» »

senkspreizfuß laut orthopäde/nur einlagen bekommen, 0815 dinger

N@orgUie hat die Diskussion gestartet


joa.. mache auch fußübungen aber die bringen nix... ich habe das fühl, dass mir durch die einlagen die füße noch mehr einknicken oder wegen den neuen adidas ka... einmal puma immer puma sag ich nur.. ar halt ne fehlentscheidung..

wo empfiehlt ihr mir andere, bessere einlagen?

beim privater orthopäden oder? also jtzt nich so ein modernes kack ding...

sondern schön im gipsmodell den abdruck machen, so passt die einlage denke ich 100%

oder was kann ic hda machen?

danke für nette REs. :>

Antworten
EshemaligGer NutCzer (#32x5731)


wie sind deine Einlagen denn jetzt gemacht worden?? Und was ist bei dir 08/15?

N=orgi+e


ja die einlagen sind 0815

hab mich halt im inet infomiert was docs so verschreiben... immer das selbe.. kjo bei mir au..

son korkeneinlagending o.O mit einem leichten mini hügel iwo in der mitte.. o.Omüll..

EWh)emal#igCehr Nut2zer !(#325-731x)


Aha gut das du das beurteilen kannst ...

PueeyKlxee


Du weisst hoffentlich dass die (Gipsmodel)- Abdrücke nur für bestimmte Fälle sind? Was du 0815 findest, sind wahrscheinlich 'normale' Einlagen die den Fuss in eine normale Stellung bringen. Sei froh dass du mit normalen Einlagen erst mal weiter kommst. Die normale Stellung ist das Ziel also muss die Einlage nicht an die Fehlstellung vom Fuss angepasst werden sondern der Fuss an die normale Stellung. Ich habe selbst Einlagen, zwar mit anpassen und so aber doch erzielen die Einlagen eine normale Stellung. Der Nachteil von 'spezialisierten Einlagen' ist dass sie manchmal eine Nummer in der Schuhgrösse fressen, d.h. dass sie nicht in alle vorhanden Schuhe gehen.

sCuns3hinje83


Der Orthopäde wird schon wissen, was er dir für Einlagen verschreibt. Ich bin übrigens voll begeistert von den Korkeinlagen mit integriertem Weichschaum-Innenteil. Das ist was anderess als früher die harten unbequemen Plastik-Schalen.

EGhepmalige'r Nu!tzer d(>#32573x1)


Ich hatte vorher auch Kork-Leder Einlagen, habe jetzt allerdings andere die weicher sind.

D&uke<Nu%kxem


Ich habe welche aus Gummi/Kunststoff, da war aber nix mit Gibsabdruck sondern Scanner

EBhemaTliger NuGtzer n(#325731)


Das macht man auch eigentlich nicht bei "normalen" Einlagen. Da steigt man normalerweise in Schaumstoff und ggf wird eben noch ein Abdruck gescannt.

Nworg+ie


jo hab ja in schaumstoff getretten dann 1 woche warten und am 1 januar hab ich sie getragen bis dato..

und ich sehe nur verschlechterungen.. verbesserungen gehen mit den ärtztlichen einlagen eh nicht. quelle: googlen

will einfach wissen was man dagegen tun kann außer arzt

D"ukBeNukexm


Ich muss aber auch mal wieder zum Orthopäden, hab seit längerem schmerzen im rechten Knie, vor allem nach dem joggen und habe gemerkt das mir gut sitzende Schuhe am rechten Fuß, genauer an der Innenseite zwischen Ballen und Ferse, unangenehm drücken. Die Einlagen hatte ich noch von damals beim Bund und habe diese dann nicht mehr benutzt aber auch keine Probleme, erst jetzt nach 5 Jahren habe ich eine Veränderung festgestellt. Jetzt habe ich die alten Einlagen wieder ausprobiert und siehe da es fühlt sich zwar nicht direkt angenehm an aber mein gesamter Stand scheint stabiler und Schmerzen im Knie sind auch zurück gegangen. Sieht auch so aus als würde ich auf der rechten Seite tiefer stehen... kann da was dran sein?

E7hemalbilger Nu9tzer< (d#325"731x)


jo hab ja in schaumstoff getretten dann 1 woche warten und am 1 januar hab ich sie getragen bis dato..

und ich sehe nur verschlechterungen.. verbesserungen gehen mit den ärtztlichen einlagen eh nicht. quelle: googlen

Also erst mal, dein Deutsch ist eine Katastrophe.

Und zweitens, was willst du jetzt eigentlich von uns?

Zum Arzt willst du nicht, mit Einlagen wird laut Google (haha) eh alles schlechter...

Hast du akute Langweile oder was ist dein Problem??

Ich meine du gibst google als Quelle an, zich Menschen hier im Forum tragen Einlagen (ich auch) und komischerweise helfen sie auch fast allen, nur dir scheinbar nicht, weil Schrott deiner Meinung nach. Ich glaube eher es kommt gerade nichts im Fernsehen :=o

@ duke

Einlagen müssen auch regelmäßig erneuert werden ...

s$un:shin/e83


Wenn die Einlagen schlecht sitzen, können sich die Beschwerden verstärken. Dann muss da noch mal nachgebessert werden. Wenn die Einlagen richtig sitzen, helfen sie auch. Wenn man sie dann auch mal richtig probiert und nicht gleich sagt bringt eh alles nichts.

DMukgeNukem


@ Mellimaus21

Ja schon klar. Hab halt seit neustem diese Knieprobleme und die alten Einlagen versuchsweise getragen und festgestellt das ich wohl mal neue bräuchte. Jetzt stell ich grad fest das mein Post wohl sinnlos war ;-D

Mich interessiert eigentlich ob man für unterschiedliche Anwendungen unterschiedliche Einlagen braucht, bei mir wäre das Alltag, Joggen und Trekking. Sprich ob ich ein und die selbe Einlage in Laufschuhen, Wanderschuhen/ -stiefeln und Alltagstretern benutzen kann und was die Krankenkasse davon bezahlt... vielleicht sollte ich mal einen neuen Thread machen

MCar>ry+Poppixns


Normalerweise geht man nach 6 Wochen nachdem man die Einlagen bekommen hat noch mal zu seinem Orthopäden, der erkundigt sich dann ob und wie man mit den Einlagen klarkommt und ob schon eine verbesserung eingetreten ist.

Diesen Termin sollte man schon wahrnehmen und nicht monatelang rumlaufen und dann hier meckern.

Und die Art wie der Abdruck gemacht wurde ist schon richtig, was willste denn mit einem Gipsabdruck?

Meine Einlagen habe ich erst seit Dezember und sie helfen gut, diese Orthopäden wissen schon was sie tun.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH