» »

Sprunggelenk gebrochen

EOhemaligeJrx N utzer U(#33x2134)


Nach der OP war ich also nur noch 2 Tage da

So lange muss man also mindestens nach solch einer OP im Krankenhaus bleiben? (auch wenn man auf eigene Verantwortung sich entlassen lässt)? Ich denke diese zwei Tage minimun sind dann wegen den Schläuchen die man noch so lange drin hat oder?

Eyhemaligewr Nut'zer (#3235731x)


Also zwei Tage ist schon das mindeste. Sicher kann man sich auf eigene Verantwortung entlassen, im schlimmsten Falle kann es aber sein das die KK nicht für die Kosten aufkommt wenn was passiert ...

S5chneGehexe


So lange muss man also mindestens nach solch einer OP im Krankenhaus bleiben? (auch wenn man auf eigene Verantwortung sich entlassen lässt)? Ich denke diese zwei Tage minimun sind dann wegen den Schläuchen die man noch so lange drin hat oder?

Man kann mit den Ärzten schon reden was die Entlassung betrifft, aber auf Biegen und Brechen eine vorzeitige Entlassung durchsetzten finde ich nicht gut.

Ich hatte vor Kurzem auch eine OP am Fuß und sollte eigentlich noch ein paar Tage stationär bleiben, aber ich bin dann auch am 2. postoperativen Tag nach Hause gegangen. Wenn aber die Ärzte gesagt hätten, dass das noch nicht geht, dann hätte ich nicht darauf bestanden. Ein oder zwei Tage länger im Krankenhaus ist doch nicht so schlimm, ;-) wichtig ist, dass dann alles i. O. ist.

Ejhemalige.r NutOzer (#3x32134)


So, kurzer Bericht wie die Entscheidung nun ausgefallen ist...

Waren heute morgen wieder im Krankenhaus, der Knochen hat sich nicht weiter verschoben (allerdings wurde heute gesagt das es 1-2 mm verschiebung sind und nicht wie man uns letztens erst sagte 2-3mm) der Chirurg war trotzdem weiterhin für eine OP... mein Freund hat dann auch zugestimmt und es sollte nun morgen früh OP werden.

Auf Anraten aus dem Verwandtenkreis holte er sich dann aber doch noch vorhin eine zweite Meinung von einem, wie uns erzählt worden ist wohl sehr guten Chirurgen ein... dieser war dann komplett gegen eine OP und möchte meinen Freund nun am Donnerstag den richtigen Gips bis zum 6. Juni anlegen. Er meinte das diese 1-2 mm Verschiebung keine Folgeschäden verursachen würden (falls es op hätte werden müssen, wäre es bei Ihm übrigens Ambulant gewesen und er hätte nach zwei Stunden schon wieder nach Hause gedurft...)

Er hat nun also die OP abgesagt und bleibt nun bei dem zweiten Chirurgen...

Mal ne Frage, sieht man eigentlich auf den Röntgenbildern ob die Syndesmose verletzt ist? Der erste Chirurg sagte nämlich erst das die intakt wäre und heute sagte er das man das erst bei der OP sehen könnte :-/

STchneehYexe


Mal ne Frage, sieht man eigentlich auf den Röntgenbildern ob die Syndesmose verletzt ist? Der erste Chirurg sagte nämlich erst das die intakt wäre und heute sagte er das man das erst bei der OP sehen könnte

Eine Bekannte hatte eine ähnliche Verletzung, und da wurde ein MRT gemacht, da man Bandverletzungen auf Rö-Bildern nicht sieht.

E4hemaligewr Nutdzer (#,332t134)


hm ok... komisch das er erst sagte das die OK wäre und nun wüsste er es nicht... :-/

E;hem0aliger MNutzer (r#33213x4)


wenn der Liegegips am 6.6. abkommt, dürfte er dann eigentlich wieder Auto fahren?

E&hemaligBer N<utzecr (#x325731)


Ich glaube kaum das er das dann kann, die Muskeln sind dann Pudding und müssen aufgebaut werden, er kann froh sein wenn er dann einigermaßen laufen kann ...

eRinhMarc


@ xsisix

Gibt's was neues?

EShemalQiger Nu&tzer 1(d#3x32134)


Gibt's was neues?

Auf grund der Schwellung wurde der richtige Gips erst ein paar Tage später angelegt, daher bleibt der Gips nun ein paar Tage länger als bis zum 6. Juni aber waren am Montag zur Kontrolle, die Heilung verläuft sehr gut und eine Arzthelferin wunderte sich das der Bruch "erst" um die 3 Wochen her ist weil es so gut auf den Röntgenbildern aussah.... schmerzen hat mein freund so auch nicht mehr, nur etwas "verspannngen" :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH