» »

Kniebefund: Knorpelulcus der lateralen Patellafacette

RKumo hat die Diskussion gestartet


So ich habe nach langem Warten jetzt einen Befund für mein Knie, aber ich verstehe nur bahnhof.

Mein Arzt hat mich auch nur weiter geschickt und von OP geredet.

Viellicht kann mir einer von Euch helfen.

Los gehts: ca. 3 mm durchmessendes Knorpelulcus der lateralen Patellafacette am inferioren Pol, ca. halbe Knorpeldicke tief. Dysplatisches Femoropatellargelenk. Mediale Pilca ohne Erreichen des Gelenkspalts.

Kann mir das einer Übersetzen und Aufklären?

Danke *:)

Antworten
R/umpo


Ich hab noch weiter gegooglet und finde nie die beiden Sachen zusammen. Also entweder einen Knorpelulcus oder dann im andern Zusammenhang diese Kniescheibensache...

Das andere finde ich gar nicht. Ist das soo exotisch?

Sfunfl0owexr_73


Du hast einen kleinen Knorpelschaden hinter der Kniescheibe, und zwar an der äußeren (lateralen) Seite. Also hinten-außen. Da er nur die Hälfte des Knorpelbelages betrifft, dürfte es ein Schaden II., max. III. Grades sein (es gibt 4 Studen, IV = Knorpel komplett weg).

Das dysplastische Femoropatellargelenk bedeutet, dass die Form der Kniescheibenrückseite und die Form des Gleitlagers ("Trochlea"), d.h. der Gleitrinne des Oberschenkels, nicht optimal zusammenpassen. In Deinem Falle könnte es bedeuten, dass dadurch die Kniescheibe an der Außenseite zu stark belastet wird, wodruch der Knorpel leidet.

Eine Plica ist eine Schleimhautfalte. Die findet man häufiger. Bei Dir sitzt sie medial, d.h. an der Innenseite. Reicht aber nicht bis in den Gelenkspalt, d.h. sie wird nicht im Gelenk eingeklemmt (was zu Problemen führen kann).

Was für Probleme hast Du?

Der Knorpelschaden und die Plica sind an sich KEINE OP-Indikation. Knorpelschäden sind NICHT behandelbar, d.h. Knorpel regenriert sich nicht, vorhandene Schäden bleiben. Man kann Knorpel glätten, dabei nimmt man aber Substanz weg. Macht auch eher bei großflächigen Schäden Sinn, wo eine sehr rauhe Oberfläche Probleme macht. Aber 3 mm sind quasi NICHTS.

Und eine OP wg. einer Plica, die nicht ins Gelenk einschlägt, macht auch wenig Sinn.

Bliebe die Frage, WAS operiert werden soll. Korrektur einnes evtl. Fehllaufs der Kniescheibe oder der Fehlform? Da gibt es verschiedene Optionen, einige sind sehr umstritten und es handelt sich fast immer um größere Operationen. Denen IMMER ein gezielter Muskelaufbau vorausgehen sollte, um einen evtl. Fehllauf zu korrigieren.

E{hem1alige[r= Nutfzer (#Q32573x1)


Ich schließe mich sunflower an. Was sind deine Beschwerden und was will der Arzt operieren? Wenn der nur was glätten will würde ich sagen Finger weg und abwarten und regelmäßig kontrollieren ..

REuxmo


Oh toll, danke!!!

Also ich hab das so verstanden das etwas angebohrt werden soll, damit Knorpelwachstum angeregt wird.. Aber wenn Knorpel nicht nachwächst ist das wohl etwas komisch.

Ich kann nicht mehr richtig gut auf Absatzschuhen gehen und bei Belastung kriege ich ne BakerZyste. Das ist immer schmerzhaft. Das knie ist halt insgesamt instabil und tut manchmal weh. Lange Auto fahren, sprich kuppeln, ist doof. Aber sonst hab ich nix.

Emhema"liger |Nutzer l(#325731x)


Ich würde mal empfehlen zu nem Kniespezialisten zu gehen ...

R-umo


Logo, da wurde ich auch hingeschickt. Dauert halt noch ne Weile, bis ich nen Termin bekomme. aber das beruhig schon mal. Die Aussicht auf 8 wochen 0 Belastung haben mir doch angst gemacht!

E~hemal&iger Nautzer ((#32573x1)


Die FRage ist ob eine Microfrakturierung überhaupt Sinn macht, dazu muss man erst mal wissen warum der Knorpelschaden da ist ...

syunshline8x3


Wie Mellimaus schon schrieb, muss man an die Ursache heran. Mein Doc sagte mal dass das Befinden des Patienten erheblich mehr Gewicht haben sollten als ein MRT Bild.

E9hemalig5erX Nutzer ,(#3257x31)


Zum einen das und zum anderen wird man eine Patella auch microfracturieren können soviel man will, wenn die Kniescheibe da ach wie vor zu viel Druck hat, geht das immer wieder kaputt ...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH