» »

Immer noch Probleme mit dem Sprunggelenk

peippiW_lo/tta3_0x7


@ schneehexe:

hat er gesagt, wie die OP-methode (band-reko) genau heißt ??? wie soll die nachbehandlung genau sein ??? 6 wochen den schuh (welchen?) ??? ansonsten ??? bist mit den seltenen/komplizierten sachen übrigens nicht alleine... ;-)

S^chnDeehxexe


wie die OP-methode (band-reko) genau heißt

Nein und ich habe auch nicht nachgefragt |-o . Die Situation war ein wenig blöd, die zwei ersten Ärzte schilderten dem Professor zu welchem Untersuchungsergebnis sie gekommen sind und der sagte dann dass man das Stück Knochen resezieren müsste und das Band mit einer Schraube oder einem Knochenanker am Fersenbein refixiert werden soll.

wie soll die nachbehandlung genau sein ??? 6 wochen den schuh (welchen?)

Der Prof. hat gemeint entweder einen Walker für ca. 4 Wochen oder sogar nur eine Aircast-Schiene (aber welche ??? ), das wird aber dann erst nach der OP entschieden. Wann es dann mit KG losgehen soll, weiß ich auch noch nicht.

Irgendwie bleibt da immer nicht genügend Zeit um alles zu besprechen, aber es kommt wie es kommen soll .... kann eh nichts daran ändern.

SychnFeehexMe


@ pippi_lotta_07

Hast du dir die Links angesehen?

E{hemaliger !Nutzyer (#32x5731)


Nein und ich habe auch nicht nachgefragt

Ich hoffe du hast die Einveständniserklärung noch nicht unterschrieben, das ist ja mal quasi nicht aufgeklärt ...

ntweder einen Walker für ca. 4 Wochen oder sogar nur eine Aircast-Schiene

Das würde ich aber dringend vorher klären, eine Air-Cast Schiene ist meiner Meinung eher nicht geeignet.

Wenn ich das so lese würde ich vielleicht noch eine dritte Meinung einholen oder mich doch noch mal bei dem anderen beraten lassen.

Skch3neehEeZxe


Ich hoffe du hast die Einveständniserklärung noch nicht unterschrieben, das ist ja mal quasi nicht aufgeklärt

Nein habe ich noch nicht, nur den Termin für die OP vereinbart. Es ist doch eigentlich egal wie die OP-Methode heißt, er hat es mir ja erklärt. Nur das mit dem Knochendefekt muss noch geklärt werden, aber vielleicht ist das so klein (l. MRT soll das Stück ca. 6 mm haben) dass man da garnichts machen kann. ":/ Sie konnten mir auch nicht das richtige Aufklärungsblatt mitgeben, weil es dafür angeblich keines standardisiertes gibt.

eine Air-Cast Schiene ist meiner Meinung eher nicht geeignet.

Wahrscheinlich habe ich das auch nur verkehrt verstanden.

Wenn ich das so lese würde ich vielleicht noch eine dritte Meinung einholen oder mich doch noch mal bei dem anderen beraten lassen.

Dazu habe ich eigentlich keine Lust und außerdem wüsste ich nicht wer da überhaupt noch in Frage käme hier im Umkreis von 50 km. Ich habe mir eigentlich schon die zwei besten Möglichkeiten ausgesucht.

S?chneeLhexe


@ Mellimaus21

eine Air-Cast Schiene ist meiner Meinung eher nicht geeignet.

Vielleicht hat er auch von einer Castschiene gesprochen, das weiß ich jetzt nicht mehr so genau.

p7ipp&i_lot?ta_x07


@ schneehexe:

der walker, den ich habe, ist z. b. von aircast... vielleicht ist es deswegen etwas "irreführend"???

[[http://www.ormed-djo.de/de/produkte/orthopaedietechnik/fuss_unterschenkel/aircast_sp_walker.php]]

sollte erst den XP bekommen – aber nun ist es der SP (allerdings musste der orthopädietechniker lange dran rumbasteln – hoffe, dass dann mit den frischoperierten fuß auch hinhaut ":/ )...

SGchneexhexe


Ich denke, dass es erstmal zweitranging ist, was ich da für ein Teil nach der OP bekomme, muss das nehmen was sie mir geben.

Nur das mit dem Knochendefekt muss noch geklärt werden

Deswegen habe ich jetzt noch eine Mail an den Oberarzt geschrieben, bin mal gespannt wann und was da zurückkommt. :)D

S[ch5neehexxe


@ Mellimaus21

Denke schon, dass ich in der [[http://www.hessing-stiftung.de/index.php?id=42 Hessing-Klinik in Augsburg]] schon gut aufgehoben bin sie soll immerhin zu den führenden orthopädischen Fachkliniken Deutschlands zählen.

Sochne1ehxexe


Übrigens in der Nacht nach der Untersuchung hatte ich Schmerzen im Fuß, das ist aber kein Wunder wenn 3 Ärzte an dem Fuß rumdrücken und extreme Bewegungen damit machen.

E#hema~lige|r Nut0zer (#x325731)


Joa ist normal, habe ich regelmäßig wenn ich beim Arzt war ;-)

S|chzneDe$hdexxe


@ Mellimaus21

Habe heute eine Mail vom Oberarzt, der mich operieren wird, bekommen und er hat folgendes geschrieben:

Bei der Absprengung handelt es sich um ein sehr kleines knöchernes Fragment welches keine lasttragende Funktion hat. Insofern kann es entfernt werden ohne dass größere Einschränkungen zu erwarten sind. Eine Auffüllung ist nicht möglich und auch nicht sinnvoll. Der "entstehende Freiraum" wird sich mit Narbengewebe füllen. Ziel der OP ist ihnen die Schmerzen zu nehmen welche durch Mikrobewegungen des nicht angewachsenen Fragments entstehen und die Stabilität ihres Fußes wieder herzustellen.

KClauKs xF


fit am pc ? dann schick mal die daten des mrt .. :-) will das mal anschauen (lassen).

S~chpne>ehe9xe


@ Klaus F

Leider habe ich die CD vom MRT in der Hessing Klinik vergessen |-o und bekomme sie erst wieder wenn ich zur OP dort bin.

KZlau9sz tF


tja... dann eben nicht ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH