» »

Kahnbeinbruch: Gips ab, Schmerzen, vermehrter Haarwuchs

H1ofppxo hat die Diskussion gestartet


Hallo,

habe heute nach 6 Wochen meinen Gips abbekommen. Jetzt habe ich so starke Schmerzen das ich Ibuprofen nehme. Außerdem kann ich meine Hand nicht bewegen und der Daumen zittert. Zudem ist mir aufgefallen das ich an der operierten Hand vermehrten Haarwuchs habe. Nun meine Frage, ist das normal? Und verscwindet das wieder von alleine?

viele Grüße

Antworten
p'epxs


Außerdem kann ich meine Hand nicht bewegen und der Daumen zittert.

Das wird auch noch eine zeitlang dauern. Das war bei mir auch so nach eine OP am Daumen.

Bekommst du KG? Wenn nicht, kannst du vorsichtige Bewegungen im warmen Wasser machen, z.B einen Schwamm zusammendrücken.

Zu dem vermehrten Haarwuchs kann ich dir nichts sagen, aber vielleicht meldet sich noch jemand.

HFopxpo


hey, also bis soll ich die hand nicht bewegen. und dann bekomm ich vllt. kg, aber wird wohl nicht viel sein, da sein budget schon reichlich belastet ist dieses quartal...

wie lang hats bei dir gedauert, bis du normal wieder alles machen konntest?

L:ouloux81


Ist die Hand zusätzlich geschwollen? Ist "Wasser" drin? (Ödem)? Wie sieht die Haut aus?

Greez

Lou

p;eps


also bis soll ich die hand nicht bewegen.

Wenn der Gips ab ist, bewegt man doch zwangsläufig ein wenig. :-/

wie lang hats bei dir gedauert, bis du normal wieder alles machen konntest?

6 Wochen wird das mindestens noch dauern, gerade Kahnbeinbrüche sollen ziemlich langwierig sein.

Leider blieb bei mir eine Bewegungseinschränkung zurück, die sich auch nicht mehr bessern wird. Habe nach nur 1 Jahr einen Knorpelschaden und eine Stufe im Gelenk. Einschränken tut mich das Ganze aber nur selten im Alltag, habe etwas weniger Kraft in der Hand und beim festen Zugreifen (z.B. Flasche oder Schraubglas aufmachen) habe ich Probleme.

Htooppo


Ist die Hand zusätzlich geschwollen? Ist "Wasser" drin? (Ödem)? Wie sieht die Haut aus?

ja die Hand ist noch sehr geschwollen. Die Haut hat die normale Farbe aber am Daumengrundgelenk ist eine Art blauer Fleck dort ist es rot bäulich und tut höllisch weh. Seit heute morgen ist ein Teil des Zeigefingers und der Daumen taub, diese Gefühl zieht sich über die Handfläche....

Habe heute Klausur geschrieben und vorher Ibuprofen genommen da gings dann mit den Schmerzen...

Elhemajliger -NutPzerb (#32x5731)


Habe heute Klausur geschrieben und vorher Ibuprofen genommen da gings dann mit den Schmerzen...

Ich dachte du sollst die Hand ncith bewegen, ja was denn nun? Wenn du damit Klausuren schrieben kannst dann kannst du das auch mit dem Schwamm im warmen Wasser machen :=o

t0he-c&aver


Nein, das ist definitiv nicht normal: Das Zittern, die Taubheit, Schwellung und vor allem das vermehrte Haarwachstum sind Alarmzeichen für ein sogenanntes "komplexes reginales Schmerzsyndrom" (CRPS), früher hieß das Morbus Sudeck..

Du solltest Dich umgehend beim Operateur vorstellen, im zweifelsfalle einen Schmerztherapeuten aufsuchen, der sich mit dem Krankheitsbild auskennt. Mit einem CRPS ist nicht zu spaßen, die behandlungserfolge sind um so besser, je früher die Therapie einsetzt!

Grüße

HCo\ppxo


@ mellimaus,

ich bin Rechtshänder, habe aber die linke Seite verletzt, der Schmerz ist auch bei keiner Bewegung da, deshalb hab ich Schmerztabletten genommen....

@ the-caver,

die Taubheit und die Schwellung sind aber schon seit der 2 Woche im Gips da, und mein Arzt meinte das sei normal. Habe ja jetzt seit Mo den Gips ab,aber trozdem Schmerzen. Aber werde das auf jedenfall mal ansprechen am Freitag wenn ich dahin gehe, aber extra ins Kh wo ich operiet wurde will ich eigentlich erstmal nicht hin, da das relativ weit weg ist...

Danke aber für Eure Rückmeldungen...

Lieben Gruß

t:heC-cnavexr


In der zweiten Woche kann sich durchaus schon ein CRPS entwickeln - eine Taubheit, die nicht von Anfang an da war, sondern sich erst entwickelt, ist schon mal verdächtig. Dazu noch das vermehrte Haarwachstum - was hast Du noch für Symptome? Ruheschmerz, der bei Bewegung stärker wird? Schmerzverstärkung, wenn die Hand runterhängt? Glänzende oder marmorierte Haut? Verändertes Schwitzen? Berührungsempfindlichkeit oder Missempfindungen?

Mehr über CRPS findest Du (allerdings etwas fachsprachlich) z.B. in der aktuellenLeitlinie der dt. neurologischen Gesellschaft, zu finden bei dgn.org oder leitlinien.net

Zumindest sollte das mal jemand anschauen, der sich mit CRPS auskennt.

Grüße

H:opp]o


@ the caver,

zu den Symtomen, ja es stimmt das die Hand schmerzt wenn sie nach unten hängt oder flach z.B. auf dem Tisch liegt. Und die Schwellung geht auch nicht weg, manchmal kribbelt es auch in der Hand.

Aber glänzen oder so hab ich nicht.

Wenn das wirlkich dieses CPRS sein sollte, welange dauert es bis mein die Hand wieder uneingeschränkt beutzen kann?

Muss im August anfangen zu arbeiten in einer Kita bisdahin muss wieder alles machen können....

Den Link zu dem Leitfaden hat mirLouLou81 schon geschickt.

Werde Fr erstmal zu meinem Arzt gehn und wenn er nichts tut und sagt ist alles normal, rufe ich nochma,l dort an wo ich operiert wurde...

Habe gelesen das man das im Röntgenbild sieht aber bei mir waren da kene weißen punkte.

Viele Grüße

tuhe?-caxver


*Wenn* es tatsächlich ein CRPS sein *sollte*, dann muss man mit 6 - 12 Monaten rechnen - es ist auch nicht sicher, ob es völlig wieder abheilt oder ob (in sehr unterschiedlichem Ausmaß) Restbeschwerden bleiben. Anscheinend sind die Aussichten bei frühem Therapiebeginn besser, also nicht zu lange rauszögern.

Den Link zu dem Leitfaden hat mirLouLou81 schon geschickt.

Das ist kein "Leitfaden", sondern eine Leitlinie - das ist ein großer Unterschied: Leitlinien werden nach bestimmten Regeln erarbeitet und stellen den aktuellen Stand der Wissenschaft zum jeweiligen Thema dar, also schon eine ziemlich verlässliche Quelle. Der Hauptautor der CRPS-Leitlinie ist einer der besten deutschen CRPS-Experten.

Habe gelesen das man das im Röntgenbild sieht aber bei mir waren da kene weißen punkte.

Das hat nichts zu sagen (wie Du schon wüsstest, wenn du die Leitlinie gelesen hättest ]:D ). Die Aussagekraft des Röntgenbildes bei CRPS ist ziemlich gering, da gab es gerade erst einen (von Loulou81 begonnenen) Faden dazu. Die Diagnose des CRPS wird klinisch, d.h. anhand des Beschwerdebilds gestellt. Übrigens sucht man im Röntgenbild nach fleckförmigen Entkalkungen in Gelenknähe, das sind eben *keine* weißen Punkte, sondern Flecken mit vermehrter Stahlentransparenz (=dunkel).

Grüße

Grüße

Hrop po


Hallo,

ok, also ich werde heute zum Arzt gehen und ihn auf den Verdacht hin ansprechen, mal sehen was der gute mir dann sagt. Ich werde mich dann nochmal melden... Hoffe ja immer noch das es vllt. vom langen Gips tragen so ist...

Liebe Grüße

HRoppxo


Hallo,

ich war heute beim Arzt, der meinte das mein Daume und der Zeigefinger taub wären, weil da ein Nerv zur Seite geschoben wurde. Zu den Schmerzen meinte er die seien normal, der haarwuchs habe zugenommen wegen dem Gips und geschwollen ist es wegen dem Gips, da der vermutlich zu eng war.

Habe jetzt nen Verband, und der soll Mittwoch ab und dann soll ich Ergotherapie bekommen....

Ich weiß nicht ob ich mir noch eine zweite Meinung einholen soll, bin irgendwie etwas verunsichert.

Viele Grüße

t2hOe-cxaver


Hm - so völlig überzeugend finde ich die Erklärungen nicht. Aber dazu müsste man jetzt den Verlauf der Taubheit genauer kennen, um festzustellen, ob es dem Versorgungsgebiet eines bestimmten Nerven entspricht (dann ist es eher was anderes) oder eben nicht (dann ist ein CRPS wahrscheinich). Eine Schwellung durch zu engen Gips sollte mittlerweile abgeklungen sein und das Zittern des Daumens ist auch nicht so ganz erklärbar.

Zweitmeinung ist sicher eine gute Idee. Übrigens kannst Du auch selbst mal die Diagnosekriterien aus der Leitlinie durchgehen - bei den Fachbegriffen hilft Wikipedia.

Grüße

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH