» »

Sehnenscheidenentzündung an der Hand?

Gsasat234 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe seit einiger Zeit Schmerzen im Handrücken, z. B. wenn ich mich irgendwo abstütze oder so, manchmal auch beim schreiben am Laptop. Ich hab jetzt einiges über Sehnenscheidenentzündungen gelesen und scheinbar, tut sowas ja eher im Handgelenk selbst weh und zieht in den Unterarm. Bei mir tut aber vom Handgelenk aus der Handrücken weh. Es ist jetzt nicht sehr schmerzhaft aber doch sehr sehr unangenehm und nervig. Werde wohl nächste oder übernächste Woche mal zum Arzt gehen, mal sehen wann ich nen Termin bekomme, aber ich wollte vorab evtl. von anderen Betroffenen wissen ob das eine Sehnenscheidenentzündung sein kann oder nicht und was man bei euch dagegen gemacht hat. Denn von Ruhigstellung bin ich momentan nicht gerade begeistert schreibe gerade meine Bachelorarbeit und hab in 6Wochen Abgabetermin. Muss also weiterhin mit dem Laptop arbeiten können, ansonsten müsste ich um eine Fristverlängerung bitten.

Was noch zu erwähnen wäre, es gab keinen Unfall oder sonstiges, nicht jetzt und auch nicht schon früher. Also irgend einen Bruch oder so kann ich ausschließen.

Und geschwollen ist das Handgelenk nur ganz leicht.

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Vielen Dank schon mal vorab!

Antworten
GRa5sKt2x34


Oder könnte es evtl. auch ne Schleimbeutelentzündung sein? Ich weiß ich sollte zum Arzt gehen, werde ich auch machen aber evtl. kann ja jemand aus seiner Erfahrung schon vorab was dazu sagen? Würd mich sehr freuen. :-)

G/ast}23x4


Hallo, hab gerade bei meinem arzt angerufen bzw. ging der AB dran, der hat momentan Urlaub. Kann also frühestens nächste Woche hingehen, und dann erstaml schauen ob ich ohne Termin dran komm.

Kann mir evtl. doch jemand sagen ob es eine Sehnenscheidenentzündung sein kann oder etwas anders und was ich am besten tue bis zum Arzttermin?

GRast8234


Schade, dass niemand auf meinen Thread geantwortet hat, aber falls jemand anderes mal auf meinen Thread stoßen sollte, weil er die gleichen Beschwerden hat wie ich, sollte er auf jeden Fall auch zum Arzt gehen, es ist ne Sehnenscheidenentzündung.

Ich habe eine Bandage und entzündungshemmende Tabletten bekommen.

Außerdem sollte ich meine Hand schonen, dann würde es nach 2 - 3 Wochen wieder weggehen.

Das mit der Schonung ist wohl wirklich sehr wichtig, denn genau dass kann ich leider nicht befolgen und hab deswegen nach 1 1/2 Wochen mit Bandage und Tabletten nur eine kleiner Besserung zu melden.

Der Arzt hat mich diesbezüglich auch gewarnt, dass wenn ich die Hand nicht schone es nicht weggeht und ich ne stabiler SChiene oder Gips bekomme um dem Gelenk die Schonung zu geben, die ich momentan wohl nicht so ganz einhalte.

So ich denke, für einen evtl. anderen Betroffenen genug Infos um zum Arzt zu gehen. :-)

cqallis5to77x7


Hallo Gast 234,

ich hatte die gleichen Symptome während dem Schreiben meiner Diplomarbeit und konnte zeitweise nicht mal einen Stift oder eine Tasse in der Hnad halten ohne dass es sehr geschmerzt hatte. Leider konnte mir auch kein Arzt (Hausarzt, Neurologe, Orthopäde) helfen. War sogar bei der Physiotherapie und habe dort kinesiologische Tapes bekommen, die aber nicht wirklich geholfen haben. Habe auch eine Schiene, die aber nicht viel bringt, wenn man die Hand und die Finger beim Schreiben bewegen muss, bringt also eher für danach was. Mein einziger Trost ist, dass es nach der Diplomarbeit besser geworden ist, also durchhalten oder viell findest du ja noch einen Arzt oder Heilpraktiker, der dir helfen kann.

GEast2Y34


Hallo callisto 777,

danke für deine Nachricht. Na wenn es nach deiner Diplomarbeit wieder weggegangen ist, dann beruhigt mich das doch ein wenig.

Werd also noch ein paar Wochen meine BA fertig machen und danach meiner Hand die Ruhe gönnen, die sie braucht.

Vielen Dank.

sFoleQstgellxa


hallo gast,

hab deinen thread erst jetzt gesehen ...

nun ja ich kämpf seit ich 16 bin immer wieder mit sehnenscheidenentzündungen an den handgelenken, einmal hatte ich sogar eine am fussknöchel. manchmal tut nur der handrücken weh, manchmal das handgelenk und manchmal der ganze unterarm. & es kommt und geht, je nachdem was ich so mache, was jedoch immer geholfen hat eine neue entzündung zu vermeiden ist, penibelst darauf zu schauen, dass ich nie mit kalten händen am pc sitz oder sonst was mach´das die handgelenke belastet.

da du ja im moment noch einiges zu tippen & schreiben vor dir hast, empfehle ich dir, die hände möglichst warm zu halten mit armstulpen oder pullis mit daumenlöchern an den ärmeln.

sofern du magst kannst du auch frischen (kein tetrapackzeugs) ananassaft trinken, denn ananas wirkt entzündungshemmend.

gute besserung!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH