» »

Starke Schmerzen unterhalb des linken Schulterblattes

Boooxf hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen!

Ich habe schon seit längerer Zeit immer wieder Probleme mit der linken Schulter, bis ich vor ca. 3 Monaten plötzlich Ruhe hatte. Jetzt geht der ganze kram wieder von vorne los und ich weiß einfach nicht mehr weiter. Ich versuche den Schmerz mal zu beschreiben.

Ich habe so das Gefühl, als wäre der Ursprungspunkt unterhalb des linken Schulterblattes, so zwischen der Wirbelsäule und des linken Schulterblattes. Der Schmerz ist teilweise so stark, dass er genau auf der Vorderseite (also im Brustbereich) ebenfalls stark schmerzt. Außerdem strahlt der Schmerz in den linken Arm bis zum Ring- und Mittelfinger aus. Auch habe ich das Gefühl, wenn ich den Kopf nach vorne beuge, dann würde ein Nerv vom linken Schulterblatt mitgezogen.

Als ich Anfang des Jahres die Probleme hatte, da konnte ich die Schmerzen mit liegen wenigsten etwas in den Griff bekommen – jetzt ist es aber anders. Egal wie ich liege, ob auf der Seite, dem Rücken, oder auf dem Bauch, es schmerzt einfach höllisch. Auch Schmerztabletten helfen da kaum noch. Das einzige, was etwas hilft, dass ist ein Teasergerät (mit Strom) – aber leider auch nur höchstens eine Stunde – wenn überhaupt.

Brauche dringend HILFE!!!

Kann mir da einer einen Tipp geben ??? ??

LG Boof

Antworten
B oxof


Nach einer weiteren schlaflosen Nacht, wollte ich mich einfach noch mal hier melden.

Momentan gehen die Schmerzen von unterhalb des linken Schulterblattes ausstrahlend über den linken Oberarm (hinten) bis hin zum linken Handgelenk (was ebenfalls sehr schmerzt), bis ausstrahlend in die Mittel-, Ring- und den kleinen Finger. Am stärksten ist der Schmerz zur Zeit am linken Oberarm hinten. Ich könnte teilweise heulen vor Schmerzen - kann mir momentan aber keine Krankzeit erlauben.

Vielleicht kann mir hier ja der eine oder andere ein Feedback dazu geben?

LG Boof

S0amlexma


Jo... Geh zum Arzt, lass dir KG verschreiben, um die Verspannungen zu lösen.

Mach außerdem regelmäßig Sport, nimm Magnesium und besorg dir vllt. ne neue Matratze.

B{oojf


Ich wäre ja schon froh, wenn ich ein paar gute Tabletten hätte, die wirken würden. Aspirin, Ibuprofen und Ibuflam 600 helfen mir net mehr. Habe morgen früh nen Termin beim Doc, erhoffe mir aber nicht sehr viel davon. Wie gesagt, hatte ich das Anfang des Jahres schon mal und wurde von einem Doc zum anderen geschoben.

STaemlexma


Ich würd keine Schmerzmittel nehmen... Die helfen ja eh nicht. Lieber hochdosiert Magnesium (300-600mg täglich), ein gutes Präparat, dazu Bewegung (auch wenns wehtut).

AWnit0aSKternchxen


An deiner Stelle würd ich mich zum Orthopäden weiterüberweisen lassen.

Ich kenne diese Art von Schmerz ziemlich gut.

Das Einzige das mir hilft ist mobilisieren lassen.

Mein Orthopäde meint dass die Schmerzen von einseitiger Belastung kommen.

Ich bin Rechtshänder, somit halte ich auch die Bratpfanne z.B. mit der rechten Hand, steige immer von der gleichen Seite aufs Fahhrad, hab das Telefon und den Bildschirm in der Arbeit auf der rechten Seite. Die Bürostühle sind nicht mehr die Besten....u.s.w.

Habs auch schon mit Muskelauffbau und Rückenschule versucht.

Aber meiner Meinung nach hat das auch nicht geholfen.

BXoof


Was meinst du mit "mobilisieren lassen"?

A6nita]SteFrxnchen


Einrenken

du legst dich auf eine Liege und der Orthopäde bring die Wirbel wieder in die Richtige lage

das macht dann ein paar mal schön "knacks" "knacks" und bei mir hats geholfen. Zumindest ne Zeitlang...ich bin Hypermobil...leider

S<hxeep


Sitzt du viel am PC und/oder verrichtest du einseitige Arbeiten?

Machst du Sport?

BLoof


Hm, ich sitze zu 70 % am PC und spiele als Hobby Turnierschach, wo ich ebenfalls viel sitze!

SDam5lexma


Ich sagte doch: Mach Sport!! Schwimmen, Gymnastik, irgendwas, was den Rücken benötigt. Kampfsport, Ballsportarten, Tennis etc. Bewegen, bewegen, bewegen. Mindestens 3x die Woche.

BIooxf


Hm, wenn man solch starke Schmerzen hat, dann sucht man nur noch Stellungen, wo die Schmerzen am geringsten sind. Momentan bin ich nur soweit, dass es keine Stellung mehr gibt - ohne Schmerzen. So dass man irgendwann keine Kraft mehr hat, was zu tun!

S0heexp


Ich muss Samlema recht geben. Bewegen!!! Auch wenn es schmerzt, Boof. Aber anders wirst du die Schmerzen nicht los bekommen. Gerade, wenn du sagst, dass du viel sitzt, musst du erst recht auf Bewegung achten. Ansonsten kommt es nämlich durch schwache Muskulatur zu solchen Schmerzen wie du eben schon hast. Lass dir vom Arzt am besten Rückengymnastik verschreiben. Aber erwarte keine Wunder. Die Schmerzen könnten nach der KG erst mal schlimmer werden. Aber spätestens nach wenigen Monaten müssten sich die Beschwerden bessern (Geduld ist hier gefragt). Aber wichtig ist, dass du dran bleibst. die Übungen, die dir bei einer KG gezeigt werden, müsstest du auch zu Hause durchführen und zwar mind. 5 mal die Woche ca. 30-45 min.

B6oof


Hm, danke für die vielen Infos.

Es sieht so aus, als würde da ein seeehr ":/ langer Weg vor mir liegen.

Momentan ist es halt so, dass es wirklich fast keine Position gibt, in der ich keine höllischen Schmerzen habe. Habe in den vergangenen beiden Tagen nachts kaum ein Auge zu gemacht. Mich immer nur gedreht und gewälzt und eine günstige Liegeposition gesucht, die es aber leider nicht gibt! Ich kann mir kaum vorstellen, jetzt noch Monate mit diesen Schmerzen :°( rum zu laufen, bis es irgendwann einmal besser wird.

LG Boof

Ssh@eexp


Ich denke mal, es gibt bestimmt auch Massagen, Tabletten, Cremes oder ähnliches, die die schlimmsten Schmerzen vorerst lindern können. Aber auf Dauer ist das eben keine Lösung sondern es ist nur eine Vorrübergehende. Langfristig gesehen wirst du nämlich wirklich deine Muskulatur aufbauen müssen ansonsten werden die Schmerzen immer wieder und immer heftiger wiederkommen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH