» »

Steifer Hals seit Monaten trotz Behandlung

uZpee3la hat die Diskussion gestartet


Hei,

ich schlag mich jetzt seit Monaten mit einem steifen Hals rum. Kann nicht gut drehen, über die Schulter schauen unmöglich. Kopf gerade nach hinten gegen einen Widerstand drücken ist auch schmerzhaft. Mein Chiropraktiker hat mir alles mögliche aus- und eingerenkt. Der Physiotherapeut hat mich zweimal sehr schmerzhaft massiert. Beides hilft kurzfristig – am nächsten Tag ist alles wie vorher.

Der Schmerz sitzt in einem dünnen versteinerten tiefliegenden Muskelstrang entlang der Halswirbelsäule und am Ansatz diverser tiefliegender Muskeln am Schädel. Wärme machts besser. Zugluft schlimmer.

Falls sich jemand mit so was auskennt und Tips hat, bin ich sehr dankbar.

Antworten
Eoh*emaliger; Nut(zer (#^325731x)


Hat der Physio sonst nichts gemacht? Traktionen, Muskelkräftigung etc?

Immer wieder einrenken macht die Sache übrigens nur noch schlimmer, lass das mal bleiben immer wieder da rummanipulieren zu lassen.

Massagen sind okay, Wärme, Muskelkräftigung, Traktionen können auch helfen.

Ggf auch mal die Arbeitsbedingungen ändern. Bist du viel am Schreibtisch=? Bidschirmarbeit? Da kann man auch viel machen ....

ucpelxa


Ist halt so, dass sich an meinen Arbeitsbedingungen seit 4 Jahren nichts geändert hat. Das mit dem einrenken werd ich jetzt auch lassen – hab den Eindruck, es is alles ein bisschen instabil geworden. Naja. Die nächsten 2 Wochen hab ich Ferien :) viel Zeit, mir gutes zu tun.

_;Parxvati_


Wenn man einen stark verspannten Nacken hat ist es logisch, dass Massagen sehr schmerzen. Aber da muss man durch. Wichtig wäre auch mal Muskelaufbau und Dehnübungen. Das kann man zu Hause ganz gut machen (Übungen gibt es zuhauf im Internet). So 4-5 mal die Woche ca. 30-45 min. Da musst du allerdings auch etwas Gedult haben. Von heute auf morgen geht das nicht weg.

_wPa;rvaxti_


äh... Geduld mein ich... ich sollte ins Bett gehen zzz

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH