» »

Kapselriss im Schultergelenk

mnire'au1 hat die Diskussion gestartet


Nachdem ich beim Fitnesstraining war, bekam ich starke Schmerzen in Schulter und Arm. Konnte meinen Arm gar nicht mehr bewegen und schon gar nichts heben. War dann beim Allgemeinpraktischen Arzt und dieser sagte mir, dass es eine Kapselverletzung sei. Da es aber noch um ein anderes Thema ging, ob ich mich vor meinem Urlaub noch impfen lasse, sprach er nicht mehr weiter über den Kapselriss. Leider sagte er nicht, ob dafür jetzt eine Therapie nötig sei oder sich das von allein kuriert. Was meint ihr, soll ich nochmal zum Orthopäden? In 3 Tagen fliege ich nach Bali und wüsste gern, wann ich den Arm wieder belasten kann, sprich schwimmen kann..

Antworten
EqheLmalig!er Nuetzer2 (#39B3910)


Ist die Schulter luxiert, also augekugelt gewesen? Wenn nein, dürfte wohl eher ein entzündlicher Prozeß vorliegen, aber kein Kapselriß. Der Allgemeinmediziner ist dafür auch der falsche Ansprechpartner. Außerdem gehört sich bei so einem Verdacht auf jeden Fall ein MRT gemacht. Mit den MRT-Bildern dann ab zum Schulterspezialisten. Alles andere macht keinen Sinn. Wie geht es der Schulter denn inzwischen?

mcireaxu1


hi devil_w,

ich habe das seit Sonntag und bisher ist es nur ein wenig besser geworden. Aber ich schone den Arm komplett. Der Allgemeinmediziner hat ein paar Dinge geprüft, ob es schmerzt, wenn ich mit meinem Arm gegen seinen drücke, das ging. Aber dann hat er ins Schultergelenk gegriffen, zur Kapsel und das tat höllisch weh. Daraufhin sagte er das mit dem Kapselriss.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH