» »

Tramal, Novaminsulfon..Erfahrungen?

h!erFz[ilexini


seit 17:30

t+yskR_pixge


das ist ganz normal dass du dich so fühlst ;-). Bei mir ging das Gefühl nach einem Tag wieder weg, der Körper muss sich erstmal an die Medikamente gewöhnen bzw anders ausgedrückt damit klar kommen, Tramal ist ja schon ein Hammerzeug ;-). Aber ich würde dir raten nicht einfach so aufzuhören. Es hat schon einen Grund dass du die nehmen sollst ;-). Wie oft und wie viel sollst du denn nehmen?

Rwhusn T7.


und jetzt widerspreche ich vehement: finger weg von tramal bei schmerzen!!!!

tDysk_p@ige


und jetzt widerspreche ich vehement: finger weg von tramal bei schmerzen!!!!

warum?

hLerzizleixni


4 x täglich novalgin und 2 x das tramal

lloko


hammer

weißt du was ich habe?? meine komplette rechte seite von arm bis zeh ist mehrfach entzündet dann in der LWS 3 BSV

und ich nehm nix!!!

habe 2,5 jahre tramal genommen

TEUFELSzeug und finger weg!!!

hAer4zilFeinxi


habe das auch seit 1 jahr und heute das 1. mal nen medi genommen *:)

R\husx T.


weil grade tramal das zeug ist, was im höchsten maße abhängig macht... darum ... und vor allen dingen bei schmerz sollte erst mal ne ursache gefunden und behandelt werden und nicht tramal als mittel der wahl angesehen werden...

oder wie andere berichten: Tramal ist ja schon ein Hammerzeug ;-). klar das nehme ich, wenn ich high sein will (scherz)

h1erziKlexini


:P bin so froh,d ass mir nicht übel geworden ist.. aber vielleicht nehme ich es ja mal wenn ich depri bin:D

t~ysIkI_pigxe


klar macht es abhängig, keine Frage. Aber was soll sie denn machen? Zuhause liegen und sich vor Schmerzen krümmen? Nee, das ist keine Lösung. Die Ärzte sagen nicht aus lauter Langerweile dass sie es nehmen soll.

Ich kenne Tramal gut, habe es selber ein Jahr geschluckt, 4 mal täglich. Und ich bin auch wieder von losgekommen als ich es nicht mehr gebraucht habe.

Natürlich soll bei herzileini auch die Ursache behandelt werden, keine Frage ;-). Tramal hilft ja nur auf dem Weg der Heilung damit sie keine/ nur minimale Schmerzen hat ;-).

RdhuCs Tx.


bitte herzi und nur dann... lass dich rückentechnisch durchchecken .... mich wundert nur dass novalgin bei dir hilft... aber vielleicht auch nur weil es mit tramal kombiniert ist ??? bei mir hat weder das eine noch das andere auch nicht bei gleichzietiger einnahme geholfen.... ich bin resistent .... :-X

mir hat geholfen: wollt ihr das wirklich wissen ??? eine gründliche diagnosestellung

tUysk@_pigKe


eine gründliche diagnosestellung

das ist wohl das Wichtigste.

RRhkuQs T.


ich gebe dir recht: was soll man / frau tun bei schmerzen ??? ? alles schlucken , was einem angeboten wird. das ist zunächst malrichtig, jedoch stellt sich die frage ob es damit getan ist. und da sind wir uns sicher einig: es ist noch nicht alles getan. also diagnostik und dann adäquate behandlung

S'chne`e1hgexxe


Wieso ging es dir elend?

Weil ich so starke Schmerzmittel allgemein nicht vertrage (Schwindel, Übelkeit, Erbrechen, Schwäche im ganzen Körper, lichtstarre Pupillen), mittlerweile bin ich aber so schlau, dass ich solche Medis ablehne wenn es irgendwie möglich ist.

4 x täglich novalgin

Mir hat Novalgin immer gut geholfen :)z. Vielleicht probierst du es mal nur mit dem Novalgin, das ist auf jeden Fall auch schon wesentlich mehr als deine 1000mg Parceatomol.

t\yskQ_pige


@ Rhus

ich gebe dir recht: was soll man / frau tun bei schmerzen ??? ? alles schlucken , was einem angeboten wird. das ist zunächst malrichtig, jedoch stellt sich die frage ob es damit getan ist. und da sind wir uns sicher einig: es ist noch nicht alles getan. also diagnostik und dann adäquate behandlung

100%ig einig :)z

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH