» »

Fuß-OP am 5. 4. 11

SQchnerehexxe


So komme gerade vom MRT und es ist weniger erfreulich was der Radiologe zu mir gesagt hat. :°(

Er ist der Meinung, dass man das ist nichts alltägliches nochmal operieren muss :-/ .

EPrdbPeer0eX825


Ach Schneehexe :°_ du "darfst" auch nochmal operieren :(v :°( Das böse MRI zeigt einmal mehr, dass da auch was ist, was weh tut. Da teilen wir uns das Schicksal. Wann hast du Besprechung beim Arzt? Halte uns auf dem laufenden (niegierig bin...)

*:)

Sychn,e8ehexxe


Das böse MRI zeigt einmal mehr, dass da auch was ist, was weh tut.

Na ja, eigentlich sah der Orthopäde schon was auf den Röntgenbildern :=o, das MRT wollte er nur zur endgültigen Bestätigung.

Wann hast du Besprechung beim Arzt? Halte uns auf dem laufenden (niegierig bin...)

Am 3.8. gehe ich zu Besprechung und wenn ich den schriftlichen Befund habe, schreibe ich die Einzelheiten vielleicht mache ich dann einen neuen Faden auf, sonst geht das hier ins Unendliche..

Seit einiger Zeit kann ich nur gut schlafen, wenn ich am Abend eine Schmerztablette nehme :=o sollte da ja eher zurückhaltend sein, da ich eine Nierenerkrankung habe, aber zwischendurch brauche ich mal eine Nacht in der ich durchschlafen kann..

SIchne8ehexxe


Heute habe ich den MRT-Befund erhalten.

Zusammenfassung:

Einerseits anlagebedingte Konturapposition / schnabelförmige Verlängerung des Proc. ant. calcanei mit Neoarticulation zum Naviculare.

Desweiteren Arthrosekriterien calcaneo-cuboidal mit ersten OD-Läsionen.

Vernarbungen / chronischer Reizzustand des anterioren Außenbandes bzw. Aktivierung des posterioren.

Vernarbungen der vorderen Syndesmose.

Morgen habe ich den Besprechungstermin beim Orthopäden, aber wenn mir das vorher jemand erklären kann dann freut es mich natürlich. Was ich v.a. nicht verstehe ist die Verländerung der Proc. ant. calcanei, da die vordere Spitze des Fersenbeins bei der zurückliegenden OP entfernt wurde wegen Pseudarthrose. ":/

E@rdbYeere82m5


Schneehexe - was ist nun? Was meint dein Doc zum Fuss? *:)

Stchn|eehexe


Es scheint wohl nicht so schlimm zu sein, wie der Radiologe angedeutet hat. :-)

Der Orthopäde hat zwar gesagt, dass da ein Erguss in den Gelenken des unteren Sprunggelenkes ist und dass sich eine posttraumatische Arthrose gebildet hat, aber momentan da nichts operativ gemacht werden muss.

Zur Behandlung hat er nur gemeint, dass ich entzündungshemmende Medis (z.B. Diclo oder Ibu) nehmen sollte, dass die Reizung da rausgeht. Als ich ihm dann gesagt habe, dass ich eine Gomerulonephritis habe, hat er gemeint, dass das ja dann nicht ginge und ich den Fuß lokal mit Salben und kühlen behandeln soll :-/.

Ich werde jetzt einfach mal abwarten und evtl. mit meinem HA nochmal darüber sprechen bezüglich einer Zweitmeinung. ":/

pTippi-_lott$a_x07


@ Schneehexe:

würde mir auch definitiv eine weitere meinung (von einem REINEN fuß-/sprunggelenkspezialisten) einholen!!! gerade bei solchen sachen. habe mir auch mehr als zwei meinungen eingeholt :)z aus welchem raum kommst du denn etwa (auch gerne per PN) ???

was hat dein ortho zu dieser "schnabelförmigen verlängerung" gesagt ??? ist diese durch die arthrose entstanden? und wie hat er sich bezüglich der OD-läsionen geäußert ???

trägst du eigentlich einlagen, die das fortschreiten der arthrose etwas verlangsamen KÖNNTEN bzw. weitere (degenerative) schäden "verhindern"??? muskelaufbau machst du weiterhin ??? physiotherapie aber nicht mehr?!

halt uns bitte weiter auf dem laufenden ;-)

dir ist bestimmt ein stein vom herzen gefallen, dass er der meinung ist, dass man AKTUELL nicht operieren muss?! aber ob es mit salben und kühlen was wird? ganz ehrlich: ich denke eher nicht ":/

E0rdbe2ere8x25


Hallo Schneehexe

Die Aussagen deines Orthopäden erstaunen mich nun schon etwas... Ja ja ein bisschen Schmerzmittel, Schonen und eincremen - das machst du doch schon!?! Das sagt mein Hausarzt, wenn er nicht weiss, was es ist - und viele Sachen gehen ja von alleine weg. Aber bei dir wohl kaum. Da gehe ich mit Pippi_Lotta einig - Zweitmeinung einholen! Hast du auch die Bilder vom MRI?

Pippi_Lotta - wie geht es dir - bist du wieder zuhause? Bitte melde dich :)

*:)

p^ippi^_lotta_x07


@ Erdbeere825:

ja, bin zum glück wieder zu hause und habe dir eben eine mail geschrieben :-p

SAchnMeehexxe


@ pippi_lotta_07

was hat dein ortho zu dieser "schnabelförmigen verlängerung" gesagt ??? ist diese durch die arthrose entstanden? und wie hat er sich bezüglich der OD-läsionen geäußert ???

Das ist halt so wenn man eine knöcherne Verletzung gehabt hat, dann kommt es zur Arthrose. :-|

trägst du eigentlich einlagen, die das fortschreiten der arthrose etwas verlangsamen KÖNNTEN bzw. weitere (degenerative) schäden "verhindern"??? muskelaufbau machst du weiterhin ??? physiotherapie aber nicht mehr?!

Einlagen hat er mir vorgeschlagen als ich gesagt habe dass das mit den Schmerzmitteln schlecht möglich ist trage ich nicht, aber überwiegend Schuhe mit Fußbett, außerdem habe ich noch keinen Spreiz, Platt- oder Knickfuß mein Fußgewölbe ist noch top.. Speziell für den Fuß mache ich aktuell nichts, ansonten Zirkeltrainig, Walken (mit sehr guten Schuhen) und Schwimmen (aber selbst beim Schwimmen tut er mir manchmal weh).

aber ob es mit salben und kühlen was wird? ganz ehrlich: ich denke eher nicht

Bin da auch eher spektisch, aber wahrscheinlich meinte er dass der Befund noch nicht ausgeprägt genug sei. ":/

aus welchem raum kommst du denn

Ich komme aus dem Großraum Augsburg die OP fand in der Hessing-Klinik statt

@ Erdbeere825

Zweitmeinung einholen! Hast du auch die Bilder vom MRI?

Ich lasse mir immer alles geben. ;-D

Ich überlege mir gerade ob ich in die Hessing-Klinik nochmal gehen soll, da ist jetzt ein neuer leitender OA oder evtl. in die Schön-Klinik Harlaching, die sollen da recht gut sein was Fuß-und Sprunggelenkserkrankungen angeht.

S`chne?ehxexe


@ pippi_lotta_07

Wie geht es dir eigentlich mit deinem Sprunggelenk, wird da dran noch was gemacht?

p.ippi_5lottxa_07


@ Schneehexe:

dass es nach knöchernen verletzungen zu arthrose kommt, ist ja leider klar ;-) wollte nur wissen, ob diese schnabelförmige verlängerung durch die arthrose entstanden ist oder eine andere ursache hat :=o

um einlagen zu tragen, "braucht" man nicht zwingend einen platt-, spreiz-, knick- oder senkfuß :-p

ich würde an deiner stelle in beide kliniken gehen :)z sicher ist sicher! denn warten bis der befund schlimm genug/zu schlimm ist, ist irgendwie auch keine lösung und macht auch nicht wirklich spaß :-X

ich wurde letzte woche noch mal operiert: das untere sprunggelenk musste nun versteift werden. habe auch noch zusätzliche drähte/schrauben reingebastelt bekommen, weil die "einfache triple-arthrodese" nicht ausgereicht hätte :°(

Scchneehxexe


ich wurde letzte woche noch mal operiert: das untere sprunggelenk musste nun versteift werden. habe auch noch zusätzliche drähte/schrauben reingebastelt bekommen, weil die "einfache triple-arthrodese" nicht ausgereicht hätte :°(

:-o Oh, dann wünsche ich dir gute Besserung :)* . Weißt du schon was mit welchen Einschränkungen du rechnen musst.

Müssen die Schrauben wieder raus oder bleiben die drin?

ob diese schnabelförmige verlängerung durch die arthrose entstanden ist oder eine andere ursache hat :=o

Danach habe ich nicht gefragt |-o .

ich würde an deiner stelle in beide kliniken gehen :)z sicher ist sicher! denn warten bis der befund schlimm genug/zu schlimm ist, ist irgendwie auch keine lösung und macht auch nicht wirklich spaß :-X

Da hast du sicher Recht, aber ich muss auch erst mal beim HA nachfragen wofür ich eine Überweisung bekomme bin im HA-Modell ":/ .

p"ippi_?lo%ttax_07


@ Schneehexe:

ein- und auswärtsdrehung funktionieren nun definitiv nicht mehr. die schrauben/drähte können zum glück drin bleiben, so lange sie keine probleme machen. metallentfernung ansonsten frühestens nach einem jahr.

bei sowas müsste der HA doch auch zwei überweisungen ausstellen (ZUR NOT auf zwei quartale verteilt)! und ansonsten bleibt doch die option, zusätzliche 10 € zu bezahlen (wenn die nicht auf eine überweisung vom facharzt bestehen). wenn man von der zuzahlung befreit ist, ist es wesentlich einfacher, da man keine überweisungen benötigt :-p

wann bist du beim HA ???

StchneHehexe


wann bist du beim HA

Frühestens in 2 Wolchen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH