» »

Großer Zeh gebrochen und nach 1 Woche schon wieder arbeiten

F%iBx und 1Foxixe hat die Diskussion gestartet


Hallo,

meine Tochter hat Samstag Abend vor einer Woche eine Stufe übersehen u. ist mit voller Wucht mit dem Zeh wo angeknallt. Wir waren dann So. im Kh u. dort wurde festgestellt, dass der Zeh gebrochen ist (Zehendglied). Auf dem Röntgenbild war es aber schwer zu sehen. Sie wurde vom Kh für 1 Woche krank geschrieben u. sollte den Zeh schonen. Sie hat einen Dachziegelverband bekommen. Wir waren dann am Fr. nochmal beim Hausarzt u. der meinte, sie solle es mit Arbeit versuchen. Das Blöde war eben auch, wenn sie gefragt wurde, ob der Zeh noch sehr schmerzt, antwortete sie: "Es tut zwar immer wieder mal ganz schön weh, aber es geht so." Nun musste sie gestern wieder arbeiten. (sie ist Azubi zur Zahnmed. Fachangestellten – muss also viel stehen u. laufen) Gestern schon tat ihr der Zeh total weh u. heute noch mehr. Ich habe ihr dann gesagt, dass sie morgen (da hat sie Schule) nochmal zum Arzt gehen soll, evt. zu unserem Chirurgen u. nicht ins Kh. Ich fand es ja eigentl. auch noch ein bisschen zu früh, wieder arbeiten zu gehen. Das Dumme ist nur, dass sie einen ganz miesen Chef hat. Er hat sie schon zusammengefaltet, als sie letzte Wo. angerufen hat, dass sie wg. gebrochen Zeh nicht kommen kann: "Das ist nicht das erste Mal u. Ihre Kolleginnen müssen das alles für sie ausbaden!" Keine gute Besserung gewünscht – nichts. Er hat außer ihr nur noch 2 Helferinnen u. die eine davon geht immer mittags nach Hause. Der Chef tut ja gerade so, als wenn sie dauernd krank wäre u. das mit Absicht gemacht hätte! :-o :-o :-o :-o :-o :-o Dabei war sie selten krank (hatte nur das Pech, letztes Jahr [im 1. Ausbildungsjahr] dauernd Mandelentzündungen zu haben u. dann musste sie an den Mandeln operiert werden)! Nun ist es ja bestimmt aber auch nicht sinnvoll, wenn der Zeh so sehr schmerzt u. sie dauernd rumlaufen muss, arbeiten zu gehen. Sie ist ja auch in allem langsamer, weil sie noch so humpelt. Nur – der Chef wird ausrasten, wenn sie jetzt wieder krank ist. Andererseits ist es ja auch klar, dass ein Bruch wohl länger als 1 Woche dauert. Dann kommt noch dazu, dass sie sich das gar nicht traut, dem Chef zu sagen, dass es noch so wehtut – er fragt ja auch nicht mal, wie es ihr geht. Was würdet ihr raten? Zum Arzt muss sie nochmal gehen, das ist klar. Aber soll sie lieber nochmal von dem niedergelassenen Chirurgen ihren Zeh untersuchen lassen oder doch lieber nochmal Kh? Kann was passieren, wenn sie trotz dem Bruch weiter arbeiten geht? (was ja fraglich ist, ob sie das durchhält, wenn es so gemein wehtut)

LG! @:)

Antworten
lrilQ_lighYtnixn


"Es tut zwar immer wieder mal ganz schön weh, aber es geht so."

Kling nicht so als hätte sie dauerhaft so starke Schmerzen, dass sie nicht zur Arbeit gehen könnte. MMn für einen Bruch sogar relativ normal. Sie kann doch nun nicht der Arbeit fernbleiben, nur weil sie ab und an mal Schmerzen hat. Das es weh tut kann noch ca. nen Monat andauern, ich als Chef würde mich bedanken.

In unserer Firma hat sich eine Angestellte auch den großen Zeh gebrochen, die war nach 4 Tagen wieder da und das, obwohl wir einen Gastronomiebetrieb führen und jeder Gang zur Küche/Bar über eine Treppe führt aber auch da kann man sich arrangieren.

F*ix und =Foxixe


@ lil_lightnin:

In unserer Firma hat sich eine Angestellte auch den großen Zeh gebrochen, die war nach 4 Tagen wieder da und das, obwohl wir einen Gastronomiebetrieb führen und jeder Gang zur Küche/Bar über eine Treppe führt aber auch da kann man sich arrangieren.

Hut ab! Das ist ja noch mehr Rennerei!

Ich kann es natürlich auch nicht beurteilen, wie stark die Schmerzen sind. Denn ich habe mir auch noch nie den Zeh gebrochen. Dachte nur, das so was eigentlich länger dauert u. vll. länger ruhig gestellt sein muss. Jeder empfindet Schmerzen ja auch anders u. durch das Stehen/Laufen sind die Schmerzen jetzt wohl wieder schlimmer geworden u. dauerhaft da. ":/

Natürlich ist kein Chef erfreut, wenn die Mitarbeiter krank sind! Ihrer ist aber nicht nur so, wenn sie krank ist. :|N Manchmal lässt sich' s aber nicht vermeiden.

LG! @:)

WRolAfgarng


Wegen des gebrochenen Cs wird sie nun nicht 8 Wochen bettlägrig sein. Das wird zu Hause schmerzen und in der Arbeit auch. Sie soll angenehme Schuhe anziehen und dann kann sie auch arbeiten. Wenn sie sich dabei vermehrt hinsetzt, wird das der Chef auch verstehen und das besser honorieren als wenn sie zu Hause die Beine hochlegt.

l<ile_lig[htxnin


Ja das stimmt wohl. Ich habe mir schon mehrfach die Zehen gebrochen, und empfand es als unangenehm, aber nicht weiter störend (gut, die ersten Tage sind schon etwas schlimmer). Dass der Zeh bei Belastung mehr weh tut ist klar, er ist ja auch gebrochen :)

Bei den anderen Zehen gibts heut nichtmal mehr ne Krankschreibung, da kommt dann vom Arzt ein "ah ja, gebrochen, dann kühlen sie mal gut wg der Schwellung".

Wenn deine Tochter allerdings starke Schmerzen hat muss sie zum Arzt, wenns auszuhalten ist eben nicht. Vielleicht kann sie ja auf der Arbeit irgendwie um zu viel Rennerei herumkommen indem sie mehr sitzende Tätigkeiten übernimmt?? @:)

FEix Dund FPoxie


Hallo,

danke für eure Beiträge. Meine Tochter war heute nochmal vor der Schule bei unserem Chirurgen. Sie sollte eigentl. vom Hausarzt aus nochmal ins Kh gehen, aber sie wollte lieber zu unserem Chirurgen. Vll. war das auch ganz gut so! Der Zeh ist nicht gebrochen, sondern es ist nur ein Riss. (im Kh war es ja auch auf dem Röntgenbild schwer zu erkennen) Der Dachziegelverband wurde abgemacht – ihre Zehen waren damit ja schon ganz kalt. Vll. wird es dann auch wieder besser. Weiß ja nicht, vll. tut so ein Riss auch mehr weh, wie ein Bruch? ":/ Denn eigentlich ist meine Tochter sonst nicht so wehleidig. Zumindest weiß sie jetzt erst mal was Sache ist.

LG! @:)

lZi-l_lighktxnin


Auf diesem Wege mal Gute Besserung für deine Tochter @:)

BDanaqn|e_nKompxott


*:)

Hallo, ja ein Riss im Knochen tut mehr weh als ein Bruch!

Mein Sohn hat sich vor ein paar Jahren mal 9 Haarrisse im Unterarm Knochen zugezogen, darauf meinte der Arzt dann : Er müsste eigentlich brüllen vor schmerzen! Er war wohl am Weinen,aber mehr nicht :-o :-o

Gute Besserung wünsch ich deiner Tochter :)* :)*

FPix un|d Fxoxie


Danke! Na, da wissen wir ja wenigstens, woher die dollen Schmerzen kommen! Arbeiten wird sie trotzdem gehen, na ja, noch bis zum 23., dann hat sie ja auch erst mal Urlaub! Dazwischen hat sie zwar nochmal Bereitschaftsdienst, aber das ist ja nicht so lange. Da kann sie sich ja dann mal ein bisschen erholen.

@ lil_lightning:

Vielleicht kann sie ja auf der Arbeit irgendwie um zu viel Rennerei herumkommen indem sie mehr sitzende Tätigkeiten übernimmt?? @:)

Leider geht das schlecht, denn die meiste Zeit muss sie dem Chef assistieren. An die Rezeption darf sie noch nicht so lange, da sie noch keine Abrechnungen machen kann...

LG! @:)

F ix undl Fooxixe


@ Bananenkompott:

9 Haarrisse? :-o :-o :-o :-o :-o Oh weh! Das muss ja mächtig wehtun! :)_ :)_ :)_ :)_

B2ananenKKompoxtt


Ja 9 Haarrisse.....er wollte den geschossenen Fussball vom Onkel aufhalten .... :=o

PSe:terZsilJie


Das Dumme ist nur, dass sie einen ganz miesen Chef hat. Er hat sie schon zusammengefaltet, als sie letzte Wo. angerufen hat, dass sie wg. gebrochen Zeh nicht kommen kann: "Das ist nicht das erste Mal u. Ihre Kolleginnen müssen das alles für sie ausbaden!" Keine gute Besserung gewünscht – nichts.

Das ist wirklich ein mieser Chef! Ich nehme an, die Kolleginnen sind auch mal ausgefallen. Also, wer krank ist sollte auch krank sein dürfen!!!

Ich würde den Arzt fragen, ob er deine Tochter krank schreibt, wenn sie die Schmerzen nicht aushalten kann.

F[ix Runud Fogxie


@ Petersilie:

Ich würde den Arzt fragen, ob er deine Tochter krank schreibt, wenn sie die Schmerzen nicht aushalten kann.

Na ja, der Arzt hat ja heute den Dachziegelverband abgemacht u. gesagt, dass sie jetzt wieder normal laufen kann (da es ja doch nur ein Riss ist). Wenn das aber so einfach ginge. %:| Sie hat ja noch dolle Schmerzen u. da humpelt sie automatisch. Sie muss ja nur noch bis zum 23. arbeiten, irgendwie wird' s schon gehen. Nützt ja nun nichts.

LG! @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH