» »

Bänderdehnung 7 Monate Pause?

SHAP hat die Diskussion gestartet


Hallo,

mitte April bin ich beim Training umgeknickt, Fuß war sofort angeschwollen und dazu starke Schmerzen. Nach einem Besuch beim Notarzt diagnostizierte dieser eine Bänderdehnung mit einer Pause von 2 Wochen und Ruhigstellung des Fußes. Nach einem Monat bin ich zu einer weiteren Untersuchung bei einem anderen Arzt gegangen, weil ich bis dato kaum den Fuß belasten konnte. Dieser verschrieb mir eine physikalische Stromtherapie von 8 Wochen. Heute nach ca. 3,5 Monaten habe ich beim normalen gehen zwar keine Schmerzen, Joggen ist aber aufgrund von starken Schmerzen fast unmöglich. Diese treten aber nur in den ersten Minuten ein.

Jetzt meine Frage, der letzte Arzt verordnete mir eine weitere Pause von 3 Monaten ohne mich überhaupt untersucht zu haben. Das wären dann insgesamt knapp 7 Monate bei einer Bänderdehnung. Erscheint es für euch üblich, und wie könnte ich den Heilungsprozess beschleunigen?

Danke schon mal für die Antworten.

Antworten
JKori


Ja, leider ist eine Bänderdehnung nicht nur sehr schmerzhaft, sondern auch sehr langwierig. Als ich damals beim Volleyball-Spiel umknickte, sagte der Arzt im Krankenhaus soetwas wie "schade, leider nicht gerissen". Scheinbar hört sich ein Bänderriss erstmal schlimmer an, ist aber im Endeffekt besser zu behandeln und schneller wieder heil - aber ich bin kein Experte.

Ich weiß nur, dass es damals ewig gedauert hat, bis ich wieder schmerzfrei Sport machen konnte. Ich musste auch monatelang pausieren. Normales Gehen war einigermaßen möglich, aber sobald der Fuß auch nur minimal "kippelte", war der Schmerz wieder da. Damals bin ich ewig lang (im Hochsommer) mit Stiefeln, die den Knöchel stützten, rumgelaufen.

Halte die Trainigspause auf jeden Fall ein. Wenn Du nämlich mit dem ohnehin verletzten Fuß nochmal umknickst, riskierst Du ein "Schlabbergelenk", dem nachher ganz viel Stabilität fehlt.

Einziger Trost hierbei, irgendwann tut das Umknicken dann nicht mehr so weh, dafür knickt man aber ständig um. Richtig Sport wird damit schwierig.

v%idoxnia


hi,

schlage mich schon seit oktober 09 mit einer bänderzerrung-riss herum. wurde jetzt im mai mit einer ziemlich grossen op geflickt :)=

hast du schon ein mri machen lassen? ?es könnte ja sein, das es mehr ist als nur eine dehnung...

bei mir wurde anfangs auch gesagt, dass es "nur"eine zerrung sei. nun war es aber einiges mehr!!!

geh unbedingt zu einem oder mehreren guten doks! aber das mit der pause musst du so oder so einhalten. :-( überlasten ist da gar nicht drin.

gute besserung

vNiEdonixa


hi,

schlage mich schon seit oktober 09 mit einer bänderzerrung-riss herum. wurde jetzt im mai mit einer ziemlich grossen op geflickt :)=

hast du schon ein mri machen lassen? ?es könnte ja sein, das es mehr ist als nur eine dehnung...

bei mir wurde anfangs auch gesagt, dass es "nur"eine zerrung sei. nun war es aber einiges mehr!!!

geh unbedingt zu einem oder mehreren guten doks! aber das mit der pause musst du so oder so einhalten. :-( überlasten ist da gar nicht drin.

gute besserung

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH