» »

Arm öfters gelähmt, was kann der Grund sein?

icchBbinisAhuhxu hat die Diskussion gestartet


mein arm ist ab und an plötzlich gelähmt...dann schmerzt er später und ist schwer...woran liegt das evtl. ???

lg

Antworten
G/ä4nseblPümleixn


Richtig gelähmt oder eher eingeschlafen?

Rkem[u-la


Die Frage gehört wohl eher ins Neurologie Forum. Und wenn dein Arm wirklich manchmal gelähmt ist solltest du einen Neurologen aufsuchen.

U(nforSgrivixng


der linke oder der rechte?

S<tyanni


Bandscheibenvorfall Halswirbelsäule ??? ? Blockierte Rippe ??? ?? Arzt aufsuchen... Orthopäden dann Neurologen. Wann wird er denn taub?

ifch.binshxuhu


meistens passiert es nachts und meist der rechte arm... ":/

meine ärztin ist grad im urlaub und die vertretung ist leider :(v

lg

Sjkyle>nce


In der Nacht?

Merkst du es, weil du dadurch aufwachst?

Das passiert ansonsten jedem mal, wenn der Arm z.B. über dem Kopf gehalten wir und somit einschläft!

SMkyle:nce


Erschrecke mich dann auch immer tierisch, weil ich null Gefühl mehr im Arm habe, er kribbelt und ich muss ihn mit der anderen Hand hochheben ;o)

I<nvicvtus


Nachts passiert mir das auch... ;-D

Echt komisch.. so wie Skylence sagt, man muss den Arm dann echt mit dem anderen Arm aufheben.. ;-D

Aber wenn der Arm dann wieder "aufwacht" tuts ganz schön weh...

E:hemali4ger Nyutze>r (#3F2x5731)


Klingt aber eher nach eingeschlafenem Arm als gelähmt. Du drückst dir einen Nerv ab und dann wird der Arm taub. Ich denke nicht das das was ernstes ist

s%aTbbs


Ist er nur "gelähmt wenn du aufwachst oder passiert dass auch tagsüber?

Ich hab mich das erste Mal ziemlich verjagt... ünglücklicherweise schaffe ich es auf meinen Armen zu schlafen und scheinbar dadurch die Durchblutung erheblich zu beeinträchtigen. So kommts recht oft vor dass ich plötzlich aufwache, kein Gefühl mehr in einem Arm oder beiden Armen (öfter auch mal Kombi ein Arm Hand taub und der andere Arm komplett taub). Dauert aber nicht lange und alles ist wieder wie vorher, kribbelt erst sehr stark und ist unangenehm, dann wird der Arm kälter und wird dann wieder normal. Manchmal bleibt ein leichtes kribbeln noch recht lange danach, aber auch dass verschwindet ;-) . Mir hilft am besten wenns mal passiert: Mit der anderen Hand (wenn den möglich, bewegen kann ich das jeweils taube Gebiet erst beim "aufwachen" des Gebiets wieder) die taube Hand zu bewegen + den Arm und massieren, dann kommt das Gefühl schnell wieder.

Tagsüber passiert dass auch manchmal wenn ich z.B. einen Arm stark anwinkel aus irgendeinem Grund, verschwindet aber genauso schnell wie es kommt wieder, wach merkt man ja fix wenn was einschläft ;-) .

Wenn es "nur" dass ist, dass ist nicht schlimm und passiert wie Skylence schrieb den meisten mal, man wacht normalerweise auch fix auf wenn man sich was eingeklemmt hat ;-) . Solltest du dir nicht ganz sicher sein oder es könnte deiner Meinung nach was anderes sein (oder es sind andere Symptome), dann befrag ruhig mal einen Arzt dazu @:)

S.kByl{encxe


Fühlt sich schrecklich an, oder?? :)z

Wenn es bei ihr auch so der Fall ist, wäre diesbezüglich keine ärztliche Untersuchung notwendig

sMabObs


@ Skylence

Ja :)z . Das erste Mal hat ich eine wahnsinnige Panik, ich hab mich gründlich verjagt |-o .

Das kribbeln ist ziemlich unangenehm, es tut auch etwas weh und dann kommt dieses "schöne" Kältegefühl (wieso weiß ich nicht, ob andere dass auch haben weiß ich auch nicht, ich habs bei jeglicher Art eingeschlafener Körperteile in der "Aufwachphase"). Massieren regt die Durchblutung wieder an, ob auch eingeklemmte Nerven etc. im Spiel sind weiß ich nicht, aber die Durchblutung spielt da denk ich eine große Rolle. Schlimm ist dass nicht, man wacht davon lediglich auf und es dauert halt einen Moment bis alles wieder "funktioniert". Einfach schön bewegen (mit der anderen Hand bis man den eingeschlafenen Arm wieder bewegen kann), dann gibt sich dass recht schnell wieder :)^

Wenn es bei ihr auch so der Fall ist, wäre diesbezüglich keine ärztliche Untersuchung notwendig

Wenns wirklich nur dass ist stimm ich dir voll zu :)^ . Dass ist nicht so tragisch :)z

DGjaxne


ich hab fast täglich ein kribbeln im linken bein !! als ob ein runder fleck eingeschlafen wäre,.... das ist bei mir aufjedenfall so weil einer meiner Wirbeln nerven einklemmt.... ob das jetzt weiter schlimm ist weiß ich nicht ..... der arzt hat mit zum orthopäden geschickt aber als er mich dahin verwiesen hat bin ich nicht hingegangen weil es da für kurze zeit aufgehört hatte ^^

S^ta*nni


Warst du schon beim Orthopäden oder Neurologen ? Lieben gruss

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH