» »

Mittelfußknochenbruch zum zweiten Male

T6imAJim hat die Diskussion gestartet


Hallo,

habe mir vor 1,5Jahren den 5ten Mittelfußknochen am linken Fuß gebrochen und jetzt ist es leider wieder passiert.

Wieder beim Fball in der Halle und nun ist schluss!

So diesmal wurde ich nicht konservativ mit dem Vacoped Schuh behandelt, weil genau der selbe Knochen und genau an der selben Stelle der Mittelfußknochen gebrochen ist.

Wahrscheinlich ist es nicht perfekt ausgeheilt und nun wurde ich am Dienstag operiert und bin nun stolzer Besitzer einer Titanplatte.

Ich darf jetzt schon teilweise bealsten bis zu 20kg. Trage nur eine kleine Bandage wegen der Naht + den Fäden.

Der Fuß schmerzt fast gar nicht mehr und tut auch bei der wenigen Belastung nicht weh.

Mein Chirurg hat mir gesagt 6 Monate Sportverbot und nach 1 Jahr kommt die Titanplatte wieder raus.

Nach 5-6 Wochen sollte ich wieder einigermaßen normal laufen können.

Wollte fragen, ob diese Methode normal ist ohne richtige Bandage und auch mit der Teilbelastung? Und mit dem Sportverbot, jedoch das versteh ich.^^

Würde mich über eure Erfahrungen auch mit einer Operation in Hinsicht des Mittelfußknochens freuen.

Liebe Grüße Tim

Antworten
E2rdb-eer moxnd


Also das mit Teilbelastung ist auf jeden Fall normal, du sollst ja nicht aus der Übung kommen und die Titanplatte muss deinen Fuß ja auch in "Bewegung" und Belastung kennen lernen... Außerdem merkst du so gleich, wenn was nicht stimmt.

Wünsch dir gute Besserung ;-D

TximNJim


vielen dank Erdbeermond! =)

Also wurde nun überwiesen an einen anderen Chirurgen in meiner Nähe und da bekomm ich nun komplett andere Informationen!

Der eine sagt: ich soll 2 wochen lang mit 20kg belasten und dann immer etwas mehr

der andere sagt: ich soll nun 5 Wochen lang mit höchstens 20kg belasten und dann erst bissl mehr?!

und auch mit dem Sportverbot ist es etwas anders:

der eine sagt 6monate gar nix sport machen

der andere sagt nach 3 monate langsam anfangen, damit ich mich wieder dran gewöhne....

ich weiß nun nicht, was die richtige bzw. optimale diagnose ist und ist schon bissl komisch!

wie war das bei euch? ( an die, die operiert wurden am besten)

liebe grüße tim

ps: nach ca. 2 wochen sieht die bruchstelle noch wie vorher aus, aber der fuß fühlt sich eig ganz gut an, aber jetzt da ich ja noch 3 wochen ruhig halten soll, habe ich angst zuviel zu belasten....

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH