» »

Mrt Diagnose sofort ?

nuopp!enmhxai hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe am Montag einen Termin für ein MRT, dass Kniegelenk soll untersucht werden.

Da mein Orthopäde mir die Überweisung nur gegeben hat, wenn ich mich danach operieren lasse, hätte ich gerne die Bilder bzw. den Bericht des MRT.

Ich würde dann damit lieber zu einem anderen Arzt gehen.

Geht das oder schickt der Radiologe auf jeden Fall das Ergebnis zu meinem Orthopäden.

Danke Gruß Noppenhai

Antworten
lfe sabng reaxl


Ich hab ne CD mit den Aufnahmen bekommen und sollte sie meinem Orthopäden mitbringen. Die Bilder wurden vorab schon übers Internet weitergeschickt.

n>opp0enhai


Das dumme bei meinem Orthopäden ist, egal was raus kommt operieren will.

Er tippt auf Meniskus oder Arthrose und eins von beiden will er operieren ohne das Ergebnis des MRT zu kennen, ich hätte ohne eine mündliche Zusage die Überweisung nicht bekommen.

l1e saOn:g reaxl


Geh zu nem anderen ;-) Hast ja freie Arztwahl.

n<op&penxhai


Eben, deshalb möchte ich ja nicht das er das Ergebnis zu meinem Orthopäden schickt.

Lvi~la


Du kannst auf jeden Fall den Radiologen bitten, dir den Befunsbericht und eine CD mit den Bildern zu geben. Wenn du verhindern willst, dass er dem überweisenden Orthopäden etwas schickt, hol dir doch einfach eine Überweisung von deinem Hausarzt (oder sag, dass du zu einem anderen gehen willst und sie nichts schicken sollen).

Eqhemaliger NMutzerL (#325731x)


Bei Ärzten die solche Bedingungen stellen ist es eh das beste nicht mehr hinzugehen. Was ist das denn für ein Kuhhandel?

Ich bekomme bei den Knie MRTS immer die Bilder und den Bericht faxen sie in die Praxis, ich hole mir den Bericht aber auch immer selber für meine Unterlagen.

Du kannst die Bilder aber auch nehmen und zu einem anderen Arzt gehen, die Bilder sind ja dein Eigentum und nicht das der Praxis. Der neue Arzt kann den Bericht beim Radiologen anfordern

EZhemali%ger Nvut4zEer (#3J25731)


Selbst wenn sie den Befund da hinschicken. Wenn du nicht mehr hingehst kommt das in deine Akte und fertig.

Du selber hast auch Anspruch auf den Bericht und kannst dir den geben lassen

ntoppemnhaxi


Danke, dass wollte ich wissen, vielleicht bekomme den Bericht ja auch wenn ich das möchte.

EJhem9aliger$ Nutzer (&#32573x1)


Mit Sicherheit, der steht dir ja eigentlich zu. Allerdings nicht sofort, der muss ja erst geschrieben werden und das kann ein paar Tage dauern

S9unzf%low?er_73


Mein Radiologe (ich war schon x Mal im MRT, das letzte Mal am Freitag) schickt stanardmäßig Bilder & Befund an den überweisenden Arzt. Ich sage dann immer, dass ich Bilder & Befund selber abholen möchte – was noch nie ein Problem war.

Da ich öfter mal Zweitmeinungen eingeholt habe, war es mir immer wichtig, selber die Bilder zu besitzen. Moderne Praxen arbeiten eh digital, d.h. können notfalls die Bilder erneut ausdrucken (Papier oder die klassischen Folienbilder), oder auf CD brennen. Also selbst WENN Bilder bei Deinem Ortho landen sollten, gäbe es eine Chance, da nochmals ranzukommen.

Direkt habe ich die Bilder aber nur selten mitbekommen. Die sind zwar direkt fertig, aber mein Radiologe nimmt sich immer Zeit für recht ausführliche Befunde, so dass es 1-2 Arbeitstage dauert, bis der Bericht da ist (Ausnahme: Akute Notfälle, da gings dann sofort).

Bei DER Einstellung Deines Arztes kann ich aber nur sagen: Such' Dir einen anderen, der Untersuchungen veranlasst, ohne schon vorher Druck zu machen.

Mein Chirurg, der i.d.R. die Überweisungen veranlasst, hat mich von 12 Knie-OP's nur 3x selber operiert. Aktuell habe ich eine kaputte Schulter und er hat das MRT veranlasst. Sollte da was sein, werde ich mich auch nicht von ihm operieren lassen, bzw. zumindest eine Zweitmeinung von einem stärker spezialisierten Arzt einholen.

n"opp2e7nhaxi


Hallo,

hatte gestern die MRT Untersuchung .

Das Kniegelenk ist in Ordnung kein Meniskusschaden und wohl auch keine

Arthrose.So ganz habe ich das jetzt nicht verstanden aber der Radiologe

sagte, dass das Gewebe am Knie gereizt wäre und das würde die

Schmerzen verursachen.Mein Orthopäde der mich ja operieren will,

bekommt den Bericht aber da ich zu einem anderen Orthopäden möchte,

bekomme ich auch einen Bericht mit dem ich dann zu einem anderen Arzt

gehen kann.

EHhemalige;r NutXzer (:#x325731)


Na ja wenn da nichts ist muss man da auch nicht operieren. Er war sich seiner Diagnose wohl sehr sicher ...

n*op8penhaXi


Stellt sich nur die Frage , wie sicher ist so ein MRT Ergebnis und kann ein Raiologe das genau so gut beurteilen wie ein Orthopäde ?

EMhemIalige%r NutczeJr (#325731x)


Ja son bischen Vertrauen musst du den Ärzten schon. Ansonsten musst du das halt operieren lassen wenn du dem MRT nicht traust, dann halt auf die Gefahr das da nichts ist.

Gute Ärzte schauen das MRT nochmal selber an. Außerdem ist nicht alleine das MRT ausschlaggebend sondern immer kombiniert mit dem Befund.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH