» »

Viele Knie-Fragen und Probleme (Lateral Release, Mpfl usw.)

FJluffxers


Jetzt fühl ich mich gleich deutlich beruhigter, danke! :) Meint ihr ich sollte mit dem anderen Bein auch ein paar Übungen machen, um die Muskeln zu stärken, auch wenn das Knie ebenfalls schmerzt? Jedenfalls beuge und strecke ich bisher immer mit Schiene, vorsichtig und bisher noch nicht viel, aber jeden Tag. Ich drück dir schon mal die Daumen für deine OP, gibsy!

g4ibshy_80


Danke dir. :)_

Übungen deines anderen Knies können nie Schaden, weil du nichts falsch machen kannst. :)z

Ich werde ab morgen bis Sonntag nicht online sein. Fahre in die alte Heimat. Von meinem Mann ist leider die Oma am Samstag verstorben. :°(

E=hemalige5r Nutzer X(#325x731)


Um ehrlich zu sein würde ich die Schiene nicht abnehmen und 90 Grad ist auch nicht Be jedem Doc sofort erlaubt. Ich kenne das auch nur mit erst 30 und dann 60 und dann 90 Grad. Die Schiene zum beugen würde ich nur bei der Physio abmachen und ansonsten das machen was der Arzt sagt.

swon%nens!cheinx89


ich merk schon, mein arzt is da anders...

aber habe erste erfolge zu vermelden: ich kann mein gestrecktes bein wieder anheben, es dauert zwar und ich muss mich konzentrieren, aber es geht :) die kraft kommt weider und die schmerzen bei der physio werden weniger :)

EKhem5alige)r Nutzer x(#3T2573x1)


Ja das klingt doch schon gut. Ich musste vorhin Treppen raufsprinten, 2x. So Shcmerzen hatte ich lange nicht mehr. Es tut jetzt noch weh :°(

sfon[nensIcherin8G9


vorm treppen steigen nur normal graust es mich auch schon voll...man kann sich dran gewöhnen jede stufe einzeln zu nehmen ;-)

morgen dann keine physio und dann donnerstag weider...bin mal gespannt was kommt, der physio hat heute so andeutungen gemacht, dass er ganz tolle übungen hat....

E8hemaliger, Nutzter (#32x573x1)


Ich sehe ich aber nicht ein jede Stufe einzeln zu nehmen, warum sollte ichd as auch tun?

sLonnens!chei;n89


is ja auch zu langsam, aber ich weiß noch dass ich na dem release eeewig mit der blöden treppe gekämpft habe.... :-( habe angst, dass es wieder so wird...

EShemalig6er NutzeGr (#L325731x)


Na ja ich bin 14 Monate post OP knapp, da hatte ich eigentlich erwartet wieder normal laufen zu können ...

sDonnen@schecinx89


okay, ja das kann man erwarten, denke ich ...das is ja echt doof...

nach dem release hab ich knapp 8-9monate gebraucht, bis treppen weider vernünftig möglich waren...bzw es so aussah beim laufen wie vorher...

hoffe dieses mal geht es schneller...

F]roVtteefuxrie


Oha...hattet ihr Beide "nur" ein Release oder noch was Anderes?

Ich hab damals Release,mediale Raffung,Meniscusteilresektion und Knorpelglättung gehabt,bin nach 6 Wochen (Krankenschwester im Altenheim) wieder voll arbeiten gegangen.Ok,mit dem linken Knie hatte ich länger probleme,aber da gabs auch noch ne zweite Op zwei Wochen nach der eigentlichen wegen nem riesen Hämatom und dadurch war anfangs keine Physio/Muskelaufbau möglich.

Efhem=aliger mNutzner (#32573x1)


Ich hatte ein Release und war knapp 3 Monate nicht arbeiten (bin Krnakenschwester). Knie dauergereizt, dauerschmerzhaft ...

s%onn]enschrein89


@ frotteefurie:

ich habe links "nur"ein lat.release mit oberschenkelknochen-splitter-entfernung (keine ahnung obs da nen fachbegriff für gibt) und abschleifen also glätten der patella.

und rechts ne mpfl-reko jez sieben wochen post op....

szonxnenscRheixn89


@ mellimaus:

haute war doch dein arzttermin, oder ???

was ist denn bei ruasgekommen?

E<hemvaliger /Nutzer m(#3x25731)


Ja ich war heute beim Arzt. Wir haben erst mal über die Blutwerte gesprochen, die zeigen keine Infektion sind aber schon wieder höher als beim letzten mal %:|

Na ja, jedenfalls hab ich dann die erste Spritze bekommen. Lokalanästhetikum ging nicht, weil das die Wirkung vom ACP nachweislich einschränkt, damit es nicht so weh tut musste ich 10 Minuten das Knie kühlen :[]

Spritze an sich was sehr unschön, möchte ich eigentlich nicht nochmal erleben, aber muss ich wohl :°(

Ansonsten ist das Knie jetzt richtig heiß, auch weil mein Physio noch Ultraschall gemacht hat und weh tut es auch, hab jetzt Eis drauf.

Wegen OP hab ich auch nochmal gefragt, weil er heute morgen erst meinte es gibt laut Bildgebung keine OP Indikation :|N Hab dann als er zur Blutentnahme wieder kam nochmal nachgefragt ob das heißt das das so bleiben muss wenn die Spritzen nicht helfen. Hba mich ja erst ncht getraut die Frage zu stellen, aber mit dann doch ein Herz gefasst.

Also er meinte, da ich ja selber sage ich da drunter leide und mich eingeschänkt fühle, dass man dann nochmal operieren sollte und dann eben die Narben da irgendwie rausschält und eben das Release nochmal aufmacht. Er könne halt nur nicht versprechen das es dadurch besser wird, aber es ist durchaus möglich das die Schmerzen von dem weichen Knorpel kommen.

Er meinte halt das das nicht so angenehm wird, und das ich danach viel Physio brauche und vor allem einen Physio der nicht zimplerlich mit mir umgeht, weil das weh tun wird. Man muss danach in die Narbe reingehen und die weich massieren damit das nicht wieder passiert was jetzt passiert. Und das wird nicht so nett wie beim ersten mal %-|

Aber nsgesamt bin ich jetzt beruhigter und kann jetzt abwarten wie es sich entwickelt, bekomme jetzt jede Woche eine Spritze und dann schätzungsweise 6 Wochen warten und dann eben OP wenn es nicht besser ist.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH