» »

Ich kann nicht mehr

lNokxo


der lütte ist vormittags in der kita ,manchmal klappt es ,manchmal nicht

man merkt es ihm zum glück nicht an,nur wenn man es weiß

er ist zwar 5 Jahre aber auf dem stand eines 2,5 Jährigen,er hat aber schon viel aufgeholt,die Ärzte freuen sich jedesmal wenn sie ihn sehen und loben mich ganz doll,aber ich finde gelobt,kann nur einer werden

nämlich ER,er macht das so toll

schau mal das ist er [[http://www.myvideo.de/watch/2444957/Mimo_Baby]]

lCimzfxlanz


Liebe loko,

google doch mal "sensomotorische Koerpertherapie nach Frau Dr. Pohl". Als ich deinen ersten Beitrag las, habe ich sofort daran gedacht, dass das eventuell fuer dich in Frage kommen koennte.

Ich weiss nicht, wo du wohnst, leider sind fast alle Therapeuten, die diese Methode anwenden in Sueddeutschland. Sicher ist es auch ein Kostenfaktor, aber vielleicht die Muehe und Kosten wert.

Alles Gute und liebe Gruesse,

Lizflanz

W[olfgaxng


Ich kann das Video nicht öffnen, weil mein Laptop zu alt ist.

Sensomotorik wird oft angeboten. Man kann es in besonderen Praxen für Physiotherapie machen oder auch beim Ergotherapeuten.

zu dir, Loko: Es gibt Mutter-Kind-Kuren. Du kannst auch während der Abwesenheit während der Kur Haushaltshilfen bekommen.

Eine Schmerzklinik behandelt natürlich nicht nur den Schmerz. Das Ziel ist natürlich immer, die Ursachen wegzubekommen. Frage doch mal nach.

l"oxko


vielen dank für eure antworten

bei einer Mutter kind Kur waren wir schon,die verlief mehr als dramatisch

und gebracht hat es nichts

vielleicht war ich auch einfach in der falschen einrichtung

aber ,dennoch find ich es ne gute idee,nur zur solche kur kann ch erst wenn ich ne diagnose habe

dieses senso ,werd ich mal schnell googeln gehen ,vielen dank

Nsove@mb>er66


hallo loko! Hast du während deiner Schwangerschaften auch die vielen Medikamente genommen?

lzoko


nein ,keine !!

Kein Alkohol,kein rauchen

nur bei der ersten,da hatte ich lebensbedrohliche Kehlkopfentzündung

ok doch

die medikamente

Partusisten

Endak

Lungenreife

nur um meine kinder zuretten,sonst habe ich nichts genommen

selbst bei stärksten schmerzen ,entweder rücken ,kopf oder Zähne

N)ovemdbe3r6x6


kleiner Kämpfer dein Söhnchen! :)= :)^

Ich hatte auch immer Bedenken wegen einer Schmerzklinik! Vor über einem Jahr war ich in der UniMünster für 6Wochen und kann jetzt für mich sagen das es einiges gebracht hat,vorallem die richtige Medikamenteneinstellung!

Es ist aber auch eine Frage ob du es auch annimmst!!!!

ldokxo


danke dir @:)

ich würd alles nehm ,wenn es realistisch bleibt,wichtig und an erster stelle stehen mir eben meine Kinder

erst wenn ich weiß ,das sie gut versorgt sind,würde ich mich stationär aufnehmen lassen

K,at_er_^3-x8


loko

sehe schon Ihr seit eine Kämpfertruppe.

macht weiter so.

Du es muss ja nicht ein Wellnessurlaub sein

ein gewönlicher tut es doch auch wo du Deine

Rasselbande mitnehmen kannst und so zwischen

durch für Dich einige Stunden erholung im Hotel

eigenen Whirlpool oder einige züge Schwimmen

hilft oft mehr als das ganze verwöhnprogramm.

also für Dich und deine Fam. sehe ich nicht schwarz.

ihr habt ja euren eisernen willen euch nicht unter

zu kriegen lassen, Tapfer Tapfer :)* @:) :)*

lLokGo


oh wie lieb ,wie schön du das geschrieben hast

Note 1 wäre dies ;-) :)=

im Juni konnt ich dank schmerzen nicht mehr laufen

ich habe mich dennoch im Fitnesscenter angemeldet

der trainer meinte nur,na da seh ich schwarz ,so ohne diagnose??

ich aber fühlte es das ich genau das brauche

ich geh 3-4 mal die woche für 1,5 h trainieren mit einem personaltrainer *hihi*

und ich konnt im September schon fast schmerzfrei laufen

ich hab noch ungefähr 40 % schmerzen hatte im Oktober nur 30%

hab dann aber wegen Urlaub aufgehört zu trainieren und bis dato faul gewesen

vielleicht deswegen die verschlechterung

schwimmen war ich jeden samstag mit den Kids

nun ist es mir aber viel zu kalt

also auch das hab ich schleifen lassen |-o

aber ich gelobe besserung |-o x:)

BEine" 44


ich habe meinen Rückenbefund mal gepostet ,damit es eben nicht auf die psycho-schiene geht ;-)

Wäre das eine Schande ??

Man spricht doch nicht umsonst davon, dass man sich Sorgen aufläd.

Jede Überlastung im persönlichen Leben schlägt sich auf den schwächsten Körperteil.

Früher hat sich bei jeder Gelegenheit der Magen umgestülpt, heute kriege ich Migräne und Kreuzschmerzen.

Mein Arzt würde sagen:

Dein Befund, liebe loko, liest sich wie eine unendliche Geschichte.

Es gibt doch Schmerzsprechstunden, wo mehrere Ärzte zusammen kommen und wirklich den Ursachen auf den Grund gehen.

An eine Mutter-Kind-Kur hatte ich auch schon gedacht, aber das hat doch nur Zweck, wenn die Kinder dort auch so betreut werden, dass die Mutter wirklich Zeit hat, sich zu erholen und besinnen.

Aber ehrlich gesagt, kann ich mir vorstellen, was das für einen Stress bedeutet, für 5 Personen so etwas vorzubereiten. Schon alleine das Besorgen fehlender Klamotten und das Packen.

"Schließlich will man sich ja vor fremden Leuten auch nicht blamieren !! Oder ??? ?"

Und bis hinterher wieder Alles an Ort und Stelle und das Liegengengebliebene aufgearbeitet ist, wirst Du wieder Kurreif sein, befürchte ich.

Und solche "Helfer mit Herz" gibt es leider nur für wenige Leute, die sich im Fernsehen dekorativ machen.

Du kannst aber nicht mit Dauerschmerzen durchhalten. Da kannst Du noch so charakterstark sein und Deine Familie lieben. Irgendwann zermürbt das so, dass Alle drunter leiden.

Also warte bitte nicht zu lange damit, Dir Hilfe zu suchen.

Ob bis dahin ein paar Kraftsternchen helfen ??? ? :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

Und ein paar Blümchen für die fleißige Mutti ??? @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:)

K_ate|r_3-8


loko

ein Quentchen faulheit gehört zum Leben,

wie das Salz in die Suppe.

aber was auch ein gutes Rückentraining ist

leg dich auf den Boden, halte die Füsse unter

einen stabilen Gegenstand zb. Kasten, Bett

o. änliches und hebe deinen Oberkörper

und dann wieder langsam zurück das erste

mal nur so 5 bis 10 mal, und dann Warm

kalt duschen, ich weis ist hart und braucht

jedes mal den inneren Schweinehund zu

überwinden, aber wenns dann so weit ist

tut dem Körper unheimlich gut. :)* @:) :)*

l:ok!o


@ Bine

lieben dank für deine netten Worte @:)

ich hab kein Problem,wenn es denn die Psyche ist

aber es auf diese Schiene zuschieben und dann nicht weiter schauen was ich habe ,ist kränkend und enttäuschend

weil ich eben schmerzen habe,weil mein leben dadurch fürchterlich ist

ich leide ,wegen diesen schmerzen und das dies irgendwann auf die psyche geht ist mir auch klar,ich erlebe es ja

@ Kater

diesen Seniorensport habe ich noch nicht aufgegeben und mach es morgens und abends je 30min *muhhaaa*

kann es denn sein das es ein unterschied gibt

ich meine können mir denn nur die skelettmuskeln weh tun?,

m+alagexna


Hallo Loko

Glaub mir, ich kann dir nachfühlen. Habe auch ein Schmerzproblem. Meines ist von einem Reitunfall vor 6 Jahren...

Immer wieder höre ich von Bekannten, sie würden nie Medis nehmen. Dann denk ich: Naja, mal sehen, was du machst, wenn deine Wirbelsäule kaputt ist.

Bei mir sieht man nun in der Röhre nichts mehr, doch ohne Medis bin ich völlig arbeitsunfähig. Manchmal wünschte ich mir, man sähe etwas auf dem Röntgenbild. Dann wäre es irgendwie einfacher, denke ich. doch meine Schmerzen werden auch so ernstgenommen, wenigstens von Fachleuten...

Ich habe das Glück, dass ich Tramadol völlig problemlos vertrage.

Seit ich täglich 600mg Tramadol redard schlucke (das ist natürlich keine Empfehlung!), fühle ich mich recht gut.

Wenn ich so alle paar Monate mit der Dosis herunterfahre, um zu sehen, wieviel es noch braucht, kommen die schrecklichen Schmerzen im Kreuz und Ausstrahlen über den ganzen Körper... Das macht mich völlig fertig und raubt mir jegliche Kraft. Ich kenne das Gefühl, zu verzweifeln.

Auch ich habe 5 Kinder, bin seit 8 Jahren alleinerziehend. Vorher glaubte ich an unsere Ehe...

Eines meiner Kinder hat ADS, eines ist Asperger-Autist...

Manchmal denke ich, dass es doch erstaunlich ich, was der Mensch alles erträgt. Die Vorstellung, man würde eines Tages aufwachen, 5 Kinder haben und daneben einen 80-Prozent-Job... Das wäre völlig unmöglich. doch man (besser frau) wächst hinein und schafft es irgendwie trotz Schmerzen.

Manchmal wünschte ich mir, ich würde tot umfallen, oder wenigstens zusammenbrechen, sodass ich in ein Spital gebracht würde und sich alle um mich kümmerten. die Kinder würden irgenwie versorgt und ich könnte mich erholen. Aber ich falle nicht um. Immer nur fast. Irgendwie bin ich zäh...

Ich wünschte, ich könnte dir helfen. Gibt es wirklich keine Möglichkeit, deine Schmerzen einigermassen in den Griff zu bekommen? Das ist schrecklich.

Bei mir konnten die Abklärungen in Schmerzkliniken jeweils ambulant durchgeführt werden... gibt es so etwas nicht in deiner Gegend?

looko


Hallo Malagena

ene schreckliche ,doch sehr tapfere Geschichte,die sich doch stark mit meiner gleicht

meine jungs haben auch AHDS und Kanner-autismus

ich bin im März zusammen gebrochen und ich schwör

hätte ich nicht diese Lebenslust und Kraft

ich wäre an diesem Tag verstorben

100% pro

kein Mensch außer ich kann diesen Tag in irgendeiner weise nach empfinden

mir ging es wochenlang so schlecht,das ich mich abends von meinen Kindern verabschiedet hatte

ich schrieb kleine Büchlein ,weil ich so eine angst um meine kinder habe .denn wir haben niemanden und sie kämen in ein Heim :(

bis heute ,hab ich schrecklich Angst zu sterben

ich trage gedanken mit mir rum ,wo ich nicht weiß ,vorahnung oder nur grütze

ich hatte früher öfters Vorahnungen ,sie sich auch bewiesen hatten :(v

am freitag geh ich zu einen bekannten Arzt und ich werd mich nicht abwimmeln lassen

ich hab schon bei der terminvergabe ausdrücklich um mindestens 30 min gebeten

ich will nicht mehr Geldgeber sein ,ich will Patient sein

ich will gehört werden und ich will das man mich endlich ernst nimmt

andere spackies kommen wegen husterle ins KKh und voll pflege und andere müßen sich so derbs quälen

:-X

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH