» »

Halskrause, damit soll ich schlafen ?

Rlaind8rDop82 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

komme nach einem Auffahrunfall (Beifahrer, nur Blechschaden) gerade vom Arzt, der mir eine Halskrause für mindestens ne Woche verpasst hat, die ich 24 Std. tragen soll und nur zum Dauschen ausziehen darf....

Jetzt habe ich mich kurz auf die Couch gelegt und kann damit kaum bzw. nur total unbequem liegen - kann man mit so einem Teil überhaupt gescheit schlafen ?

Antworten
H(yperixon


komme nach einem Auffahrunfall (Beifahrer, nur Blechschaden) gerade vom Arzt, der mir eine Halskrause für mindestens ne Woche verpasst hat, die ich 24 Std. tragen soll und nur zum Dauschen ausziehen darf....

Warum denn das?

Eine Halskrause macht dann Sinn, wenn wirklich Verletzungen an der HWS z.B. den Bändern, Bandscheibe, Knochen entstanden sind, oder eine sehr starke Zerrung nach einem strarken Schleudertrauma

Ansonsten macht eine Halskrause nur noch mehr Beschwerden und wird von vielen Ärzten nicht mehr verschrieben, schon gar nicht nach einem leichten Schleudertrauma.

Auch Studien haben belegt, dass eine Halskrause mehr schadet als nützt und es durch die Ruhigstellung zu noch mehr Beschwerden und Schmerzen kommt.

Ist dein Arzt denn auf dem aktuellen Wissensstand was die Behandlung eines Schleudertraumas angeht?

Lies hier

[[http://de.wikipedia.org/wiki/Schleudertrauma]]

Aus dem Link heißt es:

Die früher häufig praktizierte Verordnung einer Halskrause ist einer von Anfang an durchgeführten aktiven Übungstherapie eindeutig unterlegen, wie eine neuere kontrollierte Studie an 200 Patienten gezeigt hat[13]. Es gibt Hinweise dafür, dass solche passiven Therapien zur Chronifizierung des Krankheitsverlaufes beitragen. Unterstützend können Analgetika/Antiphlogistika wie Diclofenac oder Ibuprofen sowie – zur Linderung von muskulären Verspannungen – milde Muskelrelaxantien wie Tetrazepam verordnet werden.

[[http://www.innovations-report.de/html/berichte/medizin_gesundheit/bericht-3935.html]]

[[http://www.dr-gumpert.de/html/schleudertrauma.html]]

Aus dem Link von Dr Gumpert heißt es:

Halskrause sinnvoll?

Während früher im Falle eines vorliegenden Schleudertraumas häufig eine Halskrause verordnet wurde, weiß man aufgrund wissenschaftlicher Untersuchungen heute, dass durch die extreme, teilweise recht lang anhaltende Schonung durch die Ruhigstellung die Heilung des Schleudertraumas verzögert wird.

[[http://www.medizinauskunft.de/artikel/aktiv/reisemedizin/13_07_schleudertrauma.php Halskrause ist out]]

[[http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/50402/ Das tragen einer Halskrause schadet oft mehr als das sie nützt]]

Ich schlage vor, dass du zu einem anderen Arzt gehst und den Sinn/Unsinn einer Halskrause besprichst.

Gruss

bRruchhpiVlotcxhen


*:) Hallöchen!

Hatte jetza auch mal ne Halskrause nach nem Sturz vom Pferd, weil der Arzt im KH auf dem Röntgenbild keinen direkten Bruch eines Halswirbels sehen konnte. Er meinte 3 Tage und zum schlafen UNBEDINGT runter machen. Ich habe mich auch auf der Couch den ganzen Tag ausgeruht, weil i a Gehirnerschütterung hatte und da konnt i au ned richtig liegen- hab i oben im KH angerufen und des ok bekommen sie ab zu nehmen wenn i au ruhig lieg.

Also deswar jetza meine Erfahrung mit dem lilaTeil um an Hals :-/

LG

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH