» »

herz oder hws?? Angst!! hilfe!!

C{ay hat die Diskussion gestartet


ich hatte gerade eine ganz schlimme panikattacke!

ich war kurz vorm umfallen. übelkeit, käsebleich und herzrasen!!

also, bei mir is es so, dass ich immer schon probleme mit der hws hatte und hab. vor einiger zeit hab ich mich nach meinem getränk umgedreht ( nicht schnell, oder ruckartig) und ich konnte meinen hals nicht mehr bewegen. ich bekam tabletten, aber mein magen (leichte gastritis) hat das nicht mitgemacht. ich hab eine berfeundete pysiotherapeutin, die hat mit mit ein paar übungen gezeigt, wie ich es wieder "hinbekomm" und es wurde etwas besser . ist aber meiner meinung nach nicht ausgeheilt, da es immer wieder spannt im nacken und rücken und sich so anfühlt, als würde es krampfen...

jetzt hab ich seit einiger zeit ständig ein ziehen im linken arm. eigentlich tut mir die ganze linke seite weh- brust, schulter, ziehen seitlich am hals bis ins kiefer und unter dem linken busen. vielleicht kann man sich vorstellen,dass ich furchbare panik hab, dass es auch das herz sein kann. ich hab oft extraschläge aber das ist abgekärt worden und nicht gefährlich.

aber meine panik ist rießig!!

im oktober hab ich im krankenhaus eine kontolle wegen meinem magen gehabt. magensono und blutbild. es war alles ok. die werte alle unauffällig. in ordnung.

aber dieses ziehen im arm bis in die finger, ofmals kribbeln in den fingerspitzen und meine linke gesichtshälfte schläft mir auch öftes ein.

bin jetzt bei einer ärztin die akkupunktur macht. heute auch wieder am abend. ich werd ihr auch meine beschwerden heute noch mitteilen. es war ja bis jetzt nie so schlimm und wir haben mehr wegen dem magen akkupunktiert.

aber ich bin soooooo erfüllt von panik, dass es mein herz ist!!!

kann das wirklich alles die hws sein? oder kann das herz in so kurzer zeit (blutbild im oktober) "krank" werden.

ich bin bald 32 - 160 groß - 50 kilo - ab und zu sport - klettern und snowborden. eventuell hab ich mich auch beim klettern überanstrengt. zu heftiges hochziehen und hab mir da etwas an den sehnen verletzt?? ich rauche und trinke auch öfter mal alkohol-

ich weiß ich frag sooooooo viel! aber ich werd von ärzten oft nur belächelt!! naja, wahrscheinlich meinen die ich bin ein hypochonder - ja - bin ich auch irgendwie - aber ich hab diese symptome!!!

kann mich jemand beruhigen?

lieben dank fürs lesen und eventuell beruhigen? %:| DANKE

Antworten
K!lausx F


mal was grundsätzliches.... ja die "hws" kann alle diese beschwerden auslösen. genaugenommen ist es deine muskulatur die das ganze auslöst. ich könnte ja wetten, dass du in der letzten zeit eine vollnarkose hattest.... wenn ja erklär ich dir warum. wie gesagt... erstmal runterkommen und entspannen..

CVay


hallo klaus!

jetzt hab ich nie einen internetzugang gehabt und konnte nicht nachgucken ob jemand geschrieben hat.

nein, ich hatte keine vollnarkose. vor 15 jahren hatte ich mal eine - aber das zählt bestimmt nicht.

die ärztin (akkupunktur) hat mir auch erklärt das es alles von der wirbelsäule ausgehen kann und es auch zu 98% so sein wird.

ich bin an einem tag guter dinge und denke mir JA ES IST DIE HWS - und am nächsten tag hab ich wieder totdesangst und würde am liebsten einen krankenwagen rufen.

duch meine nervosität spüre ich die extraschläge in meinem herzen noch mehr - und dann kommt das ziehen im arm so heftig und auch zum kiefer - - ahhhhhhhhhhhh %:| %:| {:( dann zitter ich wieder am ganzen körper, schweißausbrüche, übelkeit, schwindel - und nur noch der gandanke: ich sterbe jetzt!

morgen geh ich zu meinem hausarzt, der auch gleichzeitig chiropraktiker ist. mal gucken was der macht. wahscheinlich lächelt er nur wieder so, wenn ich ihm die angst wg meinem herzen sag. suuuuper- wenn man nicht ernstgenommen wird!!

Claxy


mein beitrag ist zwar schon eine weile her, aber es hat sich nichts gebessert, deswegen schreibe ich wieder und hoffe so sehr das sich irgend jemand mit mir austauschen kann, dem es ähnlich geht.

an manchen tage ist es besser, an anderen ist es wieder die hölle!!

das ziehen in der linken hand ist weniger geworden, dafür haben die schmerzen und das ziehen am hals und im gesicht zugenommen.

mein ganzer hals spannt. vom kinn bis in den brustbereich. es ist so, als wie wenn meine sehnen zu kurz sind, oder verspannt – ganz komsich! meine unteren vorderen zähne ziehen auch die ganze zeit.

mein hausarzt hat ein blutbild gemacht – alles ok!

der neurologe zu dem er mich geschickt hat, hat den vollen knall!!! der hat unter dem untersuchen vergessen was er machen wollte. sagt das machen wir jetzt, und dann vergisst er wieder alles. der ist so dermaßen verwirrt. ganz komisch! am ende meinte er: keine ahnung, aber wenn es schlimmer wird kann ich ja auch zu einen anderen arzt gehen oder den notarzt rufen! HÄÄÄÄÄÄ %-| %:|

mein hausarzt schließt das herz aus. er meint es ist die hws.

war jetzt einmal bei einer physiotherapeutin. die meinte, dass ich blockaden in der hws hab und die verpannungen wahscheinlich vom zähneknirschen kommen. hab 10 behandlungen verschrieben bekommen. mal gucken!

aber ich weiß nicht mehr was ich tun kann. die schmerzen werden schlimmer statt besser und ich hab trotz allem immer noch angst, dass vielleicht meine aterien am hals verstopft sind %-| %:| ja ich weiß – hypochonder!! aber wenn diese schmerzen immer da sind wird man echt bekloppt!!!!

hat jemand denn ähnliche beschwerden und kann mir jemand tipps geben?

ich hab schon unzählige salben und gels usw ausprobiert. außerdem hab ich einen yogakurs belegt. das hilft an dem tag wirklich gut, aber am nächsten tag alles wieder beim alten!! :°(

ich hoffe so das sich jemand mit mir austauschen möchte!!

bin um jede antwort dankbar...

lieben gruß

cay

DTezePmbe&rmam{-201x0


@ Klaus

Ich Hatte vor 3 Monaten einen Kaiserschnitt (Vollnakose)

Ich Habs auch seit dem mit der HWS .. das wusste ich voher nie bis

ich zum Ortohpäden gegangen bin und er feststellte das ich 4 Blockaden in der HWS habe

-Super- Als er diese löste fühlte ich mich wie ein neuer mensch =) *Herrlich*

Doch jzet wieder spannung & Druck im hinter/vorder Kopf -.-

Gehören folgene syntome auch dazu?

-Übelkeit

-Schwindel

-Verwirrtheit

-Magen/unterleibsschmerzen

-Sehstörungen

-innere unruhe

-Angst/Panik?

Hoffe ihr könnt mir helfen habe heute um 15Uhr wieder nen termin

dort mal schauen was er feststellt aber i.was muss man doch machen können

nicht das es immer wieder so zu blockaden kommt !!

Lg und dir natürlich eine Gute besserung ;-) :)*

Cxay


hallo dezembermami!

alle symptome die du schreibst hab ich auch! :°(

das ist echt so nervig!!

wie hat man bei dir die blockaden gelöst?

mit massagen? oder mit einrenken?

ach es ist soooo ein scheißgefühl und es geht einfach nicht weg. ständig dieses ziehen im hals und an den vorderen zähnen...

am donnerstag und freitag möchte ich snowborden gehen, ich hoffe ich kann das! ich bekomme immer solche dummen panikattacken, wenn ich dieses ziehen spüre und alles wird noch schlimmer!! %:|

ich wünsche auch gute besserung!!! :)* @:)

DQezembve3rmamx-2010


Ja das ist echt Nervig -.-

Per einrenken aber auf dauer geht das ja auch nicht ..

2-3 wochen danach hatte ich ruhe jezt seit Donnerstag

Wieder die Aufgezählten syntome -.- !

Die Panik hab ich langsam etwas unter kontrolle .. trozdem

bin ich dann immer aggro & würde gern nur heulen :-(

Es ist echt mega nervig ..

Dann Drück ich dir mal die daumen das du Do & Fr snowborden

Kannst :)^ :)*

Habe gleich meinen termin beim Orthopäden .. Hoffe

er kann mir tips geben wir ich solche blockaden verhindern kann

etc denn mit einem 3 Monate alten Baby ist es echt sche***

GLG

& Danke dir =) @:)

jNessyx9


hallo cay,

es ist echt unglaublich, aber als ich deinen bericht gelesen habe, habe ich gedacht ich lese meine eigenen gedanke! mir geht es genauso. ein kleines detail ist anders. bei mir ist es nicht die linke, sondern die recht gesichts- und halshälfte. aber dafür der linke arm und der linke brustbereich.

auch die angstzustände und das gelegentliche "ach, was machst du dir denn unnötig sorgen, das kann gar nix schlimmes sein!"

es ist wahnsinn, bei wie vielen ärzten ich war. einmal dachte ich, sie hätten jetzt auch wirklich die ursache gefunden: nachts fest auf die zähne beißen. also kiefer. als ich meine beißspange bekommen hatte ich auch tatsächlich nach ca. einer woche ruhe gehabt. allerdings nur für etwa 5 wochen... jetzt ist es seit 2 wochen wieder voll da, obwohl ich die spange immer noch benutze. also wird es wohl nicht am kiefer liegen... im moment mache ich eine manuelle therapie (komplette wirbelsäule), wobei die ärzte meinen, dass es wohl eher von der hws kommt.

mal abwarten. wie schon so oft.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH