» »

Wachstumsfugen und meine Ärzte

WJaynex3 hat die Diskussion gestartet


Ich bin total am Boden!

Ich bin ungefähr vor 3-4 Jahren zum Röntgen gegangen (ich war ca. 12) um meine spätere Größe ausmessen zu lassen. Dort haben sie mein Handgelenk gemessen und sind zu dem Befund gekommen, dass ich ca. 1.74 groß werde. Da ich noch nicht wirklich in dem Alter war mir Gedanken darüber zu machen war für mich alles ok.

Jedoch habe ich mir vor einem halben Jahr in den Kopf gesetzt, wenn es irgentwie möglich wäre, noch ein paar Zentimeter zu wachsen. Also bin ich zu einer Ärztin gefahren die sich die alten Werte nocheinmal angeguckt hat, mich gemessen hat (~163 ) und mit einer Wertetabelle und einer Größenkurve (keine Ahnung was es alles war) meine Eigenschaften eingegeben hat. Dort kam raus das ich immer noch genau meine Größe erreichen werde. Jedoch sollte ich nocheinmal beim Röntgen schauen, ob meine Wachstumsfugen noch offen sind. (Bei der Messung war nicht die Größenbestimmung dabei) Der Befund ergab das meine Wachstumsfugen noch weit offen sind und nur mein Testosteron Spielgel etwas zu niedrig wäre. Nach längerer Überlegung kam ich dazu, dass 1.74 ok sind, aber ich dieses auch UMBEDINGT werden will.

Folgend musste ich dann nach einem halben Jahr wieder zu meiner Ärztin um zu schauen, ob alles in Ordnung sei. Also wurden wieder alle Werte gemessen und eingetragen (sehr erfreulich diesmal sogar 2.5 cm mehr). Meine Ärztin sagte zu mir, dass alles in Ordnung ist und ich 1.72 – 1.73 werden würde, wie es in den Testergebnissen vor knapp 3 Jahren ausgerechnet wurde.(Ich war etwas verblüfft weil es eher 1.74 – 1.75 heißen, aber ok das werden sicher nicht die genauesten ergebnisse sein) Also musste ich mich nur noch einmal röntgen lassen und diesmal die Größemitbestimmen lassen.

Heute kamen nun die Ergebnisse und meine Wachstumsfugen seien so gut wie geschlossen(!) und ich werde nur noch wenige Zentimeter wachsen!! Zurzeit bin ich 15 ein halb und ungefähr 1.66 groß. Soll ich überhaupt noch jemanden glauben!!??

Antworten
EJhemalLiger NEutze|r (#325x731)


Ja wenn die Wachstumsfugen fast zu sind dann kommt da nicht mehr viel. Aber so ist das halt, ist eben nicht jeder mensch gleich groß ...

Jeasuxte


Über was sich Menschen alles so Gedanken machen....

Da lässt du dich regelmäßig untersuchen und sogar röntgen um zu erfahren, wie groß du einmal sein wirst?! Hast du schon einmal etwas von schädlichen Rötgenstrahlen gehört? Sorry aber so etwas ist für mich unverständlich. Noch unverständlicher, dass Ärzte ein Kind röntgen ohne das ein medizinischer Grund vorliegt!!!

Und du wirst dann wahrscheinlich auch jemand sein, der – sollte er nicht so groß sein wie er sich das wünscht – versuchen wird seine Beine zu verlängern, oder?

Ist dir eigentlich bewusst wie du dich damit selbst unter Druck setzt und Probleme für dich erschaffst, die eigentlich nicht sein müssten?

Dein Körper wird so sein, wie er ist und du solltest ihn so akzeptieren. Freue dich, wenn du gesund bist und mache dich durch dein Handeln nicht krank!

Ich weiß, mit 15 Jahren können solche Dinge die Welt gleich untergehen lassen. Akzeptieren deine Eltern dein Handeln?

Ich wünsche dir, dass du deine Jugend noch genießen kannst – frei und unbeschwert – ohne dir Gedanken über deine Größe machen zu müssen!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH