» »

Was anziehen zu manueller Therapie?

CVaoismhxe hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen!

Ich muss wegen meinen Kiefergelenk zur manuellen Therapie und hab keine Ahnung was ich anziehen soll?

Ich hab ja eh schon Angst, wenn man dann auch noch halbnackt sein muss, ist das für mich ein echter Grund nicht hinzugehen. Also, was zieht man da bloß an und was wird da gemacht?

Liebe Grüße

Antworten
n|an'chen


Ich denke, bei Kiefergelenksproblemen wirst du nicht so viel ausziehen müssen. Ich würd einfach über den BH ein leichtes Top so Spagettitop mässig anziehen, so haben die Therapeuten genug Platz um überall ranzukommen. Ach, Pollover oder sowas natürlich auch ne.

P#ap\rikas.chxote*


Unterwäsche (falls du dich für die erste Untersuchung einmal bis zur Unterwäsche ausziehen musst würde ich empfehlen keinen Tanga anzuziehen), Ein Shirt und eine bequeme Stoffhose, Socken. Was der normale Mensch eben anzieht wenn es bequem sein soll. Es gibt auch Kiefergelenksbehandlungen, da wird nur der Kiefer/Mund, das Gesicht, die Schultern behandelt, da ist es eh wurscht was du anhast, aber bequem sollte es schon sein. Stöckelschuhe und zu enge Hosen sind eh nicht gut für die Haltung. ;-)

Puaprik4aRschotex*


meist kann man sich auch bis zum BH ausziehen und dann legt man ein Handtuch über den Körper. Aber bei der Erstuntersuchung wird der dir das schon erklären.

E/hemaliFger Ncutzejr -(#32573x1)


Also das es um das Kiefergelenk geht wirst du dich vermutlich gar nicht ausziehen müssen, evtl. das t-shirt falls er was am Nacken/Schultern macht. Aber ansonsten muss man sich da eher keine Gedanken machen.

Und wenn zieht man sich eben aus, ist am Anfang komisch, aber man gewöhnt sich dran je besser man den Therapeuten kennt ...

C{ao<iUmxhe


Ich will den gar nicht kennenlernen. Ich finde das total seltsam und unseriös. Ich muss also leider.

Ephemalig!er Nuftzer (c#325731)


Ich will den gar nicht kennenlernen

Ich meinte damit auch nicht das du mit ihm Kaffee trinken sollst ;-D sondern das du ihm vertraust und merkst das das alles professionell ist ;-D

Ich finde das total seltsam und unseriös

Was findest du unseriös ??? Physiotherapie oder dich ausziehen? Bei gewissen Behandlungen muss man sich nun mal manche Kleidungsstücke erledigen, anders geht das nicht ;-D

Ich kenne meine Therapeuten seit über 5 Jahren und seit 2 Jahren behandelt der mein Knie, da muss ich mich auch ausziehe. Aber glaub mir nach zwei mal ist das spätestens okay wenn man einen guten Draht zueinander hat, und evtl musst du auch gar nichts ausziehen ;-) aber das wird er dir schon mitteilen ;-D

C|aoixmhe


Ich halte rein überhaupt nichts von Physio, ich bin schon den ganzen Tag kurz vor'm absagen weil ich nicht glaube, dass es was bringen wird.

Ach ich weiß doch auch nicht, für mich ist das eine absolute Horrorsituation weil Angststörung :-(

Eshema!liger cNutzer s(_#325x731)


Na ja das ist deine Entscheidung ob du hingehst oder nicht. Wenn man das wh als Mist abtut dann ist es vermutlich schade um die Zuzahlung.

Ich verstehe nicht was die Angststörung mit dem Physio zu tun hat? Wovor hast du denn Angst? Da passiert ja nichts und das tut auch nicht weh was die machen!

C-aoim*he


Weil ich nicht weiß wie es weitergehen soll, diese irrsinnigen Kieferschmerzen will ich nicht noch einmal erleben.

Und wovor ich Angst habe? Vor einer so widerlich körperlich nahen Behandlung. Ich hasse es angefasst zu werden, und alles was freizügiger als Leggins und Trägertop ist kann ich einfach gar nicht..

Och, wenn es hilft kann ja meine scheiß Einstellung dazu auch nichts ausrichten..

nqanKcChen


Ein guter Therapeut wird erstmal eine Anamnese machen, das heißt er schaut sich deine Haltung an, es kann/muss aber bei Kiefergelenksproblemen nicht unbedingt sein.

Da ist es vom Vorteíl nicht so viel anzuhaben. Aber dann reicht auch Leggins und Trägertop.

Auch bei deiner Problematik reicht es völlig aus, wenn du ein Trägertop drunter hast, bis das du dich ausziehst. Jeder Mensch hat eine Schamgrenze und die sollte der Therapeut auch versuchen wahr zu nehmen. Und bei dir ist die Schamgrenze halt höher.

Es wäre von Vorteil, wenn du dich soweit in der Praxis informierst, das vielleicht sogar die Möglichkeit besteht den Therapeuten zu wechseln, falls er dir überhaupt nicht zusagt.

Ich war auch eine lange Zeit in physiologischer Behandlung und auch die ganze Zeit in einer Praxis, bis eine Therapeutin dazu kam, die ich überhaupt nicht leiden konnte. Zu der bin ich mit Bauchschmerzen gegangen, weil ich die nicht leiden konnte. Statt die Therapeutin zu wechseln, bin ich trotzdem weiter zu ihr gegangen. War doof und nächstes mal werd ich es anders machen.

E,hemaOliger WNutzper (t#3257x31)


Weil ich nicht weiß wie es weitergehen soll, diese irrsinnigen Kieferschmerzen will ich nicht noch einmal erleben.

Und eben deshalb solltest du das machen, der Arzt hat das ja nicht aus Spaß an der Freunde verordnet ...

Vor einer so widerlich körperlich nahen Behandlung. Ich hasse es angefasst zu werden, und alles was freizügiger als Leggins und Trägertop ist kann ich einfach gar nicht..

Also ohne anfassen geht es ja nun gar nicht, daher heißt es ja auch manuelle Therapie, weil eben mit den Händen gearbeitet wird. Und wie gesagt du hast was am Kiefer und nicht an der Hüfte, da wirst du dich wohla uch nicht groß ausziehen müssen ;-) Evtl, halt so das man an die Schultern kommt, aber da kann schon ein dünnes t-shirt reichen.

CmaoiUmhe


Ich hab kein gesondertes Problem mit nackt sein + anfassen, ich find beides für sich schon ganz schlimm. Dass das nicht normal ist und ich da nen Knacks habe weiß ich ja..

War nicht so wild, nur dieses Angefasse. {:(

A)sixga


Hallo Caoimhe,

ich war schon zur manuellen Therapie wegen meinem Rücken und war immer angezogen. Zieh ein dünnes T-Shirt an, so weit ausgeschnitten wie du es "tolerierst".

Gegen das Angefaßt werden wirst du nix machen können :-/

Meinst du es könnte dir helfen, wenn noch jemand mit im Raum ist, Freundin oder so ?

LG Asiga

E:hema4ligerM Nutzejr (#32547x31)


Ja ohne das geht es nicht. Wichtig ist das du dir Übungen zeigen lässt die du selber machen kannst, damit sowas eben nicht nochmal passiert.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH