» »

Atemstolpern und Schmerzen über Schlüsselbein

AInoeniemNaus hat die Diskussion gestartet


hallo,

Ich habe da mal wieder ein Problem, das schon seit Längerem besteht und das mich in letzter zeit vermehrt stört.

Unter folgendem Link findet ihr ein Bild, auf dem ich zwei bereiche am hals markiert habe, die mir probleme bereiten.

[[http://img269.imageshack.us/img269/8348/zf4mfv9d.jpg]]

Im blauen bereich habe ich öfters so ein kurzes atemstolpern oder so ne kleine blockade, die in ruhesituationen ganz plötzlich kommt. Bekomme dann für ne sekunde panik weil ich denk ich bekomm keine luft, dann stoße ich meistens reflexartig stark luft aus und dann ist schon wieder vorbei…

Und der rote bereich tut mit ständig weh und wenn ich drauf drücke ists ein starker schmerz, der über die schulter bis in den arm ausstrahlt. Kann mir jemand sagen was das ist? Kann das von der halswirbelsäule kommen oder ists eine verspannung (bin im nackenbereich immer ziemlich verspannt) oder lymphknoten oder sonst was? Bin 24, weiblich, nichtraucherin, sitze gerade viel in der gleichen position…

Bin gerade schon wegen so vielen dingen in behandlung (habe wahrscheinlich hashimoto falls das was zur sache tut) und will das erst in ein paar wochen mal untersuchen lassen, es sei denn ihr sagt mir dass das was schlimmeres sein könnte…

Danke schon mal! @:)

Antworten
Apnon:iaemauxs


hmm..dachte mir dass das wohl keine kennt..komische sache ":/

APnoanieomauxs


diese schmerzen sind gerade wieder ziemlich stark. habe gedacht es käme vom herzen, aber wenn ich auf diesen punkt über dem schlüsselbein drücke, zieht es stark runter bis in die herzgegen und in den arm. habe da eben draufgedrückt und ich spüre es immernoch im arm...was kann das denn sein? kennt das keiner von euch?

F.reNakUmom


Guten Morgen,

Zum Arzt gehen wäre eine tolle Maßnahme!

LG Freaky

A<noeniepmauxs


ja, mit dieser antwort hab ich gerechnet. ich war ja schonmal da, da hieß es es wäre ein muskel oder eine sehne. aber dieser arzt hat schon so einige falsche diagnosen gstellt, daher gehe ich nicht mehr zu ihm. tja, dann versuch ichs mal bei meinem nuk..habe nur derzeit üüüberhuapt keine sekunde zeit..aber muss wohl sein ":/

A+nonie@maxus


mein arzt hat keine zeit für mich und hat mich an die notfallaufnahme verwiesen. dann hab ich da angerufen und die meinte dass ich da ewig warten müsste...ich weiß, dass die gesundheit vor geht, aber ich habe am montag eine enorm wichtigen termin für den ich gerade ununterbrochen arbeiten muss und da frage ich mich, ob das nicht etwas überreagiert wäre...ich bin ja erst 24 und rauche nicht und sitze die ganze zeit in der gleichen position...ob das nicht einfach eine art verspannung ist?

AOnJonigem~auAs


ich führe meine selbstgespräche mal fort, vielleicht kann sich ja jemand anschließen---

nachdem ich mich gerade doch auf zur notaufnahme machen wollte, ahbe ich nochmals genau drauf geachtet- also es ist eine stelle, wenn ich da drauf drücke, schießt mir ein schmerze in brust und arm. bin dauerverspannt im nackenbereich. ich denke, dass es wirklich verspannungen sind (die sind meinem arzt sogar bei der sd-sono aufgefallen). denn wenn es die halsschlagader wäre, dann würde das doch nicht durch drücken so schlagartig ausgelöst werden und so in arm und brust ausstrahlen oder? habe das seit ca. 2 jahren und seit ca. da hab ich wohl auch hashimoto....ich denke ich spare mir dann die 10 euro praxisgebühr, die busfahrt und die langen wartestunden...hat jemand sonst noch diese verspannungen?

Fdre/akm:om


Alsooo, ich habe 2 Bandscheibenvorfälle in der HWS und dadurch sehr oft Verspannungen, die in die unterschiedlichsten Richtungen ziehen. Das wird aber immer besser, wenn ich ein Körnekissen oder eine Wärmflasche drauflege oder heiß bade. Oder eben durch Krankengymnastik. Du kannst ja mal versuchen, ob es durch Wärme besser wird.

Dennoch denke ich, dass das vom Doc geklärt werden sollte. Foren sind toll, aber ich bin da meist skeptisch bezüglich der Kompetenz der antwortenden Menschen. Im Internet kann jeder sein was er will. Es gibt keine Garantie, dass jemand der antwortet auch wirklich Ahnung hat. Manche machen sich einfach gerne wichtig oder halten sich auf jedem Gebiet für kompetent. Untersuchen kann Dich online keiner. Es gibt meist mehrere Erkrankungen oder Verletzungen, die ähnliche Symptome machen. Wie willst Du wissen was dann richtig und was falsch ist, wenn Du 7 verschiedene Antworten bekommst?

Ja fein, dass Du erst 24 bist und Nichtraucher, aber was sagt das aus? Es gibt Kleinkinder, die z.B. an Krebs sterben. Ich will Dir keine Angst machen oder Dir damit sagen, dass Du möglicherweise Krebs hast, sondern lediglich, dass Dein Alter und ein gesunder Lebenswandel nie eine Garantie sein können.

Geh zum Doc. Frag herum wer in Deiner Nähe mit welchem Doc gute Erfahrungen gemacht hat, such Dir einen aus und mach da einen Termin. Besser is dat ;-)

LG Freaky

A[n"on9iemauxs


ja das werde ich beim nächsten arztbesuch auch abklären lassen. aber ich werde dafür nicht in die notaufnahme gehen. ich bin ziemlich sicher, dass es verspannungen sind. bei mir ist das mit dem vertrauen zu ärzten leider nicht mehr wirklich toll (s. meine anderen beiträge). daher will ich mir erstmal verschiedene meinungen einholen um abzuschätzen, was am besten auf meine beschwerden zutrifft. und da ich diese schmerzen v.a. im sitzen habe und eigentlich die ganze linke halsseite wehtut, denke ich dass ich stark verspannt bin. sobald ich dieses projekt hier abgeschlossen habe, gehe ich wieder zum arzt und lass das untersuchen.

k+a-liDuxm


Hallo..

ich reihe mich hier mal ein, in den unerklärbaren symptomen..

ich bin ebenfalls 24 jahre alt und habe seit ca. über einem jahr komische atemaussetzer..

die äußern sich bei bestimmten bewegungen und wenn ich seitlich liege... es ist ein gefühl, als ob die lunge für einen moment einbricht... anders beschreiben, kann ich es leider nicht..

ich habe zudem skoliose und ab und zu schwindel... auch ein blockiert sein im kopf, konnte ich verzeichnen...

hat jemand ähnliche symptome und vor allem eine Lösung ??? ??

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH