» »

Hüftdysplasie, X-Beine und die nicht so schönen Folgen

GSroßst@ad tgöxre hat die Diskussion gestartet


Hallöchen an Alle,

Also bei mir (22, weiblich) wurde mit 12 Jahren eine schwere Hüftdysplasie fest gestellt. Damals war meiner Sportlehrerin und meinen Eltern aufgefallen, das ich oft mehr gehumpelt als gelaufen bin und auch immer wieder die Füße verdreht habe (es sah und sieht noch so aus als würde ich immer ein Bein hinter her ziehen, obwohl ich nie verletzt gewesen bin). War und ist mir persönlich nie so aufgefallen.Damals hatte ich vom Orthopäden Schuheinlagen und Physiotherapie verschrieben bekommen wodurch es zwar besser wurde aber jetzt mit der Zeit wieder schlimmer. Durch die Hüftdyplasie habe ich auch eine Fußfehlstellung und eine leichte Beinverkürzung. Zudem habe ich auch X-Beine, und das schon ziemlich auffällig. Allerdings weiß ich nicht ob die X-Beine auch von der Hüftdysplasie kommen. Nun wollte ich euch mal fragen was ihr so Erfahrungen gemacht habt und ob es noch irgendwelche Therapien gibt außer einer Op, um da gegen etwas zu unternehmen. Also gegen die Hüftdysplasie und die X-Beine. Ich danke euch schon mal

Antworten
G~roßstKadtgxöre


Keiner da der antworten mag? @:)

EFhemalWiger NuZtzer (#32.573x1)


Na ja konservativ wohl immer weiter Physiotherapie und eben Einlagen denke ich. Und ansonsten wohl operativ, je nachdem wie schlimm ausgeprägt und wie stark deine Beschwerden mit Sicherheit sinnvoll.

G5roß;sta:dtgxöre


@ Mellimaus

Schmerzen und Beschwerden habe ich zeitweise aber nicht durchgehend. Das Bein hinterher ziehen ist auffällig und auch die X-Beine die nicht nur auffällig sondern auch peinlich sind.

EUhemaqligemr Nrutzer (M#325731)


Was die x-Beine betrifft, ist die Beinachse mal vermessen worden und nachgesehen worden ob das von der Hüfte kommt?

Es bringt ja nichts eine Umstellungsosteotomie zu machen wenn das Knie nicht das Problem ist ...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH