» »

Leistenbruch selber geheilt wenn es einer war ?

E}SxP hat die Diskussion gestartet


Hallo , habe heute was über Leistenbrüche gelesen....und mir gedanken gemacht da ich früher mal mit ca 16 -18 Jahren ..heute 36 ..auch mal sowas hatte ...bzw war dort auch mal eine Beule rechts ....hab mich auf dem Rücken gelegt und konnte sie immer wieder reindrücken .....bis sie irgendwann mal verschwunden war ":/ ??? . Früher hatte ich von sowas ja gar keine Ahnung ...und hab mich nicht getraut zum Arzt ..und mir nachher keine gedanken mehr gemacht .

Kann man sowas heute noch feststellen , oder muss man sich noch gedanken machen ???

Antworten
Fior<gero|n


Hallo ESP,

das dürfte sich "verwachsen" haben, wie man so sagt.

Frdl. Gruß

Kurt Schmidt

E+SP


Verwachsen ? Hmm also ich habe noch das hier entdeckt .

Einordnung des Leistenbruchs

Hat der Arzt einen Leistenbruch diagnostiziert, ist folgende Frage für das weitere Vorgehen entscheidend: Lässt sich der Bruchinhalt in den Bauchraum zurückdrängen?

Wenn der Arzt bei der körperlichen Untersuchung den Bruchinhalt mit der Hand zurückdrücken kann, spricht man von einem reponiblen Leistenbruch. Reponible Brüche sind die häufigste Bruchform und bereiten nur wenige Beschwerden – eine unmittelbare Leistenbruch-Operation ist in der Regel nicht notwendig.

Kann er den Bruchinhalt mit der Hand nicht in den Bauchraum zurückschieben (reponieren), ist eine sofortige Operation notwendig. Denn solche sogenannte irreponible Leistenbrüche sind meist mit Verwachsungen und der Gefahr verbunden, dass Teile der Bauchorgane eingeklemmt werden (sog. Inkarzeration). Bei einer Einklemmung der Bauchorgane handelt es sich um einen medizinischen Notfall, der dringend innerhalb der nächsten Stunden operiert werden muss.

ExSP


Wird mein Leistenbruch von selbst wieder verschwinden?

Nein! Ein unbehandelter Leistenbruch verschwindet nicht von selbst wieder und wird von selber auch nicht besser. :-| ":/ Manchmal verschlimmert sich die Situation aber auch über Jahre hinweg nicht. **__Ein Leistenbruch, der im Liegen leicht von selbst in die Bauchhöhle zurückschlüpft oder zurückgedrückt werden kann (eine reponible Leistenhernie), kann zwar schmerzhaft sein, ist jedoch keine unmittelbare Gefahr für Ihre Gesundheit__ Allerdings ist das Gewebe an dieser Stelle geschwächt, und es kann leicht zu einem erneuten Durchbruch kommen.**

Doch noch mal zum Arzt gehen ??? ??? Normal darf man dann nichts mehr schweres heben, aber wenn ich überlege was ich in den letzten Jahren geschleppt habe . :=o ":/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH