» »

Hohlkreuz endlich los werden

R!aymon}da-Lxouisa hat die Diskussion gestartet


Seit meiner Geburt habe ich ein Hohlkreuz, was aber nie jemanden interessiert hat. Auch meine Ärzte nicht.

Verstärkt wurde es in meiner Schulzeit durch das Tragen sehr schwerer Schultaschen und durch die typischen "Schalensitze" der Stühle in der Schule (die kennt ihr bestimmt, diese 70er-Jahre Dinger, wo man immer abrutscht und nie gerade sitzen kann). Bin also mindestens 8 Jahre hindurch auf diesen Stühlen gesessen. Die gehören meiner Ansicht nach verboten, weil sie schon in jungen Jahren den Rücken der Kinder schädigen.

Ich hatte auch schon immer Probleme beim Gehen. Außerdem immer den typischen "Bauch", obwohl ich nie übergewichtig war.

Mit 24 Jahren bekam ich dann einen Bandscheibenvorfall L5/S1.

Heute bin ich 40 und habe seit Jahren massive Probleme beim Gehen, die immer stärker werden. Schmerzen in den Beinen, in den Füßen, Muskelverspannungen usw.

Kann ich in meinem Alter noch etwas Sinnvolles tun um dieses Hohlkreuz endlich weg zu bekommen?

Ich habe schon einiges unternommen, z. B. mir eine Matratze gekauft, die sich der Körperform anpasst, da auch im Liegen Schmerzen auftreten. Außerdem einen ergonomischen Bürostuhl angeschafft.

Freue mich über jeden Tipp! :-)

Antworten
S6amlRemxa


auchmuskel-Training machen, am besten täglich. Außerdem natürlich die Rückenmuskeln stärken. Zusätzlich Einlagen beim Orthopäden machen lassen, eventuell eine aufrichtende Bandage tragen, falls du auch zum Rundrücken neigst. (Hydas-1505-Gr-Geradehalter-Herren

pGhoebxe


ne skoliose wird nicht behandelt?? -dann wird sie nicht so schlimm sein -oder die ärzte waren bisher alle für den mülleimer.

ich habe einlagen für die schuhe verschrieben bekommen..ein korsett und krankengymnastik -aber weggegangen ist das hohlkreuz nicht ..im gegenteil -.es wird immer schlimmer..manchmal kann ich gar nicht mehr ohne mein korsett...ist ziemlich übel.

S6amlexma


Meine wurde bis auf KG auch nicht weiter behandelt. Und damals war ich 13. Das ging 12x, das wars dann.

@ phoebe

Hast du genug Bauchmuskeln?

p7hoebxe


ich mache so viel wie ich kann mit meinen muskeln -ich habe allerdings auch noch rheuma und fibromyalgie -so das ich nur bedingt sport machen kann..ich habe -eigentlich- stahlharte muskeln..und kein geschwabbel..auch mein bauch weist muskeln auf..bin gut trainiert..sonst hätte ich wohl nur noch schmerzen.. am besten ist der sport im wasser..warmes wasser ..und wenn es geht noch sole..das ist der hmmer.

pihoe<be


ich hatte früher als kind scheuermann..und die skoliose kam wohl dadurch.

S?amlemxa


Au wei, das hört sich nicht so gut an... Ich wünsch dir alles Gute :)*

l*ncognxito


das ist bei mir auch so. habe auch ein hohlkreuz, und bin normalgewichtig, habe trotzdem einen kleinen bauch, weil das halt so nach vorn gedrückt wird. zum kotzen...

p_hoexbe


in dem korsett ist vorne ein plastikkeil drin -der drückt den bauch nach innen..und das hohlkreuz soll sich damit relativieren..naja..bei dem wetter ein korsett zu tragen von der güte..ist auch nicht toll..das tut sich doch keiner an.

RMaymondaZ-Louixsa


Letztes Jahr bekam ich von einem Arzt (der erste überhaupt, der etwas unternommen hat!) eine Bandage mit Klettverschluss. Die sollte ich stundenweise tragen zur Entlastung des Rückens. Das half zwar ein wenig, aber danach hatte ich den Eindruck, dass sich die Wirbelsäule an diese künstliche Stützung gewöhnt und dann noch mehr schlapp macht.

S@aymle>ma


Daher auch nur stundenweise tragen.

Machst du denn Bauchmuskeltraining oder nicht?

R,aym,onda-sLxouisa


Es hat mir noch nie jemand gesagt, was man tun kann. War auch längere Zeit bei der Krankengymnastik. Da schrieb der Arzt auf das Rezept: "Übungen zeigen".

Mir hat aber keiner von den Therapeuten je eine Übung gezeigt, die ich sinnvollerweise machen könnte.

Svaml(ema


Hauptsache, du trainierst deine Bauchmuskeln.

Lies mal hier:

[[http://www.tivital.de/obere-bauchmuskeln.php Obere Bauchmuskeln trainieren]], aber mach bitte nur die Crunches. Sit-Ups sind bei Hohlkreuz nicht so gut.

[[http://www.tivital.de/untere-bauchmuskeln.php Untere Bauchmuskeln trainieren]]

[[http://www.schoener-hintern.info/Bauchuebungen.html Noch eine Seite]]

Du solltest täglich oder mindestens alle 2 Tage trainieren. Besorg dir eine Isomatte zum Drunterlegen. Außerdem würd ich mal den Orthopäden wechseln und den neuen dann direkt auf KG gegen das Hohlkreuz ansprechen.

Wurden dir keine Übungen gezeigt damals?

p+hoxebe


Daher auch nur stundenweise tragen.

naja klar..wenn sich die muskeln dort fallen lassen können..im übertragenen sinne..dann halten sie hinterher auch nichts mehr..ich soll das olle ding am besten immer tragen.. >:( aber das mach ich nicht.. :-p

WUoYlfgNanxg


Mir hat aber keiner von den Therapeuten je eine Übung gezeigt, die ich sinnvollerweise machen könnte.

Eigentlich solltest du auch (fast) all das zu Hause machen können, was du in der KG machst? Es ist nicht verboten, diese Übungen auch zu Hause zu wiederholen. Wenn es dir unklar ist, so frage den Physiotherapeuten: "Was kann ich zu Hause gegen die Beschwerden machen?"

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH