» »

Schwindel durch Hws?

t/rib%unexx hat die Diskussion gestartet


Hallo Miteinander!

Habe folgendes Problem. Im Mai letzten Jahres trat während des Autofahrens urplötzlich Schwindel und ein Druck im Kopf auf. Das ging dann immer so auf und ab bis ich Ende Oktober umkippte. 3 Tage KH – >nix HNO, Neurologe alles ok. Orthopäde meinte es sei eine CMD und die kurze Nackenmuskulatur. Bin nun aber seither krankgeschrieben und drehe nach 4 Monaten durch!!!

Habe 2 mal wöchentlich KG und einmal Craniosacraltherapie.

Momentaner Stand ist ein brennen im Nacken, Schwindel, knacken von th1, c1 und c3. Des Weiteren wird der Schwindel schlimmer, wenn ich versuche meinen Kopf aufrecht zu halten... schaue immer so 5 grad nach unten und nicht mehr geradeaus.

Nun erzählt mir jeder (Arzt, Orthopäde, Physio) ich müsse Geduld haben...

Nee...die habe ich nun langsam nicht mehr!!!!

Achso, eine CMD-Schiene habe ich auch verpasst bekommen und seither hat sich auch das spontane durchrenken der HWS gebessert.

Kennt das jemand? Hat jemand ´nen Tipp für mich?

Sven

Antworten
_ Par vat9ix_


Habe 2 mal wöchentlich KG

Wenn du nicht selbst die Übungen zu Hause wiederholst, die dir bei der KG gezeigt werden, ist 2 mal die Woche eindeutig zu wenig.

Nun erzählt mir jeder (Arzt, Orthopäde, Physio) ich müsse Geduld haben...

Das kann ich nur bestätigen.

t`ribuxnexx


Die Übungen wiederhole ich zuhause schon. Habe mir auch gerade deswegen Hanteln und Theraband gekauft. Nur denke ich, es müsse ja mal besser werden. Komischerweise hatte ich zwischendrin 3 gute Tage ohne Schwindel... jedoch ohne ein besonderes Vorkommnis ausmachen zu können. Nun meint auch noch der MdK Schwindel könne weder von einer CMD noch von der HWS kommen und wenn beim HNO alles ok sei solle ich wieder arbeiten gehen. Mein Doc hat nun Einspruch eingelegt und war voll am toben wegen der Begründung...

_7Par\vaxti_


Die Übungen wiederhole ich zuhause schon. Habe mir auch gerade deswegen Hanteln und Theraband gekauft.

Das ist gut :)z

Nun meint auch noch der MdK Schwindel könne weder von einer CMD noch von der HWS kommen und wenn beim HNO alles ok sei solle ich wieder arbeiten gehen.

Also Rückenbeschwerden können schon der Auslöser für Schwindel sein. Im Grunde sollte es durch Physiotherapie und Krafttraining schon besser werden, spätestens nach 6-12 Monaten. Es kann daher schon recht lange dauern.

Es sollte vielleicht auch mal abgeklärt werden, ob nicht auch ein Magnesiummangel vorliegt. Dies kann zumindest auch zu Muskelverspannungen und brennender Muskulatur führen.

Aber sonst ist alles in Ordnung bei dir, oder? Also Blutbild, Blutdruck etc.

KNlauWs LF


Du sagst plötzlich während des Autofahrens? Irgendwas passiert kurz vorher. Starker Schreck?

_dParFvatwix_


Dieses "plötzlich" ist mir auch schleierhaft. Wenn das so plötzlich kam, käme auch eine psychische Ursache in Frage. Vielleicht gabs an dem Tag viel Sorgen und Stress. es ist ja nicht selten, dass Menschen durch die Psyche Schwindel und Nackenverspannungen bekommen.

tUr2ibIunexx


ok...doof geschrieben... habe schon beim fahren dauerhaft schwindel.... nur wird er eben nach ´ner zeit schlimmer... kann aber auch mit dem bremsen zusammenhängen, da man ja da seinen nacken noch mehr verspannt. habe nun seit gestern die änderung, dass wenn ich die linke backe aufblase ich ein rauschen und teilweise auch stechenden schmerz im ohr bekomme. wie gesagt, cmd schiene habe ich schon eine und kann seither auch meinen mund öffnen wie noch nie zuvor ;-)

was mir immer noch nicht aus dem kopf geht, ist die tatsache, dass wo ich mal eine starke bronchitis hatte unter der gabe von antibiotika der schwindel subjektiv weg war. daher bin ich am donnerstag bei meinem doc wegen clamydia p. mal sehen, ob ich ihn überzeugen kann dies zu testen. der mdk entscheidet morgen, ob ich wieder arbeiten gehen muss.... die brauchen nun schon 2 wochen um dies zu entscheiden weil sie meinen, ich sei gesund... ist man das mit dauerschwndel ??? ?? und nun eben unbezahlter urlaub bis ur entscheidung. der doc dort schaute mich kurz an, machte den einbeintest und meinte sei doch alles nicht so schlimm und solle mich damit abfinden und lernen damit zu leben.... schon geile leutchen beim mdk....

sven

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH