» »

Was tun gegen chronische Muskelverspannungen im Rücken?

bWlue-^leonxie hat die Diskussion gestartet


Hallo Ihr Lieben!

Habt Ihr vielleicht einen Tipp für mich ???

Ich leide seit einiger Zeit bereits unter teuflischen Rückenschmerzen. Weiß nicht wirklich, wie ich diese Schmerzen definieren soll, aber sie rauben mir wortwörtlich den Atem... :(v Irgendwie brennt mir der ganze Rücken und die Bauchmuskulatur...

Momentan nehme ich dagegen nur eine Wärmecreme und Tetrazepam, aber das ist ja auch nicht das Wahre...wenn die Wirkung nachlässt ist alles wie zuvor...

Der Orthopäde hat schon mehrmals Blockaden in der BWS gelöst und zudem hatte ich ja auch einen Bandscheibenvorfall in der HWS...der macht momentan aber augenscheinlich keine Probleme...

Ich leide wohl unter muskulären Dysbalancen und habe auch eine Überweisung zum Reha Sport bekommen...werde damit auch anfangen...

Jetzt wollte ich Euch mal fragen, wie Ihr Eure Rückenprobleme nachhaltig in den Griff bekommen habt... ???

Das ist ja kein Zustand :-( Habe kaum mehr Lebensqualität und ich muss mich doch um meine kleine Tochter kümmern...

Habe auch chronischen Stress seit einiger Zeit...

Was kann ich machen...BITTE UM HILFE!!!

LG

Susanne

Antworten
shupermqo$m6x4


Bewegung, Sport, Reha – du hast schon die richtige Empfehlung bekommen. Physiotherapie wäre auch eine Möglichkeit. Training zu hause – mit dem Theraband, ......

Wenn alles ambulante nicht hilft und du berufstätig bist, kannst du vielleicht auch eine Kur /Reha-Maßnahme beantragen. Das ist dann noch intensiver.

Und vor allem – eine gute Haltung angewöhnen.

b/lue-lIeo{nie


Hallo supermom!

Danke für Deine Antwort!

Was hälst Du von Yoga? Hab ich gerade im Netz gesehen, soll auch klasse sein...

Und wie gewöhnt man sich eine gute Haltung an ??? ":/

LG

Susanne

l*oko


ich stimme supermom zu

ich habe schon seit ich denken kann Rücken ;-)

2008 wurde dann endlich mal ein MRT gemacht

3fachBSV L5 L4 s1 L3 leicht dazu

mein Ortho meinte gleitwirbel

jetzt hab ich seit März extrema böse schmerzen

mein rechtes Bein war unterschenkel ,Fuß taub krbbelig

meine Popacke ,Hüftgelenk und sitzbein zerreißt es bei manchen bewegungen förmlich

überall hab ich in der lws solch knubbel dinger

nun mach ich seit 4 wochen sport

mein Ischias hat sich soweit beruhigt

mein bein kribbelt wenn nur noch sekündlich

aber es wird nicht mehr taub

ich schwör auf sport ! :)D

sIuper^mo*mx64


Yoga ist auch gut – aber unbedingt mind. 1 Kurs besuchen, damit man es richtig lernt.

Eine gute Haltung: Dafür würde ich mal einen Kurs Rückenschule empfehlen. Den bezuschusst sogar die Kasse.

Usrm\eloxn40


Neben Sport,Reha,Entspannungsübungen können auch Wannenbäder und wöchentliche Massagen hilfreich sein

UJrme`lon4~0


Ich tippe auf Blockaden

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH