» »

Hallux-Valgus-OP: Erfahrungen etc.

bqsbfraJnkexe


Mmmmhhh angeboren ist vielleicht nicht so ganz der richtige Ausdruck. Erbsache triffts wohl eher... :-)

mQeGdig>irl


Hallo ihr lieben,

hier bin ich wieder.

Die Ursache eines Hallux Valgus kann sowohl vererblich als auch ein zu enges Schuhwerk sein.

Wer von Euch schon am Hallux Operierten hat eigentlich Erfahrungen mit diesem Vorfussentlastungsschuh. Wie kommt man damit im Alltag zurecht? Muss man, wenn man den Schuh trägt unbedingt mit Krücken laufen?

Vielen Dank!!

b[sb]fr0anke>e


Ich kam super zurecht. Schick ist zwar was anderes, aber darum gehts ja nicht ;-D

Krücken brauchst du nicht unbedingt. Ich hab meine nur zum Einkaufen mitgenommen, war mir sonst zu anstrengend.

m1ediigirxl


Danke, dafür wirds ja dann hinterher wieder schick!! :)z :)z

bRsbsfranxkee


Das hoffen wir ja mal :=o

fUallin_g staxr


Hallo,

ich hoffe ihr schaut noch ab und an jemand in den Faden - auch wenn der schon sehr alt ist.

Ich hatte vor 4 Wochen eine Halllux Valgus OP inkl. einer Korrektur eines alten Bruchs des Sesambeinchens (kleiner Knochen unterm Fußballen). ICh bin auch noch krank geschrieben und trage den Verbandsschuh. Allerdings habe ich immernoch ziemliche Schmerzen. Generell find ich das alles eine sehr schmerzhafte Angelegenheit. Ich bekommt Lymphdrainage und Krankengymnastik. Der Fuß ist nicht mehr stark geschwollen und soll sonst lt. Physiotherapeutin schon sehr gut aussehen (Arzttermin habe ich erst nächste Woche Freitag wieder). Aber ich merke halt, dass wenn ich etwas mehr mache, dann starke Schmerzen habe. Der Fuß wird dann gern auch dunkelrot bis hellblau (was halt am Blut liegt) und die Schmerzen treten oft kurzfristig und heftig auf (als wenn jemand mir ein Messer reinrammt oder solche Geschichten).

Wenn ich jetzt lese, dass einige nach 2 Wochen schon wieder arbeiten waren (ich hab auch nur nen Bürojob) oder kaum Schmerzen hatten (ich hab 2 Wochen lang täglich Schmerzmittel genommen und nehme teilweise jetzt noch welche) kann ich das kaum glauben. Eigentlich dachte ich ja, dass ich nicht soooooooo schmerzempfindlich bin, aber so langsam stell ich mich in Frage. Ich liege noch viel und habe viel den Fuß oben. Ich kann wärme am Fuß nicht leiden und schlafe seit der OP an dem Fuß ohne Decke...

Hatten noch mehr solch eine OP und können wenigstens auch berichten länger diese Schmerzen gehabt zu haben? Es wurde bei mir übrigens nach Scarf operiert. Also eine Sehne wurde durchtrennt, der Knochen zersägt und mit 2 Schrauben neu fixiert.

E%rdwbeLere8E25


Hallo Falling star

Ich hatte 2009 Hallux-OP rechts und 2010 Hallux-OP links, beide auch nach Scarf mit je 3 kleinen Schrauben. Schmerzen hatte ich nur die ersten zwei Wochen und durfte nach dem Fäden ziehen auch schon wieder halbtags arbeiten (Bürojob mit Abhol und Heimfahrdienst der Firma).

Hast du schon mal hier reingeschaut: [[www.hallux-forum.de]] ?

Hier findest du noch viele Leidensgenossinnen zum Austausch ;-)

gute Besserung

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH