» »

Ischias – Bin ich hier richtig?

fSrauzaxppa hat die Diskussion gestartet


Hallo,

in der Vergangenheit hatte ich, meistens nachts, immer mal von der rechten Pohälfte ausgehende Schmerzen, ins Bein bis hin zur Kniekehle ziehend. Der Schmerz trat im Sekundentakt auf und verging auch wieder.

Seit ein paar Tagen ist dieser Schmerz anhaltend, schwillt an, klingt ab und ist einfach nur nervig. Und ist jetzt auch nicht mehr nur nachts, sondern bei Allem was ich tue, einfach da. Es ist nicht mal ein heftiger Schmerz, sondern einfach nur nervend.

Denke mal, dass es der Ischiasnerv ist. Was hilft, ohne gleich zum Arzt rennen zu müssen?

Danke für Eure Antworten.

Kann erst später wieder reinschauen.

H.

Antworten
xJelcanaa4x4


Hallo frauzappa,also Ischiasschmerz kenne ich als stechenden Schmerz oder auch ziehend

vom Gesäß bis über Außenseite OS,Wade bis Fuß.Oftmals tagsüber,aber auch nachts.Das

ist der akute Schmerz.Chronisch(da bin ich angelangt) ist alles etwas milder ,kann aber taubes Gefühl des gesamten Beines oder auch nur des Fußes zufolge haben.

Warten Sie nicht zu lange,gehen Sie zum Orthopäden und lassen Sie Ihre Symptome abklären.Es könnte ein Bandscheibenvorfall oder Vorwölbung sein,was sie möglichst

schnell auskurieren sollten,sonst wirds chronisch.... :-/

Ch.

cXarja


Hast du es schon mal mit Wärme versucht? Rotlicht, Kirschkernsäckchen tun oft gut...

Trotzdem würde auch ich möglichst bald zum Arzt gehen, um es abklären zu lassen.

Ich hatte mich auch schon mit solchen Schmerzen rumgeärgert. Das ging über Wochen. Zum Schluss wusste ich gar nicht mehr, wie ich gehen und laufen sollte. Bin kaum die Treppen hochgekommen. Die verkrampfte Haltung hat auf Dauer alles auch noch viel schlimmer gemacht. Tabletten und Spritzen haben dann nicht mehr geholfen. Ich bekam darauf Krankengymnastik verschrieben und bin auch zum Glück gleich bei einen super Physiotherapeuten gelandet. Der hatte sofort gesehen, dass sich mein ISG-Gelenk blockiert hatte. Der Physiotherapeut (auch Orthopäde oder ein guter HA) kann das mit ein paar bestimmten Handgriffen zusammen mit ein paar bestimmten Bewegungen von dir sofort erkennen,ob dieses Gelenk blockiert ist.

Mein Physiotherapeut bekam mich mit einer manueller Therapie dann auch wirklich schnell wieder schmerzfrei. Seitdem habe ich keine Probleme mehr.

Wenn ich gewusst hätte, wie gut mir das tut, wäre ich gleich dort hin und hätte mich nicht ewig so rumgequält.

Geh also doch lieber gleich zum Arzt. Vielleicht hilft ja schon eine kleine Spritze, wenn es nicht ganz so schlimm ist. Spreche den Arzt auch gleich mal wegen diesem ISG-Gelenk an. Wie gesagt, meiner konnte das mit einen Blick und ein paar Handgriffen sofort sehen. Vielleicht ist es auch doch die Bandscheibe...

Warte nicht zu lange!

Ich würde auch nicht lange warten und eher schnell zum Arzt gehen.

S`teianhuxder


Ich habe seit Jahrzehnten Ischias-Probleme und weiß, dass es an meinem Beckenschiefstand liegt. Weniger als 5mm KANN man mit Beinlängenausgleich durch den Schuhmacher beheben lassen. Kann helfen, muss aber nicht!

Mehr als 5mm MUSS man ausgleichen lassen!

Bei Winterschuhen reicht häufig eine speziell-gefertigte Einlegesohle, bei Sommerschuhen gibt es den Ausgleich unter den Hacken.

Ich trage seit Jahren keinen Beinlängenausgleich und die Beschwerden gehen meist so schnell wieder, wie sie gekommen sind.

Man kann sich damit abfinden, wenn man den Schmerz aushalten kann.

Von Spritzen halte ich nicht viel, da ich diese Therapie hinter mir habe.

Was kann man selbst machen, um Linderung zu erhalten? Nicht schwer tragen/heben, nicht lange stehen, nicht lange sitzen und nicht lange liegen. Was vergessen?

cZarxja


Gut, wenn man einen Beckenschiefstand hat, dann hilft eine Spritze natürlich auf Dauer nicht wirklich viel. Da gebe ich Steinhuder absolut recht.

Hat man sich jetzt aber nur verhoben oder durch langes falsches Sitzen verspannt, dann kann eine Spritze schon ganz gut helfen. Es nimmt den Schmerz, man läuft und sitzt nicht mehr in Schonhaltung und der Körper kann sich wieder entspannen. Man kommt aus diesem Teufelskreis raus.

Bei einem Beckenschiefstand, einer ISG-Blockade oder wirklichem Bandscheibenproblem nutzt eine Spritze nicht wirklich viel, da ja damit nicht das eigentliche Problem beseitigt wird.

Daher würde ich wie gesagt schon mal zum Arzt gehen und abklären, was der Grund für diese Schmerzen sind.

Wenn man keine Schmerzen mehr hat, dann könnte man noch die Rückenmuskulatur trainieren oder spezielle Rückengymnastik machen (VHS, Krankenkasse, Fitnesscenter bieten solche Kurse an)

e{lkokowxski


Hallo zusammen,

ich bin neu hier und kann mich hier eigentlich einreihen: Meine Schmerzen sind immer morgens besonders schlimm. So als hätte ich mich beim schlafen verdreht, was wohl auch so ist. Hatte im August einen bandscheibenvorfall L5/S1 und seitdem morgens diese schlimmen Ischiasschmerzen bis zur Wade. Keinen Ausfall aber ab und zu ein leichtes Kribbeln. Ich kann mich aber schon noch bewegen. Es ist auch tagsüber erträglich nur morgens nicht! Ist das so normal bei einem Bandscheibenvorfall oder muss ich etwas an meiner Schlafposition (Seitenschläfer) ändern?? Würde mich über Anregungen freuen.

RRusselil4


Was hilft, ohne gleich zum Arzt rennen zu müssen?

Versuche es mal hiermit:

[[www.youtube.com/watch?v=OmbGBhGHrYw]]

Wichtig ist bei den Übungen, den unteren Rücken richtig durchhängen zu lassen wie eine Hängebrücke.

f+rauzeaxppa


Hallo zusammen *:)

vielen lieben Dank für Eure Antworten. Ich werde mich gleich mal durchlesen und mir den Link ansehen. Komme leider erst immer so spät nach Hause und schaue nicht jeden Tag rein.

LG

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH