» »

Knochenmarködem im Wirbelkörper

STtefWfeDlienxe hat die Diskussion gestartet


bekannt ist ein instabiles Wirbelgleiten Grad II-III (instabil heißt, der Wirbel gleitet quasi mit jeder Bewegung bzw. Änderung der Körperhaltung mit. Beim Röntgen im Liegen ist der Versatz des 5. LWK gerade mal bei 6 mm, im Stehen sind es dagegen schon 18 mm und bei der Funktionsaufnahme mit Hohlkreuz sind es 22 mm). Wegen chronischer Schmerzen, besonders bei Belastung, längerem Sitzen, Stehen etc. pp wurde ein MRT gemacht.

Diagnose: die Bandscheibe zwischen L5/S1 ist erheblich volumengemindert, es sind Reste vorhanden (die ist quasi verbraucht, durch die hin und herrutscherei, würd ich sagen). Dazu kommt nun ein Knochenmarködem im unteren Anteil des 5. LWK und im oberen des ersten Sakralwirbels. Schlussbeurteilung: Das Wirbelgleiten L5/S1 ist noch deutlich ödematös aktiv betreffend die Wirbelkörper, erhebliche knöcherne Umbauvorgänge.

Meine Frage nun: Wird dieses Knochenmarködem chronisch bestehen bleiben, da die Ursache ja allerwahrscheinlichkeit nach die Überbelastung der Knochen ist? Und wenn ja, hat es dauerhaft Folgen für die Knochen? An sich ist so ein Ödem ja eher harmlos, oder?

Mich irritiert dieses "ist noch deutlich ödematös aktiv". Vielleicht gehts ja wieder weg ???

An der eigentlichen Ursache (Wirbelgleiten, von dem man mir immer gesagt hat, das sei alles nicht so schlimm...) werde ich nichts in Form von Versteifung ändern lassen (weil: ist ja nicht so schlimm...). Nein, habe zu viel Schiss vor der OP und nicht gerade viel Vertrauen in die operierenden Ärzte. Möchte trotzdem mögliche Folgen kalkulieren. Werde natürlich noch mit dem behandelnden Orthopäden sprechen, aber der Termin ist erst irgendwann im April (Kassenpatient halt :)D )

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH