Ergebniss.

Bei Krankengymnastik muss man sehr viel Geduld haben bis eine Besserung eintritt. Wie lange machst du die denn schon und wie oft in der Woche?

Andere Frage: Bist du Linkshänder?

BQooxf


Nein, ich bin Rechtshänder - daran kann es leider nicht liegen! Ja, es stimmt schon - ich arbeite halt viel am PC. Dann habe ich noch private Hobbys, wo ich ebenfalls viel am PC arbeite, so dass schon täglich einige Stunden im zweistelligen Bereich an PC-Arbeit zusammen kommen. Ich weiß manchmal vor Schmerzen schon gar nicht, wie ich mich richtig hinsetzen soll. Mein Physiotherapeut meine, dass ich noch mal zu einem Neurologen gehen sollte.

s.unnny2x010


Hallo,

ich kann deine Beschwerden nachvollziehen, habe seit 4 Wochen Schmerzen in der Schulter li., Nacken, Arm und Kribbeln in den letzten 3 Fingern.

Mein Orthopäde hat mich zum MRT geschickt,mit dem Ergebnis Bandscheibenprotusion C5,6 und C6,7, sowie Perlottierung des Myelons und Einengung der Austrittsstelle eine Nerves, der auch den Arm mit versorgt.

Mein Orthopäde sagte mir diese Beschwerden und oft starken Schmerzen können bis zu 3 Monaten andauern.

Ich nehme übrigens Ibuprofen600, und dazu ein Magenschutz.Manchmal versuche ich es ohne Schmerzmittel, aber

das ist kaum zu ertragen, und es stimmt du behälst sonst ein Schmerzgedächnis.

Ich habe Massagen und Fango verschrieben bekommen, ist aber nach der ersten Massage wieder schlimmer geworden!

Ich habe jetzt einen Termin beim Osteopathen, haben hier auch schon einige erwähnt, der kann dir bestimmt auch helfen.

Ich hoffe, es geht dir besser, ich wünsche es dir

Gruß

Sunny2010 *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH