» »

Soll ich kleinen schmerzfreien Leistenbruch operieren lassen

t1ataxtada hat die Diskussion gestartet


Hallo ich habe seit über einem Jahr einen keinen Leistenbruch der aber erst gestern festgestellt wurde. Im Internet lese ich nur Grauen und Schrecken nach der OP, so dass das ganze mir Angst macht, und ich beführchte, nach der OP und nach der Erholungsphase mehr Schmerzen zu haben als jetzt. Ich solle nach der Shouldice Methode operriert werden – Ein Netz möchte ich persönlich auch nicht.

Was meint ihr? Bei mir tut es nur beim Fitness etwas weh, wenn ich sehr schwere Lasten hebe.. aber sonst beim gehen usw habe ich keine Schmerzen – nicht mal eine Beule ist zu sehen und der Bruch solle auch sehr klein sein

Lohnt sich da die OP? Die OP wird in Berlin – in der Charite gemacht.

Eigentlich hatte ich am Anfang keine große Angst, lese aber dass viele noch Monate danach Schmerzen habe, oder der Hodenbereich taub ist usw :(

Antworten
J7asuxte


Hi,

aslo ich hatte mit ca. 6 Jahren einen Leistenbruch und wurde auch daran operiert, hatte danach keine Probleme. Mein Schwiegervater wurde mit ca. 80 Jahren noch an seinem Leistenbruch operiert, hat auch keine Probleme.

Natürlich hat jede OP Risiken und Komplikationen. Und leider ist es auch so, dass manche sich durch Suchen nach Infos im Netz verrückt machen. Sorry! aber ist ja so. Oder sich verrückt machen lassen durch halbwahre Horrorgeschichten von anderen!

Sprich doch deinen Arzt noch ein mal drauf an und teile ihm deine Sorgen mit. Die Berliner Charité hat glaube ich einen guten Ruf, ansonsten stelle dich mit deinen Fragen und Sorgen dort vor. Hole dir auch noch eine weitere ärztliche Meinung ein wenn du unsicher bist. Frage doch auch noch einmal genau nach, ob die OP wirklich notwendig ist, da du so wenig Probleme damit hast.....

Viel Erfolg!

Gruß


Meine Erfahrungen mit ECF und der H-TEP unter

[[http://www.kuenstliches-gelenk.info/kugefo/viewtopic.php?t=1199]]

t^atat-ada


war erst bei einem urologen, der meinte dass eine OP nicht "Not" wendig sei, wenn es mich net beeinträchtige... da ich aber fitness treibe und weiterhin treiben möchte, habe ich die angst, dass das halt noch größer werden kann. War dann gestern bei der Charite und die meinten, die risiken einer OP wären niedriger als ich keine OP mache.

Aber naja, ich werde nun die OP doch machen lassen, da ich am Oktober mit einem Studium beginnne werde und so lange freizeit zum erholen nicht mehr wieder bekommen werde, und im Studium ausfallen für tage – gar wochen, möchte ich nicht..

- jo hast recht, finde irgendwie nur leidensgeschichten im Internet,... meine schwester hatte die OP auch schon hinter sich mit 8 oda so und ihr gehts prima... und ihnen wie es scheint auch und ihrem schwiegervater auch :D

Ich hoffe, dass bei mir alles klappt.

Was mir gerade so aufgefallen ist, seit dem ich meine Beschwerden den Ärzten mitgeteilt habe und die da rumgefummelt haben, tut es mehr weh als davor... gerade eben hatte ich sogar ein ziehen im oberschenkel^^ :|N

HRonXixgtau


Ich würde gleich ein Netz nehmen, ohne hält das von 12 bis Mittag. Und jede neue OP bringt neue Verwachsungen.

H)onigYtau


Bin an verschiedenen Hernien inzwischen 5 x operiert... Spreche aus Erfahrung. Ohne Netz ist das Mist...

t]atagtadxa


Ich höre sehr oft, dass das Netz am Anfang keine Probleme bereiten soll, aber später dann Probleme entstehen können, die schwer zu beheben sind. Der Chirurg im Krankenhaus hat mir die – ehm wie heißt das nochmal – Shouldice Methode empfohlen, und ich werde das auch machen lassen, habe Angst das wegen dem Netzt was schief läuft usw... aber danke für den Ratschlag

Mal sagen Websites das Netzt sei sehr gut, manche raten davon ab, manche empfehlen die Shouldice, manche nicht :D

Naja ich machs so, wie mein Arzt das empholen hat

HIon#igxtau


mag sein, aber wenn es dauernd wieder reißt, nehmen die ärzte schon ein netz. Ich habe seitdem auch nachweislich plastik im blut. wurde gerade letztens festgestellt. Und ohne hält bei mir eben nichts.

nach shouldice wurde ich das allererste Mal operiert. War grauenhaft, die anderen Operationen waren wesentlich besser und schneller verheilt. Man hatte mir einen Nerv verletzt. Tat 2 Jahre weh. Aber wie....

M&auric<eBLN


Ich denke es kommt immer auf den Bruch an, welche Methode angebracht ist. Ich wurde damals bei meinen 2 Brüchen, die auch nie ganz raus kamen, ohne Netz operiert und hält bis heute. Eine Seite, da ist die Leiste etwas schwach, aber man muss nichzt operieren, solange es keine Schmerzen bereitet und nicht die Gefahr vom Einklemmen besteht.

tIa5tautRada


danke erst einmal für die antworten, ne bei mir schmerzt das halt bei bewegungen und druck, dann zieht es aus der unteren region, was unangenehm ist,.. ja das mit den Nerven macht mir auch Angst, oder besser gesagt nur das macht mir Angst, weil manche halt wild berichten, dass die immer noch Schmerzen haben nach der OP nach Monaten oder manche bereiche ganz taub sind.. ich hoffe wirklich sehr, dass das bei mir nicht so wird^^ aber ich wills einfach hinter mir haben, damit nichts mehr weh tut wenn ich mich bewege oder sport mache, weil ich keine Zeit haben werde operriert zu werden, wenn es dann irgendwann richtig schmerzt – da ich wie gesagt studieren möchte und nichts verpassen möchte dabei :)

Naja wie es war usw werde ich glaube hier nach ner Woche berichten können.

Ne Frage: Kann ich nach 3-4 Wochen schon gut laufen? Treppen hoch runter? Bürgersteig usw

HNonigotau


Kann ich nach 3-4 Wochen schon gut laufen? Treppen hoch runter? Bürgersteig usw

tatatada

Ich bin einen Tag nach einer der Op's (14 cm lange Narbe), OP ambulant, ein Stunde spazieren geschlichen, schnell gehen kann man dann noch nicht.... Aber gehen tut das alles....

Und nach 3 – 4 Wochen erwartest Du, keine Treppen gehen zu können? Selbst wenn sie die OP versemmeln kann man das bereits am nächsten Tag. Dann allerdings nur unter Schmerzen. Und ich bin ne alte Frau.....

Hernienqueen ist überhaupt Fr. Dr. Muschawek (München), die so ziemlich alles an Sportgrößen mit Hernien operiert hat und die Spieler sind bereits nach kurzer Zeit wieder aufs Feld. Die Dankesschreiben, die dort im Wartezimmer aushängen, zeugen von schneller Heilung.

Kann ich bestätigen. Die gute Frau war überhaupt in der Shouldice-Klinik in Toronto (führende Hernienklinik weltweit).

H[on5igtxau


wieder aufs Feld.

Himmel, soll heißen auf dem Feld ":/

tDat;at\axda


Hm danke für die nette Antwort. Hmm die Klinik in München scheint echt gut zu sein – wohne aber in Berlin. Ist diese Klinik auf für nicht-privat versicherte Menschen da oder behandelt sie nur private? (Ob sich ein Flug dahin, wegen der OP lohnt)?

lWive/r2x56


hi was ich mal gerne wissen mag :

wie wurde dein leistenbruch denn überhaupt festgestellt?

und wie hast du dir den eingefangen?

kam das spontan?

also ich habe mal gehört, dass babys mit leistenbruch sofort operiert werden müssten, weil dann gefahr auf unfruchtbarkeit bestünde Oo

hat mir mal ne bekannte erzählt, obs stimmt...- keine ahnung

tjoa.. aber wennn du keine beschwerden hast ... bei ihr war es glaube auch nen schlimmer schlimmer bruch.... was bei dir ja nicht der fall ist und nen baby bist du anscheinend auch nicht mehr ;-D D

tTata_tada


ich denke mal, dass ich das beim Fitness eingefangen habe vom schweren Tragen usw,..

wie ich das festgestellt habe?... naja seit ca einem Jahr tat es weh bei sehr bestimmten Fitnessübungen, wenn ich Gewichte gehoben habe, genau beim heben (halt wenn der Druck zustandekommt) zog es von unten aus der Leiste (vom Hoden bereich – sehr unangenehm!)

Auch bei anderen Bewegungen zieht es momentan unten, es fühlt sich sehr komisch an -

Erst durch Zufall bin ich vor einer Woche im Internet auf ein Artikel wegen Leistenbruch gestoßen und habe halt gelesen dass ein Ziehen im Hodenbereich ein Symptom für ein Leistenbruch sein kann... war dann erst einmal geschockt :-| und dann war ich beim Urologen – der hat mir das bestätigt,.. meinte aber wenn es net so weh tut, müsse ich das net operrieren lassen, da ich aber weiterhin Fitness machen möchte, ohne dass es da unten zieht, will ich es doch operrieren lassen (habe angst dass das schlimmer wird)

Jo bei einem Baby, würde ich es sofort machen lassen^^ Wie sie sagen, gibt es auch halt schlimme Brüche, bei mir ist das jetzt kein "Schmerzender" schmerz, aber ein(seit gestern iwie) dauerhaftes "zieh"gefühl im leistenbereich.

Bin 20 :)

Mir ist noch niiiiiiiichts passiert gesundheitlich – aber vor einer Woche habe ich mir den Kopf gestoßen (musste genäht werden) da ich ohnmächtig wurde und jetzt noch diese Leistenbruch OP -.-

naja, danach werde ich trotzdem mit dem Fitness etwas sanfter weitermachen...

Rkhbus Tx.


nach den erfahrungen meines vaters muss ich sagen, je eher operiert wird desto besser. je größer der bruch, desto mehr muss geflickt werden ... klingt ja auch ganz logisch, die gefahr ist wenn man wartet, dass sich darmschlingen einklemmen und dann abesterben. dann hast nicht nur ne bruchop sondern auch noch ne darm op

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH