» »

Eingewachsener Zehennagel: Heilung

e/mm"a00x7 hat die Diskussion gestartet


Endlich........nach über ein Monat lang diese nichtauszuhaltene Schmerzen,diesen riesigen, roten, eitrigen Zehen habe ich eine lösung gefunden...später mehr dazu..

Viele von euch kennen das wenn sogar nicht jetzt das Problem bei Ihnen ist wie es bei mir war. Habe sooooo vieles versucht und nachgeforscht, nachgelesen, aber es war immer schlimmer, vorallem da es jetzt Winter ist und ich immer geschlossene Schuhe tragen muß und jedes mahl von anfang an anfangen musste, bis.....

Mein Gott, hat das schrecklich bei mir ausgeschaut :[] das sogar Mein mann Angst hatte das Sie mir mein Zehen abschneiden...

soo ich komme gleich zur Sache...bin so aufgeregt und happy ;-D

..vor ein paar Monaten schenkte mir meine Schwiegermutter ein gläschen JOHANNISKRAUTÖL damals wuste ich nicht wofür ich das brauchen werde, wollte es sogar wegschmeisen , habe es doch nicht getan :)=

wie gesagt habe ich alles möglicher ausprobiert und wußte nicht mehr weiter, mein Zehe wurde schon langsam ganz angeschwollen und leicht bläulich dann habe ich mir gedacht ich probiere es mit diesem öl, schließlich meinte meine Schwiegermutter das es fast für alles ist von Wunden bis Infekten und und..

als erstes habe ich ein warmes Fußbad genommen, dann habe ich die Ecke von den Zehennagel abgeschnitten (mann hat mir gesagt ich soll es nicht tun, sonst werheilt es nie, der zehe muß auswachsen, was nicht geschah) also habe ich es getan. dann habe die rechtliche haut entfernt so rundherum was eingetrocknet war und dann habe ich es mit diesem öl einmassiert und gut eingetupft dass es richtig fett war bin dann schlafen gegangen. Am nächsten Morgen habe ich meinen Augen nicht glauben können ...es war um die hälfte weniger und blasser. Ich mache es seit 4 Tagen und es ist fast ganz abgeheilt :)* sooo habe viel mehr geschrieben als ich wollte, aber icht mußte es, bin sooooooo erleichtert , daß kann nur derjenige verstehen der das durchgemacht hatte...

Probiert es einfack ok.

also Viel Erfolg und Gesundheit *:)

Antworten
S~ilkxeK.


Hi Emma,

das freut mich für Dich, dass das Öl bei Dir geholfen hat. Und ich find es auch klasse, dass Du diesen Tipp weitergibst und ich hoffe auch, dass es vielen anderen Mitleidenden weiterhilft.

Allerdings ist es wirklich nicht ratsam, selbst mit der Schere am Nagel und an der Haut rumzuschneiden, da "der Schuss auch sehr schnell in den Ofen gehen" kann und man dann evtl. mit einer noch schlimmeren Infektion zu kämpfen hat. Ich habe in der Praxis schon viele Patienten mit eingewachsenen Zehennägeln gesehen und viele davon haben selbst mit den verschiedensten Dingen dran gearbeitet (ob nun mit ner Schere oder anderen Dingen). Alleine schon, dass die "Arbeitsgeräte" sauber sein müssen und man auch wissen sollte, wo man schneidet und wieviel man schneidet usw.

Natürlich ist es super, dass es bei Dir nun geheilt ist, aber ich wollte diesen Aspekt durchaus nochmal mit zu bedenken geben. Denn letztendlich kann man sich mit eigenen "chirurgischen Eingriffen" noch größeren Schaden zufügen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH