» »

Skoliose Schmerzen im Unterbauch =( ist das normal?

r\nbsjouUlg"irl hat die Diskussion gestartet


Hallo Liebe Leute

Ich hab mal eine frage an die, die sich mit dem Thema Skoliose auskennen

Und zwar wurde skoliose bei mir schon endeckt sein ich 12 war jetzt bin ich inzwischen schon gute 21 Jahre alt.

Hatte damals auch Krankengymnastik gemacht aber nie wirklich lange durch gezogen und jetzt seid 2 jahren bemerke ich immer wieder neue schmerzen die aber nie wirklich am rücken sind..

Ich wache jeden Morgen mit bauchschmerzen auf mit richtigen krämpfen die wirklich über den ganzen bauch ausstrahlen war so oft schon bei meinem hausarzt der sagte das kann von der skoliose kommen weil keine entzündung im magen bereich gefunden wurde auch nicht im darm...

Im Mai 2008 hat es damals auch angefangen das ich starke beschwerden im unterbauch hatte ich verspürte immer ein starkes drücken das nicht umbeding dauerhaft schmerzhaft war aber schon sehr unangenehm war und als ich meine Menstruation bekamm hatte ich doppelt soviele schmerzen die bis in die beine ausstrahlten der schmerz zieht bis in die Leisten bis hin zu den scharmlippen !

Übrigends die schmerzen habe ich bis heute! Da ich damals dachte es könnte was Gynickologisches sein bin ich diereckt zu meinen frauen arzt gegangen der mich gründlich kontroliert hat und mir immer weider erneut sagte das nichts aufälliges zu sehen ist er hat mir nur schmerztabletten gegeben die aber nicht viel gebracht haben die schmerzen waren immer noch da bis ich dann im krankenhaus war und bei mir eine bauchspieglung gemacht wurde alle organe waren ok mir wurden nur wucherrungen weg gemacht damit ich keine starken unterleibsschmerzen mehr habe die haben das irgentwie weggebrannt... Nun im großen und ganzen ist meine besorgte frage Könnte das alles im zusammenhang mit der skoliose zu tun haben ?

wäre sehr nett wenn ich schnelle antworten darüber bekomme weil ich mir echt langsamm große gedanken mache :°(

Danke schon mal im vorraus

Liebe Grüße an alle

*:)

Antworten
S@aml4ema


Ich hab auch Skoliose und ich kann mir nicht vorstellen, dass deine Bauchschmerzen davon kommen.

Verhütest du hormonell?

rFnbso4ulgxirl


Nein! Momentan habe ich auch keinen Partner aber ich habe auch mal bei den syntomen einer skoliose gelesen das die schmerzen am ganzen körper ausgestrahlt werden können und da es bei mir keine organischen probleme sind habe ich auch daran gedacht das es vllt wirklich davon kommt

S>amlaeUma


Hm. Vielleicht solltest du noch mal Krankengymnastik machen und diesmal auch ernsthaft. Wie viel Grad hast du denn?

Wann warst du das letzte Mal beim Orthopäden wegen deiner Skoliose?

rinbsodu5lgixrl


Das ist schon sehr sehr lange her jahre sogar sind vergangen kann mich nicht mehr genau daran erinnern? Ich weis nur das er damals zu mir gesagt hat ich müsste mein leben lange sport betreiben viel schwimmen gehen und halt die krankengymnastik machen

S#am]lemxa


Dann geh bitte demnächst zum Orthopäden, eventuell ist ein neues Röntgenbild angebracht. Frag außerdem nach Krankengymnastik und mach in deiner Freizeit viel Sport.

Treibst du schon Sport?

rqnb@souAlgiBrl


Ne eigentlich nie weil ich halt eine dünne figur habe und mir immer denke das kann man auch an einem anderen tag machen das ist natürlich keine gute einstellung ich kann nur sagen das meine wirbelsäule schon eine leichte S form hat du sagtest ja das die bauchschmerzen nicht unbedingt davon kömmen müssen aber was ist mit dem schmerzen die ich in den leisten und unterbauch habe könnte das vllt einen zusammhang haben ?

Swamlxema


Ich weiß es nicht, das musst du den Arzt fragen.

Und fang an, Sport zu treiben. Das braucht man nicht nur, um schlank zu sein, sonderrn für das Herz, für den Kreislauf, für Muskeln und so weiter.

MAona30x08


Hallo,

bitte such dir einen"guten" Ostheopathen,ich hatte auch mal furchtbare Schmerzen im Unterleib bzw. Bauch o.B.und die wollten mir den bauch aufschneiden,mit 2 Behandlungen beim Ostheop.war alles vorbei und weg. Ob dasevtl. mit deiner Krankheit zusammenhängen kann,, da mußt du wirklich den Arzt befragen, aber versuchs auch mit Ostheopathie.

Wünsch dir gute besserung.

Mona

SCamlVema


Ein Osteopath ist vielleicht auch eine gute Anlaufstelle, aber zunächst benötigt sie aktuelle Röntgenbilder, und die macht nur der Orthopäde.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH