» »

Hüftimpingement

Tuobxiasxk20 hat die Diskussion gestartet


Guten Tag,

Ich habe folgendes Problem, ich habe seit ca. 2 1/2 Jahren Schmerzen in der Rechten Hüfte und seit ca. einem halben Jahr ab und zu in der rechten Hüfte..

Nach vielem hin und her wurde mir von einem Orthopäden das Hüftimpingement diagnostiziert..

Nun hab ich mich daraufhin zur für mich nächsten Klinik begeben die dieses behandelt..

Das Krankenhaus der Augustinnerinen in Köln (www.hueftimpingement.de)

Nach verschiedenen Röntgenaufnahmen und Betrachtung einer MRT Aufnahme sind die Ärzte dort sich ziemlich sicher, dass ich ein Impingement habe..

Nun meine Frage ist hat jemand schon Erfahrungen mit den Ärzten dort bzgl. Hüftimpingement gemacht?

Ich hab in diversen Foren im Internet gelesen, dass es bei einer Hüftarthoskopie, die bei mir gemacht werden soll besonders wichtig ist, dass der Arzt sehr viel Erfahrung in dem Bereich hat..

deshalb bin ich unschlüßig ob ich mich dort operieren lassen soll oder den 700 Km weiten weg nach München aufnehmen soll, damit Dr. Michael Dienst der eine koryphäe auf dem Gebiet sein soll sich meine Hüften angucken kann?

Was mich außerdem verwundert ist, dass die Ärzte bei mir kein Artho MRT gemacht haben, obwohl das beim Impingement wohl üblich ist, stattdessen wollen sie einen Tag vor der OP eine Infiltration mit Kortison und Schmerzmittel machen um zu testen ob meine schmerzen damit verschwinden.. wenn dies eintritt wollen sie operieren..

Habt ihr Rat für mich?

viele grüße

Tobias

Antworten
E;gistxar


Hallo Tobias,

ich habe exakt die gleiche Geschichte und habe beide Ärzte durch. Sowohl Köln als auch Dr. Dienst in München.

Ich muss sagen die Unterschiede sind doch schon gewaltig. Ein Arthro-MRT habe ich allerdings bekommen, aber sowohl Köln als auch München hat das nicht wirklich interessiert. Dort werden spezielle Röntgenaufnahmen gemacht die bereits zur Feststellung ausreichen. Nach Levenstein oder sowas?!? Arthro-MRT ist auch keine sehr schöne Sache und extrem unangenehm.

Nun aber zum Vergleich der beiden Ärzte. In Köln wollte man mich sofort operieren, hat mir gesagt, dass dies dringend notwendig sei und ich mal mindestens mit 12 Wochen Krücken + Reha + nie wieder Leistungssport rechnen muss.

Dr.Dienst hat sich die Sache ebenfalls angesehen, völlig andere Übungen mit mir gemacht als in Köln. Da er auch bereits Fußball-Profis wie Alexander Frei operiert hat war ich mir sicher, dass er der Richtige ist. Er meinte, dass er mich erst dann operieren würde wenn ich auch im Alltag nicht mehr klarkommen würde. Dies hat folgenden Hintergrund, das Hüftimpingement ist nun mal eine Vorstufe der Arthrose (Coxarthrose) und somit eigentlich nicht mehr aufzuhalten. Operiert er mich jetzt so steht mir in naher Zukunft sicherlich eine zweite OP bevor. Man unterscheidet ja auch meist immer ob er demjenigen direkt etwas Gutes tut oder nicht. Viele Patienten klagen ja auch im Anschluss noch mit Schmerzen etc. da die Arthrose bei den meisten schon so weit fortgeschritten ist, dass nichts mehr geht.

Diese Alternativen habe ich in Köln vermisst, der Arzt war mir super unsympathisch und die Assistenzärztin hat mir mir eine paar dumme Übungen gemacht und hatte eigentlich nicht so wirklich einen Plan. Ich bin raus und wußte das was ich vorher auch schon aus dem Internet gelesen habe.

Vereinbart ist mir Dr.Dienst nun alle 2 Jahre vorstellig zu werden und die Veränderungen zu beobachten. Wichtig ist hierbei der Coxarthrose entgegenzuwirken und täglich Stretching und Bewegungsübungen zu machen. Einen stabilen Rumpf mit ausreichender Muskulatur würde ich Dir auch empfehlen. Dr. Dienst meinte Bewegung ist essentiell wichtig, ich solle all das machen was mir nicht schadet. Fußball ist sinnfrei, Laufen dagegen sinnig.

Ich kann Dr.Dienst wirklich nur empfehlen. Er ist zwar noch nicht sehr alt aber alles was er sagt hat Hand und Fuß. Seine Prognose ist übrigens 12-14 Tage Krücken aber Anfang der 4.Woche prognostiziert er leichtes Lauftraining. Alexander Frei hat übrigens nach starkem Hüftimpingement (wenig Arthrose aber viel Verknöcherungen) nach 3 Wochen sein erstes Profispiel für Borussia Dortmund wieder gemacht.

Ich habe das Impingement im Übrigen seit über einem Jahr und komme sehr gut mit Stretching aus. Suche Dir einen Arzt der dir das verschreibt und suche dir einen guten Physio der sich mit Hüftarthrose auskennt. Es wird Dir Beweglichkeit bringen,nicht alles aber viel mehr als jetzt. Du wirst es noch lange Zeit damit hinausschieben können.

Bis dann...

Twito_0x07


Hallo Tobi mich würde Interresieren was für übungendu bei deiner Physiotherapie maxchst? Und ob du Ruheschmerzen hast?Bei mir ist es das isst es so das ich im Ruhezustand arbeite im büro auch schmerzen habe ,habe das Impingement jatzt seit 2Jahren und glaube ich komme an einer OP nicht vorbei weil vorallem meine Arbeit Kontraproduktiv ist ich bewege mich den ganzen Tag kaum .

P.s finde in Frankfurt am main keinen Physiotherapeuten der sich damit auskennt.Mfg

T&ito0x07


Sorry für die Schreibfehler tippe über Smartphone über Rückmeldungen würde ich mich freuen

rEichHie_flfxm


Hi Tito,

ich wurde vor drei Wochen operiert. Mir wurde auch Dr. Dienst empfohlen aber aus praktischen Gründen habe ich mich in Fulda bei Dr. Hinder operieren lassen. Bisher alle super. Ich merke auch, dass ein guter Physiotherapeut sehr wichtig ist. Meiner ist zwar sehr gut, hat aber wenig Erfahrung im Gebiet Hüftarthrose, habe ich das Gefühl.

Bisher habe ich leichte seitliche Bewegungen und Beugungen gemacht. Dehnung der Hüftkapsel und noch von Oberschenkelmuskulatur. Nächste Woche darf ich das Bein voll belasten. Da fangen andere Übungen an. Bin sehr gespannt was auf mich erwartet. Ich wohne auch in FFM und arbeite in Friedberg. Dort gehe ich zur Krankengymnastik:

Amrosik Ch.

Heinrich-Busold-Str. 67, 61169 Friedberg

Tel: (06031) 6 92 09 64

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH