» »

Entenschnabelfraktur Calcaneus, links

SOol I<nvicxtus hat die Diskussion gestartet


habe ich mir beim Reitsport zugezogen. Mein Prof. hat mir jetzt einen aufblasbaren Astronautenschuh angepasst (6 Tg. nach der OP) und will mich morgen entlassen. Nach seiner Aussage soll ich damit ca. 8 Wochen herumstolzieren, die Einlagen in diesem Schuh (3 Stück) alle 14 Tage um je 1 Stück reduzieren.

Wer hat Erfahrungen mit solch einer Unfallverletzung und kann mir gute Bewegungs-und Heilungstipps geben ?

Ab wann kann ich wieder laufen ?

Dankend erwarte ich eure Antworten.

Antworten
S.ol In^victuxs


Ist mein Unfall so selten, dass kein Mensch etwas über Verlauf als auch Heilungschancen sagen kann ?

ELhemSalige1r Nutzer( (#32S5731x)


Also ich bin anatomisch nicht ganz unwissend, aber das sagt mir jetzt nichts.

Astronautenschuh, damit meinst du vermutlich einen VacoPed.

und kann mir gute Bewegungs-und Heilungstipps geben

Das kann der Physiotherapeut tun, ich hoffe ja mal stark das du Physiotherapie bekommst ...

Ab wann kann ich wieder laufen ?

Ab wann Vollbelastung legt der Operateur fest, dafür gibt es Nachbehandlungspläne.

SYol 7InviZctuSs


Die Visitenintervalle in Kombination mit den sehr besorgten Blicken des Profs. häufen sich. Ich habe sehr böse Vorahnungen.

Astronautenschuh, damit meinst du vermutlich einen VacoPed. nein, bitte schau hier [[http://www.ormed-djo.de/de/produkte/orthopaedietechnik/fuss_unterschenkel/aircast_achilles_pneumatic_walker.php aircast]]

Wenn die mich hier noch einmal unter das Messer bringen wollen, lasse ich das nicht in dieser Klinik machen. Dann entlasse ich mich innerhalb von einer Stunde selbst.

EbhemaliIgUer Nutz$er (#~3257x31)


Das ist ein VacoPed ;-)

E\hemalwiger NutzeUr (#3825731)


Jetzt weiß ich auch was das ist, ein knöcherner Ausriss der Achillissehne ... ja das dauert vermutlich sehr lange bis das heilt und ob das folgenlos ausheilt, keine Ahnung ...

Saol LInvicxtus


Das ist es auf den Punkt gebracht. Mein Prof. hat mir heute mitgeteilt, dass der Genesungsprozess ca. 8-10 Wochen dauern wird, bis ich wieder einigermaßen gehen kann. Morgen kommt ein Physiotherapeut der mich langsam in Gang bringen soll. Die Schrauben und Drähte sollen ein Jahr bleiben und danach entfernt werden. (Hängt aber auch von der Kallusbildung -was ist das?- ab.) Ich werde jetzt mein Büro hierher kommen lassen und dann...... :)z

S.ol Invgi@ctmuxs


Mellimaus21

Heute war ich bei meinem Orthopäden, der mir einen zweiten Keil aus diesem VacoPed (ich kann das teil nicht mehr sehen!!!) entnommen hat. Nun soll ich den Fuß mit 25 Kg belasten. Die ursprüngliche Gesamttragedauer wurde von 6 Wochen auf 8 Wochen heraufgesetzt. Wird so etwas aus Sicherheitsgründen oder aus medizinischen Gründen gemacht. Der Orthopäde äußert sich, zumindest verbal, zufrieden.

Der Bewegungstherapeut geht nun, neuerdings, äußerst vorsichtig vor (ein sehr erfahrener Mann!! aus dem Profisport) und macht mit mir Bewegungsübungen mit dem Fuß. Mir dauert diese Procedur zu lang. Gibt es keine Mittel und Wege, diese Situation schneller zu beheben. ?

E^hema5liger HNutzeBr (#3%25731)


Es dauert wie es dauert. Erzwingen kann man nichts .... und Geduld wirst du brauchen, weil du nach 8 Wochen vermutlich weder komplett schmerzfrei sein wirst noch gescheit laufen kannst, das wird noch Wochen dauern ...

S\ol Indvictuxs


Mellimaus21

Morgen früh habe ich einen Termin in der Med. Hochschule Hannover, Mein Orthopäde hat auf deine Vermutungen noch einen draufgesetzt und mir gesagt, schmerzfrei laufen, Sport treiben und Joggen, in 2011 nicht mehr.

Ich sitze in der Firma mit Bein auf dem Hocker und kann mich eh kaum bewegen und nun das.

Die derzeitigen Bewegungsabläufe schmerzen im ganzen Körper.

Hört denn das wenigstens auf?

Ich melde mich mal nach der MHH. *:)

E9hemaBliger N:utzer (#"325x731)


Wird die Zeit zeigen ob das komplett ausheilen wird du du danach keine Schmerzen mehr hast

SCol Invli4ctus


Mellimaus21

Keine bessereren Aussichten aus der MHH, die sagen ganz klipp und klar, wenn ALLES optimal verläuft, kann ich Weihnachten wieder, richtig und schmerzfrei gehen. Dazu gehört jedoch totale Mitwirkung meinerseits beim Physiotherapeuten. Das ist die allerletzte Sch........

Efhemal0iger@ NutzeGr (h#3256731)


Ja das hätte ich dir vorher sagen können, das dauert halt sehr lange ...

Suol I+nviKctuxs


Ich streiche dich mit sofortiger Wirkung aus dem Kreis meiner Schutzengel. :-D

Hab ganz herzlichen Dank für deine Hilfe. @:)

EFhemal^iger N8utze:r (#832573x1)


Keine Thema und weiterhin gute Besserung. Berichte mal wie es dir weiterhin ergeht

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH