» »

Hilfe! Schmerzen im zeh!

SCGiqrly hat die Diskussion gestartet


Hallo :)

Ich habe seit monaten ein leichtes ziepen im rechten großen zeh beim flexen,beugen oder abrollen.nix einschränkendes! Hab mir gedacht,dass ich vlt überdehnt habe mit high heels. Hab dann erstmals auf die dinger verzichtet. Nun bin ich heute aufgewacht und hatte stärkere schmerzen nur am zeh wenn ich beuge,flexe oder abrolle. Auf zehenspitze stehen geht nicht.

Ich weiß,dass dies kein arztbesuch ersetzt. Nur alles was ich bei google find ist gicht. Und nun habe ich schrecklich angst. Habt ihr ne idee was das sein könnte??

Lg

Antworten
EHhemGalig6er Nuhtzer (#32x5731)


Nö, aber wenn ich das seit Monaten habe und es jetzt stärker wird, würde mich mein Weg mal zu einem Orthopäden führen ...

SuGTixrly


Meinst du,dass ich auch zum hausarzt gehen kann? Beim orthopäden war ich letzte woche wegen was anderem und daher weiß ich,das man nur termine im November bekommt Oder später!

SEGixrly


Achso,der zeh ist nicht gerötet,warm Oder angeschwollen! Die schmerzen sind unangenehm aber such nicht so,dass ich nicht gehen kann!

E|hemaligAer[ Nutzer[ (#325731)


Ja aber vermutlich wird der dich wohl weiterschicken ...

S5GirMly


Beim Hausarzt hatte er mich untersucht aber außer Voltaren konnte er mir nicht helfen. Es hat auch geholfen. Außerdem hatte ich so eine Art Verband für ein paar Tage, also der Zeh wurde versucht etwas ruhig zu stellen. Wie gesagt, dass ging nur für eine Zeit gut.

Mitlerweile tut er wieder weh, wobei ich den Schmerz jetzt lokalisieren kann. Der Schmerz kommt aus dem Fußballen Bereich. Er tut weh, wenn ich drauf drücke an einem bestimmten Punkt. Also der Schmerz sitzt "unten". Außerdem merkt man, wenn man mit der Hand rüber geht, eine größere Wölbung als beim linken Fuß.

Ich habe demnächst einen Arzt Termin, aber es dauert noch eine ganze Weile und ich habe etwas Angst, denn ich hasse diese Ungewissheit. Ich hoffe, ihr könnt mir helfen :)

EUhemalCigerA Nutzecr (#<325]731)


Ja was sollen wir denn von hier aus machen ;-) Ich hab ja gleich gesagt der HA ist nicht der richtige.

aHpr1ilT45


Wenn du die Schmerzen schon so lange hast und wegen einer anderen Sache erst beim Orthopäden warst, stellt sich mir die Frage warum du das nicht gleich mit angesprochen hast, gerade da du weißt wie lange du auf Termine dort warten mußt----kopfschüttel

S@Gixrly


Doch aber er es war nicht "mein" Arzt und die Vertretung war a)gestresst und b) meinte, ich solle das beobachten -.-

E#hemaliger` Nutzer` (#325x731)


Na ja aber mal ganz ehrlich, und da muss erst ein halbes Jahr vergehen bis man zum Arzt geht? Dein ersten Beitrag war von Oktober. Wenn ich so lange warte kann es ja nicht so schlimm sein ... :=o

Azcinonxyx


Wenn es am Ballen ist: Liegt der Schmerz irgendwo zwischen den Gelenken?

Ich hatte auch ewig Schmerzen am Großzehengrundgelenk. Im März 2010 ging beim Fußball mal ein Schuss schief (hab den Ball nur mit der Spitze des großen Zehs erwischt, daraus entstand wohl eine Stauchung – nur meine Vermutung, man kriegt die Ursache für sowas echt kaum mit). Die Schmerzen waren anfangs nur gering, aber wurden durch das Fußballspielen immer stärker bis im Juli nix mehr ging. Dann hab ich mir eine Überweisung zum Orthopäden geben lassen und war im Juli 2010 dort (ja, man wartet bei geringen Schmerzen eben monatelang drauf, was nicht sehr clever ist, da dann die Heilung auch entsprechend länger dauert). Der Knorpel war da schon völlig überreizt, da nach der Stauchung das Fußballspielen nicht sehr für die Heilung geeignet war. Der Orthopäde meinte gleich, dass die Heilung bis zu 6 Monate dauern konnte. Ich war echt geschockt.

Im Juli/August hatte ich die erste Physiotherapie mit Strom. Danach hab ich den Fuß schön in Ruhe gelassen. Im November erster Fußballtest ... war nix. Danach empfahl der Trainer eine Lasertherapie. Also wieder zum Orthopäden, Physiotherapie verschreiben lassen und ab. Im Januar hatte ich dann die Lasertherapie und die ist echt sehr zu empfehlen. Seit Februar spiele ich wieder schmerzfrei Fußball und bin mehr als happy darüber.

So war das bei mir mit Schmerzen im Fuß. Das kann bei Dir natürlich auch was ganz anderes sein, aber um einen Arztbesuch kommst Du nicht rundrum. Und ich denke, die Heilung wird lange dauern und überhaupt nur durch Physiotherapie beginnen können.

E&he`mali0ger NuCtzeru (#13235731)


Im Januar hatte ich dann die Lasertherapie und die ist echt sehr zu empfehlen

Kommt drauf an für was, bei mir hat der Laser 0,nix gebracht :|N

A]cinGonyxx


Kommt drauf an für was, bei mir hat der Laser 0,nix gebracht :|N

Wirklich schade. Bei mir war der Laser die letzte Hoffnung und ich bin echt froh, dass das funktioniert hatte.

Strom- wie auch Lasertherapie fördern ja die Durchblutung in tieferen Schichten, wobei der Laser anscheinend noch tiefer dringen kann. Dadurch soll die Heilung deutlich beschleunigt werden. Was hattest Du denn, dass da der Laser nicht helfen konnte?

EQhemal@iger! ENu-tzer 7(#325O731x)


Ich habe immer noch was am Knie, Laser kombiniert mit Akupunktur ist meinem Doc dieses Jahr auch eingefallen, aber wie gesagt ... und da das jetzt so ziemlich das Ende der Fahnenstange war, weiß man was kommt ...

AwcAinaon4yx


Ja, klingt so, als ist Dein Körper nicht in der Lage, das zu heilen. Ich drück Dir die Daumen, dass eine OP das Problem vollständig beseitigt :)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH