» »

Ansatzentzündung Quadricepssehne

B.ennVyL2x009 hat die Diskussion gestartet


Guten Tag,

ich habe seit mittlerweile 2,5 Jahren eine Ansatzentzündung der Quadricepsehne re. und seit knapp einem Jahr auch li.

Habe die Schmerzen durch Dehnung der vorderen Oberschenkelmuskulatur in den Griff bekommen, die verkürzt war/ ist, bis ich mich vor 2 Wochen dummerweise an Kniebeugen gewagt habe, um die Muskulatur zu stärken.

Sofort hatte ich wieder Schmerzen und dieses "Entzündung/- Reizungsgefühl der Sehnen, langwierig wie immer natürlich :(

Ich vermute muskuläre Dysbalancen, wahrscheinlich hervorgerufen durch Verkürzungen der Oberschenkelmuskulatur.

Was ich mit ziemlicher Sicherheit sagen kann ist, dass der M. rectus femoris rechts leicht verkürzt ist, aber das ist vermutlich nicht der einzige Muskel..

Welche Muskeln könnten noch verkürzt bzw. zu schwach sein, die dieses Problem mit den Quadricepssehnen hervorrufen??

Und warum sind die beiden Sehnen so leicht "reizbar"?? Könnten dafür auch Probleme mit den dortigen Nerven/Schmerzrezeptoren verantwortlich sein? (Stichwort: chronischer Schmerz)

Versucht habe ich im konventionellen Bereich schon fast alles: KG, Lasertherapie, UV-Bestrahlung, Ionthophorese, Eingipsung, monatelange Schonung durch Krücken, Kortison, Akkupunktur, verschiedene Schmerzsalben/Medikamente... Aber geholfen hat letztendlich wirklich nur die Dehnung der vorderen Oberschenkelmuskulatur. Nur zur Zeit macht es die Reizung nur noch schlimmer!!

Ich würde so gerne Anfang Sept. eine Ausbildung als Kfz-Mechatroniker anfangen, dies ist schon mein 2. Versuch. Nur in meinem jetzigen Zustand werde ich niemals 8 Stunden am Tag in der Werkstatt stehen können.. Trotzdem will ich nicht aufgeben und versuchen in den 6 Wochen die ich noch habe, eine Lösung zu finden!!

Ich habe mich für eine Sitzung in einer Schmerztherapie angemeldet, suche aber zusätzlich noch einen guten Ostheopaten/Physiotherapeuten im Raum Stuttgart. Wäre nett, wenn mir da jemand einen empfehlen könnte.

Vielen Dank schon mal im Vorraus für jegliche Hilfe!! ;-D

Gruß Benny

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH