» »

Knie verdreht, lautes Knacken, nichts passiert?!

DperiFremxde hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen!

ich habe mir letzte Woche beim Fußball spielen das linke Knie verdreht und es gab ein lautes Knacken.

In diesem Moment spürte ich einen großen Schmerz und mein Bein fühlte sich kurz eingeschlafen an.

Ich konnte mein Bein vollständig durchstrecken und anwinkeln ohne das es großartig weh tun würde. Allerdings hatte ich ein instabiles Gefühl, als ob es jeden Moment wieder passieren würde.

Bin anschließend ins Krankenhaus gefahren und man hat das Knie röntgen lassen. Dort hat man nichts besonderes entdeckt. Das Knie war auch nicht angeschwollen.

Trotzdem hat mir der Arzt angeraten, ein MRT durchführen zu lassen, da eine VKB-Ruptur oder ein Innenmeniskusschaden nicht auszuschließen ist.

Einen Tag später bin ich bei meinem Hausarzt gewesen und er konnte die selben zwei Vermutungen bestätigen.

Heute, eine Woche später, sieht meine Situation wie folgt aus: Ich habe immer noch keine Schwellungen, kann mein Bein ohne Probleme durchstrecken und anwinkeln und kann auch normal gehen ohne zu humpeln.

Allerdings tut mein Knie immer dann sehr weh, wenn ich es länger nicht belaste. Also wenn ich z.B. lange sitze und dannach aufstehen will tut es für etwa eine Minute beim gehen weh. Aber dannach geht es eigentlich wieder. Es tut ganz außen im inneren des linken Knies weh.

Kann da wierklich was kaputt sein? Oder ist es nur eine Prellung oder ein leichter innerer Bluterguss?

Ich habe nächste Woche einen Termin für eine Kernspintomographie.

Trotzdem möchte ich gerne wissen ob ich überhaupt etwas ernsthaftes befürchten muss. Kann vielleicht wirklich der Innenmeniskus beschädigt sein? Eine VKP-Ruptur kann man doch eindeutig ausschließen, da ich keine Schwellungen habe und mein Bein ohne Probleme bewegen kann.

Was mich beunruhigt war dieses laute Knacken. Ist dann automatisch etwas nicht in Ordnung?

Bitte entschuldigt meinen langen Text. Ich hoffe ihr könnt mir einigermaßen weiterhelfen und vielleicht für Entwarnung sorgen.

Ich bedanke mich schon einmal für alle Beiträge

Antworten
H`äufpchen 7Elend


Hi!

Es muss nicht sein, dass da was hin ist. Ich habe mich letzte Woche beim Gassigehen so richtig hingelegt und hab mir mein Knie verdreht. Das hat auch ganz gut geknackt. Ich konnte die erste Minute nicht auftreten und bin dann nach Hause gehumpelt. Am nächsten Tag wars schon besser und jetzt komplett weg. Und das hat echt laut geknackt. Ich denke du solltest dir jetzt keinen Kopf machen. Sicher kann da was sein, aber wenn es kaum weh tut denke ich nicht, dass sie es dir abnehmen müssen! ]:D ;-)

Wünsche dir gute Besserung und berichte mal wies läuft!

D[erFrQemdxe


Danke für Deine schnelle Antwort.

Ich hoffe wirklich, dass nichts schlimmeres passiert ist. Die Angst bleibt natürlich trotzdem, ich möchte endlich die Gewissheit haben was los ist.

Kann mir vielleicht noch jemand ähnliche Erfahrungswerte wiedergeben?

jzas-onxluna


würde mich auch nicht gleich verrückt machen, aber dieses MRT solltest du auf jeden fall durchziehen. bei mir ist der innenmeniskus eingerissen, habe es schluren lassen(weil keine lust auf den gang zum arzt hatte) und die quittung heute. also, geh da mal ganz ruhig dran. @:) :)*

D[erFrexmde


Was waren denn deine Symtome? Hattest du anhaltende Schmerzen? Konntest du dein Bein ohne Einschränkungen auslasten?

Und wie sieht jetzt deine Therapie aus? Keine OP, oder? Musst du mit einer Schniene laufen?

Gute Besserung! :)^ ;-)

jXasgo}nluxna


ich hatte eigentlich besonders drehschmerz und beim anziehen, bzw. knicken des beines war es so, als wenn watte dazwischen ist. hatte vor einigen jahren dann ne athro, da wurde der meniskus geglättet und der knorpel entfernt, da hinüber. aber denke jetzt nicht so weit. meinen weiteren verlauf werde ich dir evtl. dann erzählen, wenn du entwarnung deinerseits bekommen hast :=o ;-D vielen dank für die lieben besserungswünsche. *:) @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH