» »

Sturz aufs Knie... Tibiakopffraktur...

Mhada<m_Mim hat die Diskussion gestartet


Hallo Ihr Lieben,

bräuchte mal Euren Rat.

Bin am Dienstag , 13.04. ungebremst auf mein rechtes Knie gefallen. Nun war ich heute wegen anhaltender starker Schmerzen bei meinem Kniespezialisten, da ich keine Lust hatte, übers Wochenende zu warten...

Nach der ersten Untersuchung folgte ein RÖ. und die Diagnose...

Tibiakopffraktur :-(

Nun soll ich noch schnellstmöglich zum NMR (kannte eigentlich nur MRT. Ist NMR das Gleiche?!?) und die erste Diagnose zu festigen.

Soll nun absolut entlasten, also UA-Gehhilfen und Fragmin (?) spritzen.

Nun meine Fragen.

1. Wie "sicher" ist das mit der Fraktur? (Vielleicht stimmt es ja garnicht *hoff*)

2. Wie lange dauert die Heilung?

3. Warum sagt der Arzt irgentwas von Gips?

Muß gestehen, das ich nach der Diagnose ziemlich fertig war, denn ich habe 3 Kinder, mein Mann ist vom morgens um 8 bis abends 19:00 arbeiten, und zudem wohne ich im 3. OG ohne Fahrstuhl...

Über zahlreiche Antworten wäre ich sehr dankbar!!!!! @:) @:) @:)

Lieben Dank und viele Grüße die Ratlose

Madam_Mim

Antworten
puepxs


Ich kann dir nur von einem Bekannten berichten, dem das auch passiert ist (beim skifahren). Zuerst wurde gesagt der Bruch müsste operiert werden, aber der Prof. der ihn dann untersuchte meinte dass man es auch ohne OP probieren könnte. Er bekam zur Auflage, das Bein konsequent zu schonen und nur mit Krücken für 6 Wochen zu gehen (bekam keinen Gips).

Ihm geht es jetzt am Ende der 6 Wochen einigermaßen gut, nur Sport (er wollte walken gehen, hatte aber dann wieder mehr Schmerzen) kann er noch nicht machen.

1. Wie "sicher" ist das mit der Fraktur? (Vielleicht stimmt es ja garnicht *hoff*)

Mein Bekannter hatte nach der Röntgenaufnahme eine CT-Untersuchung und dann auch noch ein MRT. Auf den Röntgenbildern war es anfänglich nicht klar zu erkennen.

2. Wie lange dauert die Heilung?

Ein Bruch wird immer ca. 6 Wochen zur Heilung brauchen.

3. Warum sagt der Arzt irgentwas von Gips?

Kann ich dir leider nicht sagen.

Jetzt warte erst mal das Ergebnis vom MRT ab, aber wenn im Röntgenbild schon was zu sehen war wird es wohl stimmen.

nVancthexn


Hallöchen,

hatte selbst auch eine Tibiakopffraktur, aber noch nen Oberschenkelbruch und Kreuzbandrisse.

Bei mir wurde die Tibiakopffraktur erst unterm CT festgestellt. Eine Vermutung gab es aber schon früher. Bei mir wurde die Sache mit einer Schraube behoben, also OP. Aber ich musste ja wegen den anderen Sachen sowieso operiert werden.

peps,

das ein Bruch nur 6 Wochen zur Heilung braucht kann man so direkt nicht sagen. Nach 6 Wochen ist der Knochen soweit, das dieser mit Knorpel durchbaut ist. Er ist noch nicht 100% wieder fest, aber Belastungstabil. Damit der Knochen wieder richtig fest ist kann es 6 Monate bis zu einem Jahr dauern.

M0ad*am_xMim


Guten Morgen Ihre Lieben,

tja, nun sitze ich hier, bekomme langsam schon einen Sofa-Knast-Koller, und mein Kleinster (1 1/2 J.) wundert sich, warum die Mama nicht hinterher kommt. Aufpassen muß ich auch noch, denn Zwergi möchte mir immer meine Srücken "klauen"...

Ich warte nun gespannt auf morgen, denn da muß ich versuchen schnellstmöglich einen NMR Termin zu bekommen. Na hoffentlich dauert das nicht so lange, denn wenn ich BIlder und Befund habe, soll ich ja wieder zu meinem Doc um zu sehen und zu besprechen, wie es nun weiter geht.

EIgentlich hoffe ich ja immernoch, das der Doc sich geirrt hat, und es halt doch nur eine Prellung oder so ist, oder ich zumindestens um eine OP herumkomme.

Denn nachdem ich mit meiner Freundin gesprochen habe, die Gute ist nämlich Physiotherapeutin, ist der Gedanke "Ach, das wird schon wieder" umgeschwenkt in "Oh nein, wie soll ich das blos schaffen"...

Verzweifelte, Liebe Grüße

Madam_Mim

p!eps


"Oh nein, wie soll ich das blos schaffen"...

Du schaffst das schon, ändern kannst du es eh nicht mehr. :)*

nkancKhen


Hey, das schaffst du schon. :)* *:) @:)

Ich bin mal 4 Monate mit Krücken rumgerannt und konnte kaum etwas allein.

Darfst du das Bein beugen? Oder hast du eine Schiene drum?

Kleiner Tipp: Besorg dir einen schnittigen Drehstuhl, da kannst du gut was mit machen.

Lass deinen Arzt bei der MRT-Abteilung anrufen, weil sonst kann es eventuell Wochen dauern bis du einen Termin bekommst.

Gute Besserung!!!

M+a[daml_M0im


Guten Morgen,

soo, nach gefühlten 100 Anrufen, in und um Hamburg habe ich nun tatsächlich einen Termin für 10:00 Uhr ergattern können. Mein Privat-Taxi (mein Paps) kommt gleich und fährt mit mir los.

Darf auch heute um 16:00 Uhr beim Ortho. aufschlagen zur Befund besprechung, und um zu sehen, was nun wie weiter geht...

Also wieder einen Schritt weiter.

@ nanchen

Das mit dem Drehstuhl ist eine gute Idee ]:D

Aber bei dem Gedanken, was meine Kinder mir da evtl. für Motoren untersetzen, könnte ich da weit schlimmere Blessuren davon tragen :)z

Nein, Scherz bei Seite, hoffe zwar immernoch, das es kein Bruch ist, und die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt, aber nun muß ich in der Lage (versuchen) zu leben.

Drückt mir bitte die Daumen.

Wenn ich es schaffe, melde ich mich bei Euch, damit ihr bescheid wißt.

Liebe Grüße

Madam_#Mim

nNanchxen


Hey, das ging ja sehr schnell, aber ist ja auch ein Akutfall.

Wünsch dir ganz viel Glück, dass es ein Fehlalarm war. @:)

Bäähhh, darf jetzt mit meinem Beinchen wieder zum Orthopäden.

Hab seit ca 1,5! ;-D Jahren Probleme mit meinem Wadenbein und hab heut mal einen Termin bei meinem Hausarzt gehabt und der möchte das ich zum Orthopäden damit gehe. Das doofe ist nur ich entwickel so langsam eine Ärztephobie. :=o ;-D

prepxs


Darf auch heute um 16:00 Uhr beim Ortho. aufschlagen zur Befund besprechung, und um zu sehen, was nun wie weiter geht...

Drück dir die Daumen dass es max.ein Gips wird und keine OP. :-/

MDadamU_Mixm


Guten Morgen!!!!

Nachdem ich ja nun gestern beim Doc war, kann ich Euch mitteilen, das es keine Fraktur ist...

Im MRT Befund steht:

Starke Kontusionszone ventral am lateralen bis medialen Tibiaplateau... Kein Nachweiß einer Makrofraktur...

Was ich aber vergessen habe zu fragen ist, was ein Prätibiales Weichteilödem ist, vielleicht weiß das ja jemand, und kann mich aufklären ;-)

Leider habe ich zudem noch einen fetten Gelenkserguß. Da ich damit aber schon Erfahrung habe (6Jahre aktiv Volleyball, dann 4 Jahre aktiv Fussball), durfte ich die Praxis wieder verlassen.

Soll nun noch ca. 1 Woche Fragmin spritzen und die Krücken weiterhin benutzen, darf aber Stück für Stück anfangen zu Belasten.

Vielen Lieben Dank für die Antworten, und natürlich auch für's Daumen drücken

Die Glückliche

Madam_Mim

pRepKs


Leider habe ich zudem noch einen fetten Gelenkserguß.

Wurde der nicht punktiert?

vergessen habe zu fragen ist, was ein Prätibiales Weichteilödem ist,

Das müsste eine Flüssigkeitsansammlung(Bluterguß) im Gewebe vor dem Schienbein sein. Ich hoffe mal das das richtig ist, sonst soll mich bitte jemand korrigieren.

Vielen Lieben Dank für die Antworten, und natürlich auch für's Daumen drücken

Gern geschehen, anscheinend hat es ja was genützt. ;-) Weiterhin gute Besserung. :)*

M&adamV_xMim


Hallo Peps,

nein, es wurde nicht punktiert...

Und, schwups, schon hast Du mir wieder weiter geholfen!

Danke noch einmal für die Genesungswünsche!

Werde jetzt mal versuchen, den Quarkwickel zu machen, klappt eigentlich immer nur dann, wenn mein Kleiner schläft, oder mein Mann da ist, um aufzupassen!

Melde mich wieder,

Grüße

Madam_Mim

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH