» »

Knacken in Bws beim einatmen und anderen Bewegungen

Tdinaxmf hat die Diskussion gestartet


Hallo,

seit einigen Wochen habe ich ein komisches Knacksen in der BWS auf Höhe der Schulterblätter. Zum einen, wenn ich ich tief einatme, zum anderen, wenn ich die Schultern leicht nach hinten zusammenziehe. Manchmal aber auch einfach so...

Es nervt mich vor allem wenn ich abends im Bett liege und bei jedem zweiten Atemzug es im Rücken knackt... Das Knacken tut aber nicht weh. Nur die Schultern fühlen sich total verspannt an.

Eigentlich ist nichts vorgefallen, es hat irgendwann angefangen. Noch kurz zur Info: ich bin 18 Jahre alt und mache auch Sport, bin recht gut gedehnt (außer in den Schultern, aber das liegt praktisch in der Familie... da sind wir alle "Steiftiere") und achte drauf, mindestens 2 mal pro Woche ein paar Kraftübungen für Rücken, Bauch etc. zu tun, da ich dies für meinen Sport brauche.

Ich bin ratlos, was das sein könnte und hoffe, dass mir jemand ein paar Tips geben kann oder vielleicht weiß, woher das rühren könnte. Ich bin jemand, der nicht so schnell zum Arzt gehen möchte, noch dazu finde ich die Orthopäden in meiner Umgebung nicht so wahnsinnig kompetent.

Antworten
S)amlexma


Ich denke, das ist nicht weiter schlimm. Ich hab das auch öfters mal. Wegbekommen kann man das glaub auch gar nicht.

GSrxauluiO5x7


Hallo Tinamf,

Wo Samlema Recht hat sie recht, da rängt sich die Wirbelsäule wieder ein. Bei mir knallt das richtig wie wenn man eine kleine Luftballonblase zerdrückt.

Wichtig ist Sport und Gymnastik, die Wirbelsäule wird durch die Muskeln stabilisiert.

Nun kommt es drauf an wie alt Du bist, solltest Du älter sein würde ich vorsichtshalber zum Orthopäden gehen. Der kann Dir dann auch Reha Gymnastik verschreiben und fürs Fitnessstudio bezahltst Du nur die Hälfte.

Bei mir haben sie für 27€ noch die Knochendichte gemessen, haben auch Osteoporose festgestellt, aber in meinen Alter glaube ich mal auch was normales.

Kannst ja mal bei Wikipedia schauen, Osteoporose, hängt viel mit Ernährung zusammen.

Hoffe konnte Dir weiterhelfen

Ttina$mf


Hallo Ihr beiden,

danke für die Antwort.

Grauli57, also ich denke mal nicht, dass ich schon Osteoporose habe (;

Und Sport mache ich ja auch, und dass der da gut Muskeln aufbaut, spüre ich oft genug am Muskelkater...

Ist das dann aber auch normal, dass es so gut wie dauernd knackst? Und auch das verspannte Gefühl in den Schultern?

S#amlxema


Gegen die Verspannungen solltest du was tun, das kann ganz schön schmerzhaft werden und zu fehlhaltungen führen.

GYrauLli5x7


Hallo Tinamf, :)_

Das sich die Wirbelsäule wieder einrenkt das stimmt, muss mich richtig zwingen am Dienstag wieder zur Reha Gymnastik zu gehen, sage immer Folter. Bei der Reha haben sie alle Muskeln die für die Wirbelsäule relevant sind durch Übungen angesprochen.

Nur ein Gedanken ist den Sport einseitig ? Denke einmal mehr zum Arzt gehen schadet nicht. Habe nun meine erste OP Bandscheibenvorfall hinter mir und Wunder geschehen dadurch auch nicht.

Ob Du die 27 € für die Knochendichtemessung ausgibst musst Du selber entscheiden, nur die Osteoporose macht auch solche Beschwerden, habe mir auch noch nichts gebrochen.

Würde mir einen Termin bei dem Orthopäden mit der längsten Wartezeit geben lassen,

dann bist auf der sicheren Seite. :)^

Mitfreundlichen Grüßen

Smamle=ma


Mit 18 ist Osteoporose äußerst unwahrscheinlich, daran würde ich als letztes denken.

GTrHaul^i5x7


sehe ich so, hatte ich so beschrieben

SQamZlxema


Osteoporose muss übrigens auch in deinem Alter nix normales sein...

GOrautli5x7


Hallo, :)_

Der Orthopäde will erst am 12.1.11 (die spinnen) mit mir drüber sprechen die Schwester hatte nur gesagt sie haben was festgestellt und er will selber mit ihnen sprechen.

So habe ich mich ein bisschen schlau gemacht, habe noch im Hinterkopf das ich als Kleinkind Rachitis hatte und Osteoporose sind sich doch irgendwie ähnlich. Mit 18 Jahren ist es sicher unwahrscheinlich .

Das Beste draus machen und das lachen nicht vergessen. Sicher auch mehr auf die Gesundheit achten und nicht nur reden sondern machen. ]:D ]:D ]:D

Mit freundlichen Grüssen :)^

S(aml#ema


Viel Calcium und Vitamin D zuführen, dann solltest du das gut in den Griff bekommen (sollte man auch ohne Osteoporose tun).

GTraul0i5x7


Genau, Sonnenlicht erzeugt glaube ich auch viel Vitamin D über die Haut.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH