» »

Metallentfernung nach Versteifung des unteren Sprunggelenks

t/eUddxy76 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

bei mir wurde im März 10 das linke untere Sprunggelenk versteift. Ich hab 2 Schrauben und 2 Klammern im Fuss. Erst hieß es bei meiner Grunderkrankung bleibt das Metall auf jeden Fall drin. Aber im Sept 10 hat mein Arzt das 1. Mal gesagt man sollte es entfernen. Damals hatte ich keinerlei Probleme und auch keine Lust mich wieder operieren zu lassen. Aber nun ist es seit Januar so dass ich ständig (24 Stunden am Tag) Schmerzen im Fuss haben. Laufen ohne Schmerzen geht gar nicht. Draußen laufe ich wegen der Schmerzen noch immer an Unterarmgehstützen. Im Feb 11 hat mein Arzt nun wieder gemeint, dass man das Metall entfernen sollte. Ich meinte damals auch zu ihm, dass ich nun ständig Schmerzen habe. Auch der Prof. war damals zugegen und er meinte, dass wenn die Schrauben keine Probleme machen sollte man sie drin lassen. Aber es ist definitiv so, dass meine Probleme (Schmerzen zum Teil sehr heftig) vom Metall kommen. Denn auf dem Röntgenbild vom 28.2.11 was ich mitbekam ist eindeutig zu sehen, dass beide Schrauben zu lang sind. Die eine geht durch den Fuss knochen durch und die Spitze stört im Fussgewölbe beim laufen weil ich quasi da auf der laufe. Und die andere ist auch schon fast im oberen Sprunggelenk.

Nun aber zu meiner Frage:

Ich hatte damals nach der OP 4 Wochen Liegegips wo ich die den Fuss null belasten durfte und weitere 4 Wochen Gehgips. Ich war damals 12 Wochen krankgeschrieben. Nun wollte ich einfach wissen wie so eine Metallentfernung abläuft. Bekomme ich danach wieder Gips? Wie lang muss ich dann aufpassen mit dem laufen? Wie lang ist man nicht voll belastbar? Ich kann es mir beruflich nicht wieder leisten wieder länger auszufallen.

Antworten
n>an|chxen


Hey,

zum Fuß kann ich dir nicht so viel schreiben.

Bei mir wurde aber im Knie/Oberschenkelbereich Metall entfernt.

Bin da 10 Tage auf Gehhilfen gelaufen. Davon aber nur höchstens 5 Tage mit beiden Gehhilfen.

Vorher, d.h. nach dem Trauma ca 5 Monate Gehhilfen. Schmerzen hatte ich noch länger, aber Laufen ging gut.

EThemal(ig}er Ntutzerd (#325x731)


Normalerweise macht das kaum Probleme. Jetzt ist ja alles verknöchert und da muss nichts mehr heilen. Normalerweise ist das keine große Sache und man ist schnell wieder fit

tSe)ddgy76


Danke für eure Antworten. Ich hab am 2.5. den Termin zur erneuten Kontrolle und da werde ich das mal ansprechen und genau fragen wie das dann abläuft.

Mein AG ist nämlich nicht begeistert wenn ich wieder wochenlang ausfalle. Dabei ist er schuld an der ganzen Sache, denn es war ein Wegeunfall – den mein AG aber unter den Tisch kehren wollte und nicht mal der BG gemeldet hatte. Das haben wir bzw mein Orthopäde dann erst nachgeholt und nun läuft das Verfahren seit 1,5 Jahren – aber es tut sich nichts. Ich hatte jetzt ein Gutachter Termin ob mir eine Rente zu steht – weil ich mit dem Fuss nicht mehr voll arbeiten kann. Teilzeit geht aber erst wenn die BG das ganze anerkannt hat.

Scchn+eehexxe


Nun wollte ich einfach wissen wie so eine Metallentfernung abläuft. Bekomme ich danach wieder Gips? Wie lang muss ich dann aufpassen mit dem laufen? Wie lang ist man nicht voll belastbar?

Ich hab am 2.5. den Termin zur erneuten Kontrolle und da werde ich das mal ansprechen und genau fragen wie das dann abläuft.

Genau kann ich dir das auch nicht sagen, aber ich hatte eine Kollegin die einen Oberschenkelbruch hatte, der genagelt wurde. Man hätte das Material ambulant entfernen können, aber sie blieb eine Nacht im Krankenhaus. Wenn ich mich richtig erinnere, war sie 2 Wochen krank nach der Materialentfernung. Ein paar Tage benutze sie Krücken, dann konnte sie ohne laufen.

Wünsche dir für deinen Termin alles Gute :)* und dass du bald keine Beschwerden mehr hast.

t,edkdy76


Danke Schneehexe,

morgen hab ich nun den Termin. Ich hoffe dass ich nicht wieder 4 Monate warten muss auf den OP-Termin. Denn zwischenzeitlich hab ich wieder massive Knie- und Rückenprobleme von der Schonhaltung im Fuss. Denn durch die Spitze der einen Schraube setze ich den Fuss nicht mehr normal auf sondern eher auf der Außenkante. Zwar nicht so schlimm wie vor der OP weil das geht ja nach der Versteifung nicht mehr. Aber mein Physio merkte es, dass ich wieder anfange den Fuss nach außen zu drehen.

Oh man wann hat das Ganze endlich ein Ende? So langsam hab ich die Schnauze voll. Diese ständigen Schmerzen rauben mir noch den letzten Nerv. Und von der BG hört man nichts mehr – echt zum ko.... :(v

SIchne|ehexe


Ich hoffe dass ich nicht wieder 4 Monate warten muss auf den OP-Termin.

Drücke dir die Daumen. Ich denke schon dass du einen schnellen OP-Termin bekommst, wenn du deinem Arzt sagst dass du so arge Beschwerden hast vom Metall.

Melde dich dann mal und berichte was raus kam.

t`eddxy76


Hallo ihr,

war nun heut beim Arzt. Und haltet euch fest – die Wartezeit für einen OP-Termin ist 8 Monate!!!! :-o :-o :-o :-o

Mein Arzt hat es als nicht dringlich eingestuft und das obwohl ich meinte dass ich seit Januar 10 Dauerschmerzen habe. >:(

Aber zum Glück war die Frau bei der Terminvergabe nett. Sie hat ihr bestes versucht. Nun hab ich den OP am 12.8. – auch nur weil dort grad vorher jemand abgesagt hatte. Ich muss Donnerstag 11.8. bis 10 Uhr drin sein. Am Fr. 12.8. ist dann die OP und ich muss dann 2-3 Tage nach der OP da sein. Also denke ich werde ich dann am Montag den 15.8. wieder nach Hause. Nach der OP bekomme ich KEINEN Gips. Ich kann nur die ersten beiden Wochen in keine richtigen Schuhe rein. Mein Arzt meinte, dass ich wohl 2-3 Wochen krankgeschrieben sein werde.

tRedd^y76


Edit: 24 Stunden Dauerschmerzen haben – sollte es heißen

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH