» »

Querschnittslähmung

BUarce5lonxeta


@ is fröschle

stimmt, das gibts auch noch! Darüber hab ich mal eine Doku gesehen.

ins fQrösxchle


wobei ichs trotzdem krank finde, ich sitz seit 13 jahren im rolli und ich würde sehr viel drum geben wenn ich rauskönnte....

BYabrc|elo\neta


wobei ichs trotzdem krank finde, ich sitz seit 13 jahren im rolli und ich würde sehr viel drum geben wenn ich rauskönnte....

Klar, das glaube ich dir. Nichtdestotrotz ist der Begriff "Wannabe" ja nur ein anderes Wort für BIID und es handelt sich dabei um eine bisher nicht heilbare Krankheit.

aWquariTus7%8


Mehrere Gedanken kamen mir gleichzeitig...

1) Ich finde erst mal Deinen Beitrag - im Namen aller Querschnittgelähmten - extrem verletzend und verhöhnend. Menschen, die in so einer Lage sind, haben sich dieses Schicksal nicht ausgesucht, das steht fest.

2) Die Gesundheit ist doch das HÖCHSTE Gut des Menschen - ich bin jeden einzelnen Tag, an dem ich gesund bin, froh und dankbar.

3) Dann kam mir aber auch der Gedanke, dass ich vielleicht nicht von mir auf andere schließen sollte - aber so ein "Bedürfnis" habe ich in meinem Leben nocht nicht gehört.

4) Tatsächlich gibt es wohl echt nichts in dieser kranken Welt, das es nicht gibt.

5) Ich habe Mitleid mit Dir, kann Dich nicht verstehen.

6) Wie hier schon mehrmals empfohlen, such Dir schleunigst psychologische Unterstützung, vielleicht ist es noch nicht zu "spät".

Und zu guter letzt: Wie viele Leute hast Du denn in deinem Bekanntenkreis, die querschnittgelähmt sind?

Was sagen die zu Deinem "Wunsch"? Verstehen die dich ??? ??? ??? ???

Wahnsinn, was man hier so liest. >:(

B0arcelWoneeta


@ aquarius78

Siehe oben, es ist eine Krankheit namens BIID, die nicht dadurch geheilt wird, dass man Vorwürfe macht oder demjenigen versucht klar zu machen, wie toll ein gesunder Körper ist. Wie gesagt, eine Bekannte von mir hat das und es ist für sie so schlimm mit ihren Brüsten zu leben, dass sie sich regelmäßig große Stücke herausschneidet und den Rest dann selbst vernäht. So lange, bis die Brust weg ist.

smofia3 4-39 ujahire alt


nachdem ich wikipedia gelesen habe, denk ich, daß dieser faden in die abteilung psyschologie und/oder neurologie forum gehört. diese erkrankung gibt es anscheinend tatsächlich, aber es gibt dafür keine heilung.

am besten wikipedia link durchlesen von: Barceloneta.

s;ofia34b-39 jeahrMe alt


Ursachen [Bearbeiten]

Die Ursachen von BIID sind derzeit unbekannt. Diskutiert werden sowohl neuroanatomische Veränderungen funktioneller Hirnregionen als auch entwicklungspsychologische Ansätze, nach denen sich schon im Kindesalter eine Störung des Körperschemas etabliert. Für die letztgenannte Deutung spricht die Tatsache, dass sich bei einem Großteil der Menschen mit BIID anamnestisch eine Manifestation der Erkrankung im frühen Jugendalter nachweisen lässt.

Therapie [Bearbeiten]

Eine ursächliche Behandlung ist derzeit nicht bekannt. Es kann versucht werden, mit psychiatrischer und verhaltenstherapeutischer Unterstützung eine Stabilisierung des Zustandes zu erreichen. Die Gabe von selektiven Serotoninwiederaufnahmeinhibitoren kann als begleitende, antidepressive Therapie durchgeführt werden. Derzeit wird angenommen, dass eine Heilung im Sinne des Verschwindens des Leidens nur durch die Amputation selbst möglich sei.

Betroffene offenbaren ihre Einstellungen und Gefühle häufig weder Angehörigen oder Therapeuten. BIID ist hinsichtlich seiner Genese und Ausprägung mit einer sogenannten Störung der Geschlechtsidentität (Transgender/Transsexualität) vergleichbar.

HoarlaYxtxon


der Thread is über fünf Jahre alt, ich glaub der liest euch nimmer

BAarc^elloxneta


der Thread is über fünf Jahre alt, ich glaub der liest euch nimmer

Davon ging ich ja auch nicht aus ;-) Aber es gibt hier ja grade einige Leser, die davon noch nichts gehört haben und entsprechend verschreck sind. Und für die Lohnt sich das Nachlesen!

S2i"lberm9ondaugxe


@ Barcelonta

Du hast aber meinen Beitrag gelesen ? Ich habe geschrieben ENTWEDER fake

(es gibt hier bei [[http://www.med1.de/]] auch viele fakes) ODER psychiatrische Behandlung.

Das mit psychiatrischer Behandlung haben andere auch geschrieben.

Und wieso machst du nur mir Vorwürfe ? Es kamen stimmen von Leuten im Rollstuhl*, die verurteilen das auch !

Und wenn es keine Heilung gibt, was soll man dann tun ? Die Leute wegsperren damit sie sich nichts antun können ? Die Wirbelsäule per OP durchtrennen ?

Silbermondauge

*=ich sitze nicht im Rollstuhl aber beinahe wäre ich dort gelandet

a[quar^ius7x8


@ Barceloneta:

okay, okay. Dann habe ich ja jetzt eine Wissenslücke dank dir geschlossen. :)z

War mir über die Existenz einer solchen Erkrankung ehrlich gesagt, nicht bewußt.

Wie sofia34-39... schon geschrieben hat, ist das Forum Orthopädie dann aber echt der falsche Ort.

Wobei ich aber abschließend sagen muss, dass ich die Reaktion von Mitglied arm echt verstehen kann.

Grüße!

B%arce"lo|ne]ta


@ Silbermondauge

ODER psychiatrische Behandlung.

Die bringt aber nichts zur Heilung, nur zum Ertragen, da die Krankheit nicht heilbar ist.

Und wieso machst du nur mir Vorwürfe ? Es kamen stimmen von Leuten im Rollstuhl*, die verurteilen das auch !

War eigentlich nicht als Vorwurf gedacht, sondern als Mahnung, nicht vorschnell zu Urteilen. Und die anderen Beiträge sind einfach schon mehrere Jahre alt, deswegen habe ich mich nur auf dich bezogen ;-)

Die Leute wegsperren damit sie sich nichts antun können ? Die Wirbelsäule per OP durchtrennen ?

Ich denke, da sich das ganze auf einer Störung des Körperbilds bewegt ähnlich der Transsexualität, sollte man nach entsprechenden Untersuchungen wie bei letzterer auch die Möglichkeit haben, den Körper dem Körperbild anzupassen, solange es keine andere Heilungsmethode gibt und ausgeschlossen wurde, dass es sich um eine fixe Idee handelt.

HCarlaxxton


Aso joa ok

Hab davon aber schonma gelesen bei Wiki. Sowas ähnliches wie das Pozzing. In der Szene gibts abertausende Kerle die sich freiwillig mit HIV anstecken lassen, ist auch sowas in der Art...

a5quarxius78


|-o

Och Gottele, der Faden ist ja echt uralt.

OildEHenry


Es gibt ähnliche Fälle,die wünschen sich die Amputation von Gliedmaßen.

[[http://de.wikipedia.org/wiki/Selbstverst%C3%BCmmelung]]

@ Querschnitt,such Dir schnellsten Psychologische Hilfe!!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH